PC Fritz: Maik M. im Zeugenschutz-Programm

Article by · 17. Mai 2014 ·

pc fritz
Maik M. war das PR-trächtige Aushängeschild von PC Fritz und wurde bei seinen Promo-Tours häufiger in Begleitung von Prominenten abgelichtet. Er hat nach seiner Verhaftung kürzlich der Aufnahme in ein Zeugenschutzprogramm zugestimmt. Die Ermittler konnten seinen Aufenthaltsort Ende April bestimmen, weil M. den Inhalt des Online-Shops pcfritz.de ohne die Verschleierung seiner IP-Adresse verändert hatte.

Der angebliche Gründer von pcfritz ist nach unseren Informationen nur einer von vielen. Die Planung und Durchführung des Online-Shops, insbesondere der Import der Windows 7-Imitate, dürften andere Personen vollzogen haben. Es ist anzunehmen, dass der offiziell noch immer in Köln wohnhafte Maik M. primär als Aushängeschild benutzt wurde. Er wurde häufiger zusammen mit Joey Heindle, Oliver Pocher oder Micaela Schäfer fotografiert und behauptete, er habe aufgrund einer bösartigen Krebserkrankung nur noch wenige Monate zu leben. Seine blauen T-Shirts trugen den Slogan “Ich werde sterben! Na und?

M. leidet an Typ-1-Diabetes, was seine Insulin-Pumpe erklärt. Die faustgroße Beule im Nacken, die angeblich von einem Tumor stammen soll, ist nach Medienangaben aufgespritzt. Auch die fehlende Haarpracht des „Internet-Millionärs“, wie ihn die Boulevard-Presse gerne nannte, stammt nicht von einer Chemotherapie. M. behauptete, er habe die Behandlung mit Infusionen abgebrochen, um die letzten ihm verbliebenen Monate zu genießen.

pc fritz

PC Fritz: Vernehmung sehr „hilfreich“

Nach unseren Informationen hat M. zugestimmt, in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen zu werden. Die bisherigen Aussagen des ehemaligen Geschäftsführers der pcfritz.de onlinestore GmbH waren sehr umfangreich. Offensichtlich wird die Luft für die seit dem 9. April in Untersuchungshaft befindlichen Verdächtigen immer dünner. Einem der wahren Hintermänner von PC Fritz gelang eher zufällig die Flucht in die Ukraine. Der Berliner Verleger Reiko O. verließ etwa 90 Minuten vor dem Zugriff der Polizei eine der durchsuchten Wohnungen. O. dürfte so bald nicht wieder in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, zumindest nicht ohne Diplomatenpapiere oder unter Angabe seines echten Namens.

Während die Beschwerden der Kunden über nicht gelieferte Windows 7-Kopien bei Facebook nicht abreißen, besteht der Online-Shop noch immer. Auch der Nachfolger software-lieferung.de geht noch immer seinen Geschäften nach. Verkaufshits bei Software Lieferung sind derzeit Windows 7 Professional 64-bit für € 32,94, für 32bit-PCs für € 47,60, Windows 7 Home Premium für € 48,79 und die Ultimate-Version für knapp 40 Euro. Doch Vorsicht: Wer sich auf offensichtlich zu attraktive Angebote einlässt, geht bekanntlich gewisse Risiken ein.

Mehr zu diesem Thema:

5 Comments

  • […] bleibt spannend in Halle, Berlin, Kassel, Hamburg und Köln. Bis zum ersten Testkauf der Microsoft Digital Crimes Unit wird sicher nicht […]

  • comment-avatar

    @Josef: Was soll das bringen mit deiner Klage? Sicher geht es nicht nur um Dich, aber will man sich echt so einen Stress an tun wegen wieviel Geld?
    Davon einmal abgesehen, werd ich selber nie verstehen, wie man sich dort etwas kaufen konnte? Der gesunde Menschenverstand, hätte einem sagen müssen, das da etwas nicht stimmen kann, wenn diese Software, soweit unter dem Preis anderer Shops angeboten wird.

    Aber in der Geiz ist Geil Mentalität, scheinen wohl viele in DE , den Verstand auszuschalten. Niemand hat etwas zu verschenken, das gilt auch bei anderen Plattformen. Kostet nen Iphone 700 euro, dann kann es be Ebay unmöglich jemand für 299 euro verkaufen.

    Veilleicht verpasse ich durch mein Mißtrauen auch das ein oder andere Schnäppchen, aber ich muß dann nicht an RTL schreiben.

    MFG Chris

  • comment-avatar

    Josef S.

    Ich habe gerade an AKTE 2014 ( RTL) geschrieben, und um Hilfe gebeten. Es geht ja nicht nur um mich, sondern um viele. Und pcfritz macht weiter – das muß aufhören.

  • comment-avatar

    Josef S.

    Hallo Herr Sobiraj
    Leider bin ich auch einer derjenigen die auf pcfritz hereingefallen sind.
    Ich möchte gerne Rechtlich gegen pcfritz vorgehen, und habe dabei an das Gerichtliche Mahnverfahren gedacht um mein Geld zurück zu bekommen.
    Nach dem sie schon sehr viel über die Machenschaften von pcfritz wissen, wollte ich sie um eine Einschätzung bitten, ob ein Rechtliches vorgehen gegen pcfritz überhaupt Sinn macht, oder ich nur weiteres Geld verlieren werde.
    Vielen herzlichen Dank
    Josef S.


Leave a comment