Gotham Knights
Gotham Knights
Bildquelle: NitroX From Street @ YouTube, thx!

Gotham Knights: Warner entfernt Denuvo nach wenigen Tagen

Gotham Knights erschien am 21. Oktober diesen Jahres. Mit dem letzten Update hat Warner Bros. den Denuvo-Schutz entfernt. Nur ein Versehen?

Laut Steam ist im PC-Game Gotham Knights weiterhin ein Drittanbieter-DRM enthalten. Doch ElAmigos besteht wohl nur aus einer einzigen Person, die lediglich Repacks erstellt. Denuvo zu entfernen, gehörte bisher nicht zu seinen Aufgaben.

Rätselraten um den Crack von Gotham Knights

Eigentlich dürfte Denuvo Anti-Tamper nach so kurzer Zeit nicht entfernt worden sein. ElAmigos gibt im eigenen NFO an, entweder Codex oder Fairlight habe das Spiel gecrackt. Ja, wer denn nun? Doch Codex hat sich längst zurückgezogen aus dem Geschäft.

Auszug aus dem NFO von Gotham Knights

Und Fairlight bringt auch nur die Games, bei denen man Denuvo zuvor gelöscht hat. Repacker Riddick gibt den Emulator von Mr. Goldberg als Quelle seiner illegalen Veröffentlichung an. Ehrlich gesagt, das Ganze wirkt extrem unübersichtlich, da blickt niemand mehr durch.

Gotham Knights

Wer sich aber die Rezensionen der News-Plattformen wie Eurogamer & Co. anschaut, bemerkt sofort, dass in den Reviews vor allem die katastrophale Performance des Spieles bemängelt wird.

Das könnte einen Hinweis auf den Hintergrund der Ereignisse darstellen.

Die Rezension von Gotham Knights lautet übersetzt wie folgt:

Wenn Sie ein Batman-Spiel spielen wollen, sollten Sie zu den Batman-Titeln der siebten und achten Generation der Arkham-Serie zurückkehren. Jedes dieser Spiele – insbesondere das hervorragende Arkham Knight und auch Arkham Origins, das ebenfalls von WB Games Montreal entwickelt wurde – ist eine solide Erfahrung. Gotham Knights hingegen wird von einem faden visuellen Design, einem langweiligen Gameplay und einer inakzeptabel schlechten Leistung geplagt. Es gibt zwar einige Lichtblicke, aber mein Gesamteindruck ist, dass dieses Spiel eine gründliche Überarbeitung braucht, bevor es sich lohnt. In Anbetracht der Zeit und des Aufwands, die in die Entwicklung dieses Spiels geflossen sind, könnte das vielleicht noch geschehen. Aber im Moment würde ich empfehlen, die Finger davon zu lassen.

Redakteur Oliver Mackenzie für Eurogamer über Gotham Knights am 20.10.2022.

Repacker Riddick gab gegenüber Dritten bekannt, die sich netterweise für uns erkundigt haben, dass der Denuvo-Schutz tatsächlich vom Hersteller im letzten Update entfernt wurde. Demnach hätte Steam diese Information schlichtweg noch nicht auf den neuesten Stand gebracht.

Zufall oder Absicht?

Fakt ist auch, das Open-World Action-Rollenspiel Gotham Knights ist jetzt überall ohne Kopierschutz im Umlauf. Ob die Denuvo-Entfernung zufällig oder absichtlich geschah, ist noch unbekannt. Vielen Gamern und Leechern wird es wohl gleich sein, ob Warner Bros. Games Montreal dieses Release zufällig oder absichtlich möglich gemacht hat.

Außerdem wäre es ja nicht das erste Mal, dass der Mitarbeiter eines Publishers / Entwicklers aus Versehen eine DRM-freie Version eines großen Spieletitels in Umlauf gebracht hat. Menschen machen zuweil auch Fehler, selbst welche, die viel Verantwortung tragen. Man denke nur an Doom Eternal.

Tarnkappe.info

Kategorie: Denuvo
Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.