Oboom.com vor dem Aus?

Steht der Sharehoster Oboom.com vor dem Aus? Seid nun fast guten 3 Monaten zahlt der Hoster jedenfalls keine Affliates mehr aus. Der Thread auf wjunction besteht mittlerweile auf den hinteren Seiten nur noch aus Rufen wie Scammer (auf Deutsch: Vorschussbetrüger).

Fakt ist, wie sich laut Twitter-Profil von Oboom.com mittlerweile entnehmen lässt, dass man erst kürzlich das Datencenter gewechselt hat. Zwar steht noch üblicherweise Cloudflare davor, doch für Geübte ist es kein Problem den richtigen Serverstandort herauszubekommen.

obstop xvid-load.orgUnd dieser befindet sich derzeit bei der Core Backbone GmbH in mit Sitz im Nürnberg. Es sollen keine Gerüchte aufkommen, aber es stand vom Anfang an im Raum, dass hinter Oboom.com die gleichen Betreiber stecken sollen wie hinter Uploaded.net.

Auch Uploaded.net hatte lange Zeit dort seine Server, bevor sie in die Niederlande abgewandert sind. Auch die damals schon vermuteten Ableger x7.to und Cloudzer.net waren dort beheimatet – beziehungsweise sie ließen ihren Netzwerkverkehr darüber abwickeln. Cloudzer ging im Februar des Vorjahres vom Netz. Man kann dies leicht überprüfen, wenn man bei Google mal “Uploaded Core Backbone GmbH” eingibt. Es ist schon ein komischer Zufall, dass fast alle Ableger, die mit Uploaded.net in Verbindung gebracht wurden oder werden, dort ihren Sitz haben.

digital citizens alliance netnames sharehoster oboomJedenfalls haben damals x7.to und Cloudzer vor dem Ende noch alle ihre Affliates ausgezahlt. Bleibt zu hoffen, dass Oboom.com dies auch noch machen wird bevor sie verschwinden. Laut einer E-Mail, die wir in einen Forum gefunden haben (Screenshot), soll dies im März der Fall sein.

Gestern jedenfalls ließen die beiden Blogs hd-load.org und xvid-load.org den Hoster bereits fallen. Es ist absehbar, dass bald weitere Seiten folgen werden, denn kein Uploader lässt sich ausbleibende Zahlungen lange gefallen.

"Oboom.com vor dem Aus?", 5 out of 5 based on 1 ratings.

Vielleicht gefällt dir auch

43 Kommentare

  1. Nonono sagt:

    Und wie sieht es aus ??

  2. Noname sagt:

    Oboom ist Pleite !

    https://nw.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=1503004320&amt=150&toBeModified=0&validOnly=0&lang=4&sort=0

    • JackieChan54 sagt:

      die machen dicht sieht man ja auf der Hauptseite wo der payout verschwunden ist

      • noname sagt:

        Entweder ist das nur temporär oder Oboom hat wirklich den nächsten Schritt eingeleitet.

        “Partner Programm” ist aus dem Menü oben verschwunden wo du es gerade ansprichst.

  3. Gast sagt:

    Wird Zeit Sammelklage einzureichen

  4. Anonym_2014 sagt:

    Die Wiener Initiatoren und Finanziers von Kino.to (Teil 1)
    (die nachfolgenden Zeilen sind anklickbare Links, u.a. zum Webarchiv)

    2003: Abofalle Probenexpress.de
    2005: Usenet-Zugang Firstload.de (heute: Firstload.com)
    2006: Abofalle Simsen.de
    2007: Abofalle P2P-Paradies.com.de
    2007: Gründung Inqnet GmbH, Wien
    2008: Abofalle Mega-Downloads.net (zur Finanzierung von Kino.to)
    2008: Finanzierung des Aufbaus und Betriebs der Streamingseite Kino.to
    2008: Kauf Gulli.com incl. Gulli-Börse, Datenbankweitergabe an Boerse.bz
    2009: Gründung Usepro F.Z.E., Ajman, Branch Zug, Schweiz (Firstload.com)

  5. Lars Sobiraj sagt:

    So, 3 Kommentare gelöscht. Möchte noch jemand? Es geht auch ohne Schimpfwörter oder Beleidigungen. Ansonsten drehe ich den Hahn komplett zu.

  6. Hans sagt:

    Würde nicht davon ausgehen, dass Deniz euch auszahlt!

    Die Auszahlungen nach Schließung von cloudzer hat Florian Schweiger (aka. Valetin Fritzmann) veranlasst, nicht Deniz.

    • Anonym_2014 sagt:

      Die kannten sich wohl schon im Januar 2009, siehe im Webarchiv rechts unter “Bestätigte Kontakte”:
      https://web.archive.org/web/20090131073642/https://www.xing.com/profile/Valentin_Fritzmann

      siehe auch Bildschirmfoto von Juli 2013 (“cloudzer.net … USEPRO-FZE route”):

      https://fs2.directupload.net/images/150111/anxpjnjk.jpg

      vergleiche:
      https://www.firstload.com/impressum.php

      • MoMo sagt:

        Klar kennen sich die ganzen großen Admins untereinander. Valetin aka Florian, steckt doch in jeder großen Szeneseite mit drin. Bei Firstload ist er ja raus. Das macht ja nur noch sein Vater.

        • Anonym_2014 sagt:

          Artikel über Deniz und sein Uploaded.to (heute: Uploaded.net):
          https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/schweizer-filehoster-betreiber-verurteilt-wegen-raubkopien

          siehe auch Bildschirmfoto von August 2013 (“clz.to … uploaded.to … firstload.com”):

          https://fs2.directupload.net/images/150118/ztlbisuh.jpg

          siehe auch Bildschirmfoto von Juli 2013 (“uploaded.net … firstload.com”):

          https://fs1.directupload.net/images/150118/gm6u4ugr.jpg

        • Anonym_2014 sagt:

          Die benutzen anscheinend den gleichen Zahlungsdienstleister:

          Paymentwall

          Quelle:
          https://uploaded.net/paymentwall

          Wie der eine oder andere bestimmt schon festgestellt hat, nutzt hide.me den Anbieter Paymentwall [1] um Transaktionen abzuwickeln. Paymentwall ist ein Unternehmen, das unter anderem Sitze in San Francisco und Berlin hat [2].

          Quelle:
          https://community.hide.me/threads/paymentwall-tracking.515/

  7. goon sagt:

    Was ist eigentlich das Geschäftsmodell hinter diesem alljährlichen Hoster gründen und schließen. Wenn Oboom, cloudzer etc. zu ul.to gehören, wieso sind Sie dann pleite? Sollen hier die Kunden verarscht werden? Oboom hat so viel Werbung geschaltet, wo liegt der Sinn den Hoster jetzt schon wieder zu schließen?

  8. Ulle vom Dach sagt:

    das Geld kann man sich abschminken , man kann von einem Anbieter nicht mehr viel erwarten der seit Monaten nicht auszahlt

    • MoMo sagt:

      *lol der/die Nächste, der/die eigene Beiträge liked

      Ist genauso Blödsinn. Wie schon oben steht, x7.to und Cloudzer, beides auch Ableger von Ul.to aka Deniz, haben IMMER ihre Partner ausbezahlt. Selbst nach der Schliesung!

  9. BlackHole sagt:

    Was ich nicht verstehe warum regt ihr euch da so auf. Für illegales nutzen der Sharehoster auch noch Geld wollen. Kann ich echt nicht verstehen.

    • MoMo sagt:

      1. schon mal lustig das du deinen eigenen Beitrag likes ^^

      2. Wer regt sich denn auf? Es wird nur angesprochen. Die einzigsten die sich aufregen sind zahlreiche User bei WJunction. Zudem, wer sagt denn immer, dass man nur mit illegalen Dateien dort Geld verdient? Ich kann dir genug Wege sagen, womit du LEGAL bei Filehostern Geld durch Downloads verdienen kannst.

      • BlackHole sagt:

        Was glaubst du denn wieviel Prozent legale Daten auf denn Hostern liegt?! Sag mir doch bitte wie du da legal viel Geld verdienst.

        • MoMo sagt:

          Wenn du etwas nachdenkst, und dich nicht zu dumm anstellst, kannst du, bei JEDEM Filehoster, LEGAL 4-5stellig verdienen. Was du brauchst ist einfach nur Traffic auf deiner Seite. Hast du ihn? Kannst du dir eine goldene Nase verdienen, hast du ihn nicht, dann hast du ein Problem.

          • Tanith sagt:

            Naja,ganz so einfach ist es dann doch nicht. Ich habe eine mittelgroße Seite auf der wir OBOOM-Only links angeboten haben. DIe Provisionen auf die du offensichtlich anspielst haben sich weit unter 4-5 stellig abgespielt.

            • dale-gribble sagt:

              Fragt sich halt ober er pro Monat oder pro Jahr meint. Fünfstellig wäre aber schon sehr hoch.

          • BlackHole sagt:

            Wer lädt denn legal Daten rauf die die Dimensionen ner Blyrau oder so haben. Können ja nur Firmen sein. Aber wer lädt diese dann runter… 4-5 Stellig niemals.

