Boerse.bz geht bald vom Netz

Kürzlich wurde von zahlreichen Moderatoren angekündigt, dass das illegale Forum Boerse.bz schon bald vom Netz genommen wird. Nach eigenen Angaben läuft derzeit der letzte „Feinschliff“ für ein neues Projekt. Angeblich hat sich man sich zur eigenen Verabschiedung durchgerungen, weil die Äußerungen der User (bezüglich der Ländersperren) nicht mehr akzeptabel waren.

Wie von uns vermutet, soll das Forum Boerse.bz innerhalb der nächsten Tagen offline gehen. In einem Abschiedsthread diverser Moderatoren wurde ausgedrückt, „die Kommunikation mit uns über die geplanten Aktionen war nicht akzeptabel und eine Aussicht auf die Zukunft ist für uns leider in dieser Form und auf diesem Board nicht tragbar.“ Hierfür könne es von den Moderatoren keinen Dank geben.

Nur um ein „sauberes Board mit einer tollen Community auf- und auszubauen“ wird aber nicht der wahre Hintergrund des bald folgenden Abschieds sein. Wie wir schon vermutet haben, steht bei der Börse aus Sicherheitsgründen ein Betreiberwechsel an. Wahrscheinlich wurde es den Administratoren auf Dauer doch ein wenig zu heiß. Auch sollte man nicht davon ausgehen, dass man das Forum nun einfach ohne Moderation dauerhaft weiterlaufen lässt.

boerse.toMöglicherweise wird das Forum unter beta.boerse.to fortgesetzt, das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt lediglich Spekulation. Die Domain boerse.to wurde hingegen bereits vor einigen Jahren von Randolf Jorberg (Fliks GmbH) registriert und später von Valentin Fritzmann (ehemals Inqnet GmbH) übernommen. Die Registrierung erfolgte kurz nach dem Aus der Börse bei gulli.com.

Wer auch immer die neue Börse betreibt, die wahren Hintermänner werden wohl wieder die gleichen sein. Die Anzahl der Strippenzieher im Graubereich, die sich neben dem Betrieb auch mit der juristischen Absicherung des Forums und der Vermarktung von Online-Werbung auskennen, ist so klein, dass es diesbezüglich nicht allzu viele Möglichkeiten gibt. Von daher ist davon auszugehen, dass sich unter dem Strich wahrscheinlich gar nichts ändern wird. Die Ankündigung der Moderatoren soll wahrscheinlich nur von den wahren Hintergründen ablenken.

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

48 Kommentare

  1. boerse_fan sagt:

    on the webside http://www.boerse.bz it is said: “This domain name expired on Sep 06 2014 11:56AM
    Click here to renew it.

  2. Nur ich sagt:

    Ach Lars, was bist Du doch ein “Klugscheisser”….

    Keine Ahnung, davon aber jede Menge !!

    Glückwunsch

  3. stip00n sagt:

    Lars, meinst du das Ende von Boerse.bz hat etwas mit der neuen gulli börse zu tun?
    Zeitlich würden die Umstände ja dafür sprechen. Ich sag nur gulli wars™

    • Heinzelmann sagt:

      Gibts ne neue Gulli Börse?

  4. prince sagt:

    hallo lars,
    ich wollte dir gerade stecken, dass prince und mygully die selbe person sind. im ernst! das habe ich gerade auf boerse.bz gelesen. kannst da ja mal ne news draus machen

    • Heinzelmann sagt:

      Es wird gemunkelt, dass NiLUX und Prince Porn bald heiraten!

      • lulz0p sagt:

        Deine Muddah heiratet gleich!

  5. Die Wahrheit sagt:

    In Kürze geht das neue Börsen-Forum an den Start. Das einzig wahre, das echte.
    Natürlich ohne Ländersperre!
    Ihr werdet einen Neustart erleben, der sich gewaschen hat!
    Myboerse.bz kann direkt wieder dichtmachen.
    Das sind billige Lackaffen, die dachten, mal schnell die User neppen zu können.

    Und boerse.bz? Keine Ahnung, was die Admins planen.
    Wir haben die Datenbank erhalten und sie gründlich bereinigt und optimiert.
    Ihr werdet das schnellste, aktuellste und sicherste Forum aller Zeiten erleben und genießen können!

