Brothers of OCH: neues Webwarez-Forum am Start

Die Macher von BoU planen einen baldigen Start ihres Projekts Brothers of OCH. Gesucht wird dafür noch ein gut aussehendes Logo und natürlich jede Menge neuer Teammitglieder, die dort für Ordnung sorgen sollen.

Im Februar 2018 ging mit Erlaubnis der früheren Betreiber eine Neuauflage des Forums Brothers of Usenet (BoU) an den Start. Der frühere Admin B-DeadAngel hatte bei uns im Blog nach einem Nachfolger gesucht und dann auch gefunden. Man war sich schnell einig. Der neue Admin B-Devil fing allerdings mit einer neuen Version der Forensoftware und somit mit exakt null Nutzern an. Das änderte sich schnell. Das Usenet-Forum läuft bis heute stabil, weswegen man sich nun neue Aufgabenfelder gesucht hat.


Brothers of OCH: Börse mit netter Atmosphäre geplant

Das neue Projekt wendet sich an die Nutzer von One Click Hostern (OCH). Die Börse 3.0 soll aber nicht nur mit jeder Menge Links, sondern auch mit einer netten und gepflegten Atmosphäre aufwarten, so wie man es von den Brothers gewohnt ist. In vielen anderen Foren ist mit Ausnahme der eigentlichen Börsenplätze sehr wenig los, das möchte man ändern.

Logo-Wettbewerb angelaufen

brothers of usenet forumNach langem Hin und Her entschied man sich dazu, die User für die Erstellung eines gut aussehenden Logos ins Boot zu holen. Wer das beste Logo abliefert, erhält ein sechsmonatiges Premium-Abo eines Sharehosters als Prämie. Auch die Gewinner des zweiten und dritten Platzes sollen nicht leer ausgehen. Das Farbspektrum soll auf jeden Fall zu dem des Usenet-Forums passen. Allzu grelle Farben sind hingegen nicht erwünscht. Wer ein Vorbild braucht, muss sich nur das Logo der Brothers anschauen (siehe rechts). Das Design des neuen Logos soll dem alten ähnlich sehen.

Moderatoren gesucht

Gesucht werden für das neue Forum Brothers of OCH auch Moderatoren, die dort aufräumen sollen. Aber eben nicht nach dem Vorbild anderer deutschsprachiger Börsen, wo man auf die normalen User von oben herabschaut. Es soll ein friedliches Miteinander geben und keine Herrschaft der Admins beziehungsweise Mods. Wir werden auf jeden Fall am Ball bleiben und Euch zeitnah informieren, sobald es wieder etwas Wissenswertes gibt.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild Dawid Zawiła, thx! (Unsplash Lizenz)

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch