Anime und Hentai: Liste illegaler Streaming-Portale im Juli 2021

Übersicht über offensichtlich rechtswidrige Anime- und Hentai-Portale im Sommer 2021. Dies ist keine Aufforderung zu einer Straftat.

anime pirates screenshot
Anime Piraten im Anmarsch.

Kinder, wie die Zeit vergeht. Mehr als sechs Monate sind schon wieder vergangen. Hier erneut unsere Übersicht über die Streaming-Portale mit dem Schwerpunkt Anime-, Hentai- und Mangafilme. 4anime, einer der bekanntesten Vertreter, ging kürzlich offline. Doch neben zahlreichen Nachahmern gibt es jede Menge Konkurrenz. Und leider auch übermäßig viel Werbung, auf die man sich als Besucher einstellen sollte.

Streaming-Szene: illegale Anime-, und Hentai-Portale

Wer eine dieser Webseiten besucht, sollte auf jeden Fall ein VPN nutzen und ohne Zweifel einen guten Adblocker!! Ansonsten wird man regelrecht von zweifelhafter Werbung überflutet. Das wird immer schlimmer, statt besser. Und da wundern sich die Betreiber noch, wenn der Anteil der Adblock-Nutzer bei ihnen stetig steigt? Wahrscheinlich nicht. Wir mussten übrigens bei der Recherche hide.me deaktivieren, weil dieser VPN-Anbieter jede Menge Online-Werbung blockiert, ohne das selbst großartig anzukündigen Das Filtern von hide.me gelingt nicht ausnahmslos, doch recht häufig. Die Blockade hätte in unserem Fall den Nachteil, dass wir glauben, es gäbe keine Werbung, nur weil wir sie beim Testlauf nicht zu Gesicht bekommen.

Manche Portale verbreiten ungehemmt Spy- und sonstige Schadsoftware. Nicht selten bietet man den Animefans nutzlose Browser-Erweiterungen an, die nur den Zweck haben, sie und ihr Surf- bzw. Konsumverhalten nach der Installation auszuforschen. Bitte seid so vernünftig und unterlasst es, solche Angebote anzunehmen. Themes, Plug-ins etc. sollte man ausschließlich bei den offiziellen Seiten der Browser-Hersteller herunterladen und von nirgendwo anders!

Wir finden, die Liste ist dieses Mal echt lang geworden. Trotzdem fehlt Dein Lieblingsportal zum Thema Anime oder Hentai? Dann sei so nett und hinterlasse uns bitte einen Kommentar, damit wir das Loch stopfen können. Danke für die Unterstützung!!

4anime Logo

4Anime und die vielen Klone

4-anime.cc – https://4-anime.cc – ein weiterer 4anime Klon. Und im Vergleich zu den anderen Klonen ist weniger Werbung „im Angebot“ …

4anime.biz – viele Animes mit englischen Untertiteln, aber auch viel Werbung! 4anime.biz kooperiert mit den Streaming-Hostern MyCloud (mcloud.to) und VidStream, was angeblich zum Portal 9anime gehören soll (siehe weiter unten). Vorsicht: Teilweise will man das Installieren von ominösen Plug-ins erwirken, da ist Vorsicht angesagt!

4anime.cc – https://4anime.cc – another day, another clone of 4Anime is in da house! Werbung derzeit weniger störend.

4anime.ch – https://4anime.ch – Super: keine Werbung, bis auf die der Streaming-Hoster!

4anime.city – https://4anime.city – ein weiterer Ableger von 4anime mit vielen illegalen Streams und nicht weniger viel lästiger Werbung!!

4anime.click – https://4anime.click – Stream & Download von Anime-Filmen, extrem viel üble Werbung inklusive!

4anime.site – https://4anime.site – unfassbar viel Werbung!!! Beinahe jeder Klick bei diesem 4Anime-Klon öffnet ein neues Tab!

4anime.to – beim Original kommt leider nur noch eine Weiterleitung zu einer Meldung, dass man das Portal aufgrund unterschiedlicher Umstände schließen musste.

4anime.ws – https://4anime.ws – der nächste Ableger von 4anime mit gleichem Konzept.

4animes.org – https://4animes.org – offenbar ein Klon oder inoffizieller Nachfolger von 4anime, viele Filme aber auch recht viel Werbung sichtbar. Einige Menüs funktionieren nicht.

7Anime.io – https://www1.7anime.io – auch deren Streaming-Server hat derzeit Probleme …

9anime logo

9Anime – similar sites to 9Anime!

9Anime.best – https://4anime.best – ein Klon, welch Überraschung. Doch wer ist das Original, was ist die Kopie?

9Anime.me – https://99anime.me oder https://9anim.vip – noch ein Klon von 9Anime, mega viel Werbung inklusive!!!

9Anime.ru – https://9anime.ru – another clone?

9Anime.to – https://9anime.to – sehr übersichtlich, Suchmaschine als Startseite, viele Animes mit englischsprachigen Untertiteln

9Anime-tv.com – https://9anime-tv.com – bei unserem Testlauf war die Seite frei von Werbung!

Und der ganze Rest …

123anime – https://123animes.mobi – Ad Blocker GO, weil sehr viel Werbung!

AniCloud.io – https://anicloud.io – deutschsprachige Menüs im Stil von s.to.

Anilist.co – https://anilist.co – Lieber legal! Anilist.co verweist für die Streams auf das legale Portal crunchyroll.com

Anime Episode Series – https://animepisode.com – mit leerem YouTube-Kanal, wenigen Bildern bei Instagram und einem eigenen Twitter-Account.

Anime Stream24 – https://as.anime-stream24.co – deren Facebook-Seite ist schon geschlossen worden. Teilweise will man vor dem Stream die Zustimmung für die Installation merkwürdiger Plug-ins einholen, die in Wahrheit niemand benötigt, Vorsicht!

Anime TV bzw. animeseries.io – https://www7.animeseries.io – all free anime for you.

Anime-Loads – https://www.anime-loads.org – Anime-Loads hat massenweise illegale Download- & Stream-Links von Anime-, und Hentai-Serien im Angebot. Teilweise mit deutschen Untertiteln. Teilweilse werden auch asiatische Kinofilme angeboten. Sowohl große deutsche Community, als auch guter Aufbau!

Anime Lover bzw. gcserevisions.com – https://gcserevisions.com – viele Animes mit englischen Untertiteln.

Anime Twist – https://twist.moe – englischsprachige Untertitel, eigener Twitter Account verfügbar. Teils nervige Werbung, die zur Installation von Spyware auffordert (angebliches Flash Player-Update).

Ist eine Seite offline? Bitte einen Kommentar hinterlassen, danke!

AnimeID – https://animeid.to – advertisments & anime ! Teils spanischsprachige Untertitel.

AnimeOwl – https://animeowl.net – viele Streams auf unterschiedlichen Servern, englischsprachige Seite

Aniflix  https://www2.aniflix.tv – deutsche Untertitel, jedoch eigener Discord-Chatchannel. Teils sehr viel Werbung, die eingeblendet wird!

animebix – https://animebix.com – recht viele illegale Werke

AnimeCloud – https://animecloud.org – jede Menge Animes mit deutschen Untertiteln.

AnimeDao – https://animedao-tv.com – nomen est omen.

Animeflix.id – Finger weg!! Da kommt nur Werbung für den Ad Cleaner für den Firefox.

Animeflix.io bzw. AnimeUltima.to – https://animeflix.io oder https://www1.animeultima.to – angenehm: vergleichsweise wenig Werbung!

Animefreak.tv – https://www.animefreak.tv – Animes mit englischsprachigen Untertiteln, Minuspunkt: für manche Funktionen muss man sich anmelden. Viel Werbung!!

AnimeFrenzy – https://animefrenzy.net – viel Content, viel Werbung!

AnimeHeaven – https://animeheaven.ru – mega viel Werbung, aber auch viel Content

AnimeKisa – https://animekisa.tv – recht aktive englischsprachige Seite mit eigenem Channel bei Discord und Threads bei Reddit.

Animeland oder bekannt als DubbedTV – https://www.animeland.us – nur Streams von Anime-Streifen

mycloud, mcloud.to, logoAnimepahe – https://animepahe.com – recht viel Werbung, englischsprachige Untertitel.
AnimesGogo.net – https://animesgogo.net – viele Streams, viel Werbung!
Animeschedule.net ist leider nicht zu gebrauchen. Seite verweist lediglich auf diverse externe News-Quellen.
AnimeStream.in bzw. AnimeStream.to – https://animestream.to – Beschreibung in Deutsch!
Animetake – https://animetake.tv – wenig Werbung

AnimeVibe – https://animevibe.wtf – viel im Angebot, Werbung hält sich in Grenzen

AnimixPlay – https://animixplay.to bzw. animixplay.com – keine Werbung, viele Streams im Angebot!!