    Freut euch! Bald ist Leecher-Weihnachten!

    • Heini sagt:

      Bereinigt? habt ihr endgültige alle anderen lästigen Uploader entfernt, sodass nur noch das Team vorhanden ist? Da haben wir alle schon lange drauf gewartet.

      Und sicher ist nur eins: nach spätestens 4 Wochen wirds leider entweder einen Spendenaufruf geben und/oder Werbung oder ein Produkt geschaltet.

      Wir beide wissen doch ganz genau, was diese Nummer wirklich bringen soll: KOHLE, ASCHE, ZASTER, KIES:

    • Mr.X sagt:

      “In Kürze geht das neue Börsen-Forum an den Start. Das einzig wahre, das echte.
      Natürlich ohne Ländersperre!”

      Nimm das neue Micky-Maus Börsen-Forum und versenkt dich samt neuen Forum im Meer.
      Die Haifische werden sich freuen !!!!

  6. Catweazle sagt:

    junge, junge, @lars, ich kenne dich noch von gulli, aber was du hier mit boerse abziehst ist nicht mehr schön.
    kannst du überhaupt noch ruhig schlafen?

    • Lars sagt:

      Für ihn sind wir doch eh alles nur Trolle, doch er ist unser König, der schlimmer als ein Bild Journalist ist.

  7. insider sagt:

    hey lars
    ich wollte dir grad frische insider infos stecken.
    was soll ich sagen?
    bei dir ist erstaundlicherweise besetzt.
    :)

  8. BoerseBZ sagt:

    IN YOUR FACE BITCH! Guckt doch mal ins Impressum von BoerseBZ und googlet nach der Telefonnummer…der Admin ist in dieser Hinsicht echt genial!

  9. It's a me sagt:

    Lars deine Telefonnummern stehen im BoerseBZ-Impressum
    https://www.boerse.bz/sendmessage.php

    • LOL sagt:

      LOL, der wird seinen Spaß haben.

  10. SpiegelOhneAhnung sagt:

    Lars Sobiraj, falls du Hilfe benötigst: Es gibt sicherlich auch bei dir in Kürten einen guten Psychologen, der dich wieder auf den rechten Weg bringen kann.
    Anders kann man sich den Mumpitz, den du hier verbreitest und zulässt, nicht mehr erklären.

    Ein Journalist prüft zumindest, was er von sich gibt.
    Du scheinst ungefiltert rauszupoltern. Nicht einmal mit der korrekten Interpretation klappt es.

    Ach stimmt, du hängst dich lieber in die Sonne.
    Ich auch wichtiger als Seriösität.
    Denk an deine Zukunft. Irgendwann werden dich ALLE meiden!

  11. Rainer sagt:

    Sobiraj, merken Sie schon gar nicht mehr, welchen Unsinn Sie immer wieder absondern?
    Anzügliche Bemerkungen oder gar Beleidigungen möchte der feine Herr sich nicht gefallen lassen?
    Was aber über unzählige andere Menschen in den Kommentaren geschrieben wird, ist dem feinen Herrn egal.

    Sie messen mit zweierlei Maß. Ein No-Go für seriöse Journalisten!
    Löschen Sie Ihre Domain und suchen Sie sich eine ehrliche Arbeit.
    Hier sind Sie gescheitert.

  12. Hinkebein sagt:

    Du liegst richtig Ghandy. Samuel Klyk, der Admin dort, wollte die User abziehen mit Hide.me. Und hat nun Angeblich Verkauft und die starten bei Boerse.to einfach nochmal ein Comeback, um das Image zu retten.

    Ich wette Boerse.to wird exakt wie Boerse.bz aussehen, waurm auch, Fritzmann hat Samuel damals die Domain verkauft.

    Weiter so

    • It's a me sagt:

      Der Admin heisst Brian C. ;-)

      • SpiegelOhneAhnung sagt:

        Schon wieder ein frischer Name?
        Warum hat der Sobiraj da noch keine Märchenstunde raus gemacht?
        Irgendwelche “Fakten” werden ihm schon einfallen.
        Der Spiegelbest hat doch auch eine lebhafte Phantasie.
        Der soll helfen! Ran!

  13. Fragender Zweifler sagt:

    Dachte immer .to bzw Tonic zeigen nicht an wem die Domain gehört? Oder hab ich da was verpasst?

