Dokumentations-Portale
Dokumentations-Portale
Bildquelle: Kyle Loftus, thx!, Lizenz

Dokumentations-Portale im Juli 2023: Welche lohnen sich?

Welche legalen und illegalen Dokumentations-Portale gibt es im Juli 2023? Welche davon können wir euch empfehlen?

Dokumentations-Portale: Welche Webseiten dieser Kategorie können wir im Sommer 2023 empfehlen? Hier dominieren ausnahmsweise die legalen Anbieter. Oftmals sind dies die Mediatheken der privaten und öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten oder Portale, die lediglich Links zu legalen Dokumentationen sammeln und bereithalten.

Dokumentations-Portale im Juli 2023

3SAT – große Auswahl an Dokumentationen, die Seite hat man übersichtlich gestaltet.

alpha (ARD) – deutscher Bildungskanal, auch jede Menge kostenlose Dokus, informativ und umfangreich.

ARD Mediathek – die umfangreiche Mediathek mit vielen unterschiedlichen Kategorien.

Arte – viele gut gemachte Eigenproduktionen in sechs verschiedenen Sprachen, aber auch Konzertmitschnitte, Filme, Trailer u.v.m. Ehrlich, so viel kann man sich gar nicht anschauen.

BitChute – https://www.bitchute.com – englischsprachiges Video-Portal voller Verschwörungstheorien.

bpb – Dokumentationen von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) mit einem großen Angebot an selbst produzierten Dokumentationen.

Cine.to – https://cine.to – Achtung: Bei einigen Internet-Anbietern ist hier eine DNS-Sperre aktiv. In der linken Spalte Documentary auswählen. Großes Angebot an deutsch- und englischsprachigen Dokus.

dokFilm – Angebot der Deutschen Welle an Dokus.

DokSite beta – Dieses Portal sammelt und präsentiert Links zu Dokus aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Das ist übrigens der gleiche Betreiber wie von der DOKapp.

dokuh.de – absolut legales Portal mit insgesamt ca. 3.000 einzelnen Werken, auf die man darüber zugreifen kann, keine eigenen Produktionen.

Dokus von A bis Z

Dokus im Ersten – thematisch bunt durchgemischte ARD Reportagen und selbst produzierte Dokumentationen der ARD.

DokumentarFilm24 – verlinkt nur auf das Angebot Dritter, nur wenige neue Einträge verfügbar.

dokus4me – http://www.dokus4.me – seit Ewigkeiten keine Updates, nur noch als Archiv zu gebrauchen. https geht auch nicht, so kann man nicht ungestört herumstöbern!

Dokustreams.de – hat man auch übersichtlich gemacht, Links zu YouTube-Videos in Hülle und Fülle, noch ein legales Dokumentations-Portal in dieser Liste.

Filmpalast.to – https://filmpalast.to/search/genre/Dokumentation – offensichtlich rechtswidriges Portal mit vielen Dokus, manche sind aber in Englisch.

Fmovies – https://fmovies.ps/genre/documentary – alles in Englisch, alles illegal! Ad-Blocker einschalten.

Freemovies – https://www1.freemoviesfull.com/genre/documentary – neue URL, auch alle Dokus sind in Englisch.

Internet Archive – Archive.org ist ohne Frage eine echte Fundgrube für uralte Dokus, aber beim Suchen muss man echt viel Geduld mitbringen, übersichtlich geht ganz anders.

Joyn – VPN-Nutzer* werden ausgesperrt. Das Abspielen mancher Dokus geht bei dieser legalen Website auch ohne einen Login und ohne entsprechenden kostenpflichtigen Premium-Account.

KinoZ – https://kinoz.to/Alle-Dokumentationen.html – bei vielen ISPs ist KinoX gesperrt. Beinhaltet zwar viele Dokus, aber leider auch ätzend viel Werbung.

Mehr Werke verfügbar, als man sich anschauen kann.

m4ufree – https://ww1.m4ufree.tv/genre-documentary – für meinen Geschmack zu viele NSFW-Werke. Dies ist ein offensichtlich rechtswidriger Anbieter mit einem rein englischsprachigem Portfolio.

Mediathek Welt – die werbefinanzierte Mediathek von Welt.de. Hier sind viele interessante Dokus vom Springer Konzern, die man nirgendwo anders findet. Die Videos kann man sich auch ohne Abo anschauen.

MediaThekViewWeb – nette Idee: alle deutschsprachigen Mediatheken auf einen Blick, übersichtliche Seite! Stream & Download möglich in verschiedenen Auflösungen -> ganz rechts!

Megakino.co – https://megakino.co/documentary – offensichtlich rechtswidriges Portal. Doku-Ecke der deutschsprachigen Streaming-Plattform Megakino.co.

Movies7.to – https://movies7.to/genre/documentary – VPN-Nutzer* sperrt man konsequent aus! Noch ein englischsprachiges Streaming-Portal, mit vielen offensichtlich rechtswidrigen Links zu Dokus.

Odysee – https://odysee.com – kein Doku-Portal, sondern eine deutschsprachige Videoplattform, vergleichbar mit Bitchute oder rumble. Somit ist dort viel Verschwörungs-Kram drin, den niemand rausgeworfen hat. Nicht alles ist seriös, was man da zu sehen kriegt!

onionplay – https://onionplay.se/genre/documentary – offensichtlich rechtswidrige Website. Viele englischsprachige Dokus. Hier eine Liste mit den aktuellen Ersatzdomains.

Phoenix Dokumentationen – in diesem Dokumentations-Portal vom ARD/ZDF gibt es echt viel zu entdecken. Wirklich eine große Auswahl an Filmen. Auch auf den Livestream von phoenix kann man zugreifen.

Primewire – https://www.primewire.tf/filter?genre%5B%5D=Documentary – die Dokus hat man auf dieser offensichtlich rechtswidrigen Website bei YouTube hochgeladen.

Serienstream.to – https://s.to/genre/dokumentation – s.to ist ein großer illegaler Anbieter, dessen Domains die CUII mittlerweile auch hat sperren lassen. Proxy oder VPN nutzen*.

rumble – https://rumble.com – siehe BitChute oder Odysee, Videos sind auch primär englischsprachig. Jede Menge rechtsnationaler Mist, nebst Trump-Auftritten, viel Verschwörungskrempel drin, besser diese Seite komplett meiden!

Servus TV – die Streams darf man sich nur mit österreichischer IP-Adresse anschauen.

In dieser Liste: nur Stream, kein Download!

SolarMovie.sc – https://www2.solarmovie.to/genre/documentary.html – nur illegale Streams in der englischen Sprache, Seite ist super übersichtlich gestaltet.

StreamKiste.tv – https://streamkiste.tv/cat/dokumentation – mit Ad-Blocker besuchen, bitte.

SwatchSeries – https://swatchseries.ru/genre/documentary – rein englischsprachig, nur illegale Streams!

Tierwelt Live – Unsere Empfehlung! Viele schöne Filme für Tierfreunde. Absolut legal und umsonst. Doch nur deutsche IP-Adressen erlaubt, wer einen VPN* nutzt, den sperrt man dort aus.

VH Movie – https://vhmovies.tv/category/documentary – offensichtlich rechtswidrige Links zu englischsprachigen Dokus.

VideoGold.de – legales Dokumentations-Portal, was auf rund 90.000 verschiedene Videos verlinkt.

WatchDocumentaries.com – https://watchdocumentaries.com – offensichtlich rechtswidrige Website, nur englischsprachige Dokus on stock, aber in verschiedenen Kategorien.

Ymovies – https://ymovies.vip/genre/documentary – VPN-Nutzer* sperrt man aus. Selbst mit Adblocker bekommt man dort viel Werbung zu Gesicht. Jede Menge offensichtlich rechtswidrige Links auf englischsprachige Dokus im Angebot.

ZDFinfo – TV-Sender für selbst produzierte Dokumentationen, gute Auswahl!

ZDF Mediathek für neue Dokus und Reportagen – ZDF Doku Wissen: neue Dokumentationen und Reportagen des ZDF. Denkt bitte daran, dass die Öffentlich-Rechtlichen ihre Filme nicht dauerhaft online lassen dürfen. Wer sich für etwas interessiert, sollte es sich zeitnah anschauen bevor es gelöscht wird!

arte, reportagen, youtube, Dokumentations-Portale

YouTube-Kanäle mit dem Schwerpunkt auf Dokumentationen

ARTEde – Doku-YouTube-Kanal von Arte (siehe oben), die machen wirklich gute Sachen! Täglich kommen gleich mehrere neue Dokumentationen dazu!

BBC Documentary – nur exklusive Dokus, nur in Englisch!

CNA Insider – YouTube-Kanal von ChannelNewsAsia (CNA), natürlich sind alle Videos rein englischsprachig.

ColdFusion – YouTube-Kanal des australischen TV-Senders Cold Fusion TV. Tolle Dokus dabei, allerdings muss man Englisch können, um das zu verstehen.

MDR DOK – Dokus aller Art vom MDR, ein YouTube-Kanal. Zwei Mal in der Woche kommt etwas Neues dazu.

STRG_F – YouTube-Kanal von Steuerung F voll mit eigenen Produktionen. Themen erscheinen teilweise etwas reißerisch zu sein, aber da ist auch viel Interessantes drin, was man entdecken kann.

SWR Doku – YouTube-Kanal von SWR Doku. Jede Woche zwei neue Filme.

WallStreetJournal – exklusive Dokus vom WSJ.

Dein Lieblings-Dokumentations-Portal fehlt noch?

Deine Anlaufstelle für Dokus fehlt trotz unserer Bemühungen? Dann hinterlasse uns bitte einen Kommentar! Wir bauen eure Hinweise zeitnah ein, nachdem wir sie geprüft haben. Danke!!

Übrigens: Hier sind nur Streams drin, die Liste mit den Dokus für einen Download findest Du woanders.

Tarnkappe.info

(*) Alle mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links Produkte oder Abonnements kaufst, erhält Tarnkappe.info eine kleine Provision. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wenn Du die Redaktion anderweitig finanziell unterstützen möchtest, schau doch mal auf unserer Spendenseite oder in unserem Online-Shop vorbei.

Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem brachte Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.