Boerse.bz geht bald vom Netz: Moderatoren verabschieden sich

Gestern haben sich unzählige Moderatoren des illegalen Forums Boerse.bz offiziell verabschiedet. Sie arbeiten derzeit am Aufbau eines neuen Projekts.

boerse.bz ade

Kürzlich wurde von zahlreichen Moderatoren angekündigt, dass das illegale Forum Boerse.bz schon bald vom Netz genommen wird. Nach eigenen Angaben läuft derzeit der letzte „Feinschliff“ für ein neues Projekt. Angeblich hat sich man sich zur eigenen Verabschiedung durchgerungen, weil die Äußerungen der User (bezüglich der Ländersperren) nicht mehr akzeptabel waren.

Goodbye Boerse.bz!?

Wie von uns vermutet, soll das Forum Boerse.bz innerhalb der nächsten Tagen offline gehen. In einem Abschiedsthread diverser Moderatoren hat man ausgedrückt, „die Kommunikation mit uns über die geplanten Aktionen war nicht akzeptabel und eine Aussicht auf die Zukunft ist für uns leider in dieser Form und auf diesem Board nicht tragbar.“ Hierfür könne es von den Moderatoren keinen Dank geben.


Nur um ein „sauberes Board mit einer tollen Community auf- und auszubauen“ wird aber nicht der wahre Hintergrund des bald folgenden Abschieds sein. Wie wir schon vermutet haben, steht bei der Börse aus Sicherheitsgründen ein Betreiberwechsel an. Wahrscheinlich wurde es den Administratoren auf Dauer doch ein wenig zu heiß. Auch sollte man nicht davon ausgehen, dass man das Forum nun einfach ohne Moderation dauerhaft weiterlaufen lässt.

boerse.toMöglicherweise wird das Forum unter beta.boerse.to fortgesetzt, das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt lediglich Spekulation. Die Domain boerse.to hat hingegen bereits vor einigen Jahren Randolf Jorberg (Fliks GmbH) registriert. Diese übernahm später Valentin Fritzmann (ehemals Inqnet GmbH). Die Registrierung erfolgte kurz nach dem Aus der Börse bei gulli.com.

Nur ein Ablenkungsmanöver?

Wer auch immer die neue Börse betreibt, die wahren Hintermänner werden wohl wieder die gleichen sein. Die Anzahl der Strippenzieher im Graubereich, die sich neben dem Betrieb auch mit der juristischen Absicherung des Forums und der Vermarktung von Online-Werbung auskennen, ist so klein, dass es diesbezüglich nicht allzu viele Möglichkeiten gibt. Von daher ist davon auszugehen, dass sich unter dem Strich wahrscheinlich gar nichts ändern wird. Die Ankündigung der Moderatoren soll wahrscheinlich nur von den wahren Hintergründen ablenken.

Wie man später sah, begleitete uns das Thema Boerse.bz auch noch viele Jahre später.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.