Aniwatch.me – die Betreiber haben ihr Projekt leider aufgegeben, da ist nichts mehr zu sehen!

Burning Series – https://bs.to, burningseries.co, burningseries.sx, burningseries.ac etc – auch bei diesem deutschsprachigen Streaming-Projekt sind einige passenden Werke enthalten.

Cartoon Crazy.net – https://ww5.cartooncrazy.net – leider recht viel Werbung, alle Filme englischsprachig.

Cartooncrazy.uno – https://ww1.cartooncrazy.uno – Klon.

Chia Anime – https://chia-anime.su – jede Menge Streams, wenig Werbung.

FastAni – https://fastani.net – werbefrei !!!

Fmovies – https://www3.fmovies.org/anime-series.html – reguläres Streamingportal mit den Kategorien Cartoon und Anime, alle Werke sind aber in Englisch.

gogoanime.city, anime

GoGoAnime & Co. on the run

AnimeUltra.live – https://animeultima.live – ein weiterer Nachahmer von Go Go Anime.

Gogo-play – https://gogo-stream.com bzw. https://streamani.net – ein weiterer Klon.

GoGoanime – https://gogoanime.so – Seite wurde nicht mehr gefunden, Ende Gelände!

GoGoAnime.bar – https://gogoanime.bar – viel Werbung, auch für angeblich ach so nützliche Browser-Erweiterungen.

GoGoAnime.be – https://www1.gogoanime.be – Achtung: Dort verbirgt sich mega viel Werbung!

GogoAnime.city – https://gogoanime.city/home – noch ein Klon?

GoGoAnime.faith – https://ww1.gogoanime.faith – another clone with loads of advertisments!

GogoAnime.kim bzw. GogoAnime.cool – https://gogoanime.kim – jede Menge Anime-Filme im Angebot.

GoGoAnime.moe – https://gogoanime.moe – das gleiche Konzept, der gleiche Name!

GoGoAnime.pe – https://gogoanime.pe – ein weiterer Klon?

GogoAnime.sx – https://gogoanime.sx bzw. gogoanimetv.cc, gogoanimeshd.live, gogoanime.pro, gogoanime.email, gogoanime.app oder gogoanime.lol oder gogoanime.vc, gogoanime.video  und gogoanime.buzz oder gogoanimeshd.net – die sehen sich alle sehr ähnlich. Noch mehr Klone von Go Go Anime!

GoGoAnime.tv – https://www9.gogoanimehub.tv – zum Abgewöhnen: Ads, ads, ads. Ach ja, ein „paar“ Streams gibt’s auch auf die Augen!

Go Go Anime – https://www.gogoanime1.com – hat fertig, Seite nicht mehr erreichbar!

GoGoAnimeApp.net – https://gogoanimeapp.net – manche Streams funktionieren nicht, teilweise hat man YouTube-Videos eingebunden, viel Werbung.

GoGoAnimes.org – https://ww1.gogoanimes.org – der nächste Klon, bitte.

GoGoAnimeHD.live – https://gogoanimehd.live – viele illegale Streams. Für Downloads verweist die Seite auf streamani.net.

GoGoAnimePlay.net – https://www1.gogoanimeplay.net – sieht altbacken aus, beinhaltet echt viel Werbung!

GoGoAnimes.tv – https://www26.gogoanimes.tv – noch ein Klon, bitteschön! Nur gut, wenn man viel Werbung zu Gesicht bekommen möchte.

Anime & Manga Download Sites

Lesen Sie auch

Hentai

hanime.tv – https://hanime.tv – ausschließlich erotische Werke, die man dem Publikum anbietet, die Werbung ist entsprechend anzüglich. Wer’s braucht!?

Hentai-ID – https://hentai-id.tv – mega viel nervige Werbung

Hentai Haven – https://hentaihaven.xxx – viel im Angebot

Hentaigasm – http://hentaigasm.com – viele Hentai Streams

HentaiStigma.net– http://hentai.animestigma.com – ohne Updates seit Oktober 2020. Hentai in 2D und 3D. Eigentlich hat man das Ende angekündigt, die Betreiber lassen die Seite aber offenbar noch länger laufen …

Werbefreie Portale sind leider die absolute Ausnahme!

Kanata 3 – https://kanata.eu.org/ – Animes bis zum Abwinken.