    • JN TV MEDIA sagt:

      Geh lieber nach draußen *facepalm*

  14. Klaus Bloemer sagt:

    Aber Kritik sollte man schon annehmen, aber selbst die wird hier größtenteils gelöscht.
    Wenn man aber ehrlich ist, kein wunder bei so einem Möchtegern Journalismus den sie betreiben.
    Sie würden noch nicht mal bei der Bild anfangen können

    • Bla sagt:

      “Sie würden noch nicht mal bei der Bild anfangen können”

      Okay, der war jetzt unter der Gürtellinie; nicht nett :DD

    • Lars Sobiraj sagt:

      Gegen solche Aussagen habe ich nichts. Wer will schon zu Springer? Mal ehrlich.

      • Klaus Bloemer sagt:

        Springer würde sie auch gar nicht nehmen wollen, genauso wie jeder andere seriöse Verlag.
        Wobei das seriöse, bei vielen ziemlich fragwürdig ist.

        • Lars Sobiraj sagt:

          Da Sie ja sicher selbst bei Springer arbeiten, können Sie das natürlich perfekt einschätzen. Schauen Sie sich mein bisher veröffentlichten Artikel an, da waren mehr als genug seriöse Anbieter dabei.

          • SpiegelOhneAhnung sagt:

            Und warum steigen Sie jetzt ins bodenlos Peinliche herab?

        • Nucknuck sagt:

          Also schlimmer als die aktuelle Berichterstattung zur Ukraine ist Lars bei seiner auf keinen Fall.
          Es könnte aber sein das er gerade deshalb bei diesen Qualitätsmedien nicht genommen wird.

          (kleiner Scherz am Rande ;-) )

          Zum Artikel, was bei der Boerse abläuft gab es in Grau- bis Dunkelschwarzbereich des Inets schon oft.
          Eigentlich ist dies kaum eine Meldung wert, die Alternativen haben sich schon positioniert.
          Der Vorgang zeigt eigentlich nur eins das jedesmal eine Fragmentierung des Angebotes stattfindet und damit jede Verfolgung der Angebote schwieriger bis unmöglich wird (die, die solche Angebote erstellen lernen ja auch dazu).

          Was aber auffällt, das einige der Nutzer der Boerse, ein Verhalten wie Süchtige auf Entzug an den Tag legen.
          Das wäre doch mal ein Artikel, die suchtbildende Wirkung von ilegalen Downloadangeboten und die Auswirkung dieser auf Familie und Arbeit.

          Allen ein schönes Wochenende

          • Ahnungsvoller sagt:

            Genau das gleich wollte ich auch gerade schreiben.
            Schon seit Zeiten der “guten alten” Mausboxen (falls das noch jemand kennt) bzw. danach in Zeiten des WWW gab es Seiten (wie z.B. “Cosmo Conner”) die kamen, wurden zum Hype und verschwanden früher oder, wenn man Glück hatte, später wieder.

            That’s pirate’s life, so what!

            • Ahnungsvoller sagt:

              Und noch etwas, weils gerade so schön zur sentimentalen Stimmung passt, ein Spiegel-Artikel aus 2002 zum Thema:
              https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-21662534.html

  15. blauert sagt:

    “Angeblich hat sich man sich zur eigenen Verabschiedung durchgerungen, weil die Äußerungen der User (bezüglich der Ländersperren) nicht mehr akzeptabel waren.”

    Das ist Blödsinn. Nicht die Kommentare der User zur Ländersperre, sondern die Ländersperre an sich wurde als Grund angegeben. Und die schlechte Kommunikation DER ADMINS mit den Mods wurde kritisiert und nicht die User. Oh, die Passage wurde ja schon entfernt.

  16. TBITW sagt:

    ZENSUR! HIER WIRD ZENSIERT!

    • Lars Sobiraj sagt:

      Ganz ehrlich. Anzügliche oder beleidigende Aussagen muss ich mir nicht gefallen lassen. Das würdet ihr auch nicht!

      • TBITW sagt:

        Wenn Sie mal ernsthaft recherchieren würden, anstatt irgendwelche Behauptungen, die von irgendwem im WWW getätigt wurden, sofort niederzuschreiben ODER wenn Sie wenigstens die