        • MoMo sagt:

          Och Jungs. Klar geht das. ;) Einfaches Beispiel. Eine Streamseite, ala Youporn, und alle Clips werden als Direktstream und als Download per Oboom angeboten. Fertig ist der Lack und ihr könnt täglich euer Oboomkonto kontrollieren. ;)
          Nur ohne Traffic, keine Pre Accs.

  10. downloader sagt:

    @ Control

    3 hours ago bist oboom mitarbeiter? bullshit lol wer hat geld bekommen in den letzten 3 monaten? keiner verstehste keiner…das ist NULL und wie kannst du da bullshit behaupten das die auszahlen??? ich sehe seit 4 monaten nicht ah das ist wieder NULL

    • MoMo sagt:

      Is halt ein kleiner Geschichtenerzähler, der gute @Control ;) Haben wir ja hier einige bei TK ^^

  11. Tanith sagt:

    Selbst große Uploader wie zb. doggfather warten laut WJunction seit gut 3 Monaten auf Auszahlungen. Wenn man selbst diese “Zugpferde” nicht abfindet dann ist doch das Ende schon vorprogrammiert!

  12. Control sagt:

    “Seid nun fast guten 3 Monaten zahlt der Hoster jedenfalls keine Affliates mehr aus.”

    Bullshit! Von ein paar Uploadern auf alle Affiliates zu schließen ist reiner Schwachsinn. Oboom zahlt nach wie vor aus.

    • Waldschrat sagt:

      Klingt in diversen Foren aber anders. Ich warte seit ~3 Monaten.

      • Control sagt:

        Du wirst auch noch länger warten können :) Geschieht dir aber auch recht.

        • Waldschrat sagt:

          ich beschwere mich auch nich, im gegensatz zu dir bin ich nich auf die kohle angewiesen. mich nerven nur großkotzige leute wie du die hier nur mist labern.

          • Control sagt:

            Peinlich genug das du nur bei Hostern hochlädst welche Provisionen zahlen! :-P

    • Tarnkappe_Mysterion sagt:

      Von den Uploadern dich ich kenne ca. 20 Stück auch große hat keiner was bekommen. Und laut wjunction und anderen Foren ist es genauso bei noch viel mehr.

      • Control sagt:

        Naja wer nur Scheiße hochläd, der kriegt natürlich keine Provision :) Betroffen sind anscheinend nur die Versager *gggggggggg*

        • Tanith sagt:

          Mach mal ganz schnell den PC aus bevor dein Papa merkt das du dran warst ;)

    • MoMo sagt:

      Laber nicht solchen Müll. Oboom zahlt NIEMANDEN aus. Auch dich nicht!
      Ansonsten beweise dein Müll mit Screens.

      • Control sagt:

        Oboom zahlt aus! Betroffen sind anscheinend nur die Arschloch-Upper! ;) Großartige News also!

        • Waldschrat sagt:

          aha – und oboom definiert selber bei wem es sich um ‘arschloch-upper’ handelt?

          • MoMo sagt:

            Lass ihn laber. Der Junge hat sonst niemanden der mit ihm spielt. Oder siehst du irgendwelche Beweise von ihm? Glaub mal die wirst du auch nicht sehen.

          • Control sagt:

            Oboom sieht ja anhand der Filenamen und Referer was für Dreck die Assi-Upper verbreiten.

    • unregistered User sagt:

      Also ich habe Anfang November die letzte Auszahlung bekommen, also noch keine 3 Monate her.

      Woher wollt ihr wissen, wann Oboom wen auszahlt? Meint ihr jeder Uploader schreibt “Juhhuuu die haben mich bezahlt?”

      Jungs, denkt doch mal ein bisschen nach.

      Und du:
      “Seid nun fast guten 3 Monaten”

      Lern mal die deutsche Rechtschreibung.

      • dale-gribble sagt:

        Zu seiner Verteidigung: Diese schräge/falsche Formulierung/Grammatik hat er aus dem Artikel übernommen.

        • downloader sagt:

          hd-load hat oboom seit 14 tagen jeden tag angeschrieben und nachgefragt was mit dem geld von den uploadern ist und oboom hat sich bis dato nicht geäußert und wenn jetzt noch jemand sagt die zahlen aus ist er total bescheuert oder mitarbeiter von oboom

          die pages die oboom noch als pflichhoster anbieten werden bezahlt von oboom

          ist doch logisch oboom zahlt eine summe x an den seiten…..die user machen der page umsatz und da oboom keinen uploader geld zahlen machen die ja richtig umsatz und geben ein kleinen teil ab na hallo ……..jede page die nicht auf profit aus ist wirde den als pflichthoster verbannen bis das geld da ist und würde nicht noch die eigenden uploader mit verarschen

          mfg oboom fahr zu hölle

    • Blacky sagt:

      Welchen Namen muss man dann haben? Wir warten schon seit November……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.