KayoAnime – https://kayoanime.com – only for otaku lovers!

KimAnime – https://kimanime.ru – eigener Discord Channel, viele englischsprachige Animes, Portal noch neu, aber sehr übersichtlich gehalten!

KickAssAnime – https://www1.kickassanime.rs/anime – viele Streams in englischer Sprache

kimCartoon.to – https://kimcartoon.li – will ständig meinen Standort abfragen und mir Push-Nachrichten schicken, nervig!

kiss anime

The real KissAnime and similar websites

Kiss-Anime.ws – https://www.kiss-anime.ws – offenbar ein Klon, und dazu einer mit sehr viel Werbung drin, Ad-Blocker ist Pflicht!

KissAnime.ru.net – https://kissanime.ru.net – Streams, Seite unter der alten URL tut es nicht mehr

Kissanime.cc ist down and out …

KissAnime.ru.com – https://www1.kissanime.ru.com – der nächste Klon ;-)

KissAnime.uk.com – https://kissanime.uk.com – unverschämt viel Werbung, noch ein Klon?

KissAnime Free – kissanimefree.net – momentan zickt der Streaming-Hoster rum, keine Werke verfügbar.

KissHentai – https://kisshentai.net – nur englischsprachige Hentai-Streams, sehr viel Werbung und teils sehr fragwürdige Banner!

Masterani – https://www.masterani.one – unzählige Streams mit verschiedenen Kategorien verfügbar, und leider auch recht viel blinkende Werbung.

MyHentai.tv – https://myhentai.tv – keine Updates mehr seit Jahren! Leider sind viele Streams schon beim Hoster gelöscht worden.

NaughtyHentai – https://www.naughtyhentai.com – viele Streams drin.

otakustream, trending anime

OtakuStream – Vorbild für viele Nachahmer

OtakuStream.tv – das Original ist für immer weg vom Fenster!

OtakuStream – https://otakustream.siteunblocked.info – die Masse an Werbung ist eine Zumutung!! Auf den ersten Blick hat man nur YouTube-Videos verlinkt.

Otakustream.theproxy.ws/anime – ist ein Fake!! Neben extrem viel Werbung, führt man die Besucher am Ende stets zu dirproxy.com & Co.

OtokuStreamers – https://beta.otaku-streamers.com – ein inoffizieller Nachfolger von OtokuStream.tv, der offline ist? Betreiber wollen eine Registrierung und Angabe der E-Mail-Adresse erzwingen, was soll das?

Putlocker – https://www2.putlockers.gs/anime-series.html – mega viel Werbung & viele Serien! Alles in Englisch! Aber anders ist man das von Putlocker eh nicht gewohnt. ;-)

Serienstream.to – https://serienstream.to – oder s.to – auch dort gibt es jede Menge Anime-Mitschnitte.

Simply A Weeb – https://simplyaweeb.com – Links führen witzigerweise alle zu YouTube-Videos.

Sockshare – https://sockshare1.com/anime-series.html – neue Domain! Sehr viel Material mit englischen Untertiteln, aber leider regelrecht von Werbung verseucht! Ohne Ad-Blocker nicht benutzbar!

Twist.moe – https://twist.moe – es mangelt an Spenden, wie es aussieht. Aufbau der Seite mit nur einer Spalte.

UnderHentai – https://www.underhentai.net – auch viel Werbung

VidStreaming.io – Streamani.net – https://streamani.net – illegales Material soweit das Auge reicht …

Watch Anime Dub bzw. WcoStream.com – https://www.wcostream.com oder https://watchcartoononline.unblockit.ltd – viele Anime-Serien im Angebot.

WatchCartoon – https://watchcartoononline.bz – alle möglichen Cartoons, auch Animes in englischer Sprache – der Klon unter watchcartoon.cc ist nur eine Abo-Falle!!

 

Ist der Besuch bzw. die Nutzung solcher Portale eigentlich strafbar?

Über die Strafbarkeit des Besuchs solcher Seiten kann man nur das wiederholen, was wir schon in der letzten Ausgabe ausgedrückt haben. Lediglich das Anschauen der Streams bzw. der Download stellt eine Urheberrechtsverletzung dar. Man darf solche Seiten besuchen, sich registrieren, mitdiskutieren und sich umschauen. Nur dann, wenn es um die Werke selbst geht, findet eine Urheberrechtsverletzung statt.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.