Buchvorstellung: Spiegelbest – Bekenntnisse eines Buchpiraten

Article by · 10. Dezember 2016 ·

Spiegelbests wohl größtes Talent ist ganz sicher seine Fähigkeit, schreiben zu können. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass er viele Menschen mit seinen Worten imstande war zu erreichen. Völlig gleichgültig, ob sie seinem Geschriebenen zustimmten. Er fand auf seine Texte so gut wie immer eine große Resonanz. Zu seiner noch aktiven Zeit wurde ja viel gemunkelt über seinen eigentlichen Beruf. Dabei glaubten einige seinen eigenen Worten. Er hat wohl mal von sich selbst geäußert, er wäre gar nicht so weit davon entfernt, ein Buchhändler zu sein. Ich dachte stets, dass er ein Autor sei und selbst Bücher schreibt.

Weil sie durchaus lesenswert sind, haben Lars und ich seine verbliebenen Texte (sowohl von Diaspora, seinem eigenen Blog, als auch hier von der Tarnkappe) chronologisch gesammelt und daraus ein E-Book erstellt. Wir bieten es bei Amazon zum Verkauf an. Die Einnahmen kommen allein Lars zugute. Er wird den Erlös für den Erhalt der Tarnkappe verwenden.

Ich bin überzeugt davon, dass unsere Idee, seine Texte als E-Book zu verkaufen, Spiegelbests Zustimmung erhalten hätte. Gerade für solche Einfälle war er immer sehr aufgeschlossen. Auch lag ihm etwas an der Tarnkappe. Nicht umsonst hat er sich gerade sie gewählt als eine geeignete Plattform zur Veröffentlichung seiner Gedanken.

Wer uns also gerne besucht und dazu bereit wäre, für das Fortbestehen dieses Blogs auch mal etwas zu spenden, dem möchten wir hiermit die Gelegenheit dazu geben. Dem sei das E-Book, verfasst von Spiegelbest, herausgegeben von Lars und mir, wärmstens empfohlen. Zudem ist das Lesevergnügen garantiert, denn Spiegelbests Texte sind einmalig in ihrer Schreibweise.

Viel Vergnügen beim Lesen wünschen Lars & Larissa!

Hier geht es zum Verkaufslink des Buches: zu Amazon

Mehr zu diesem Thema:

1 Comment

  • comment-avatar

    Matthias Karg


    Hallo,
    Sehr gerne hätte ich das Buch auch gelesen.
    Ich hatte es mir sogar auf Amazon gekauft und wollte es herunterladen und mit Calibre ins epub
    Format zu konvertieren.
    Amazon: „Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung“
    Das Buch hat keinen harten Kopierschutz ein konvertieren ins epub wäre allso legal.
    Leider ist ein herunterladen nicht möglich, ich habe das Buch daher wieder zurück gegeben.
    PS, ich nutze einen Kobo Aura H2O, die ältere Version.


Leave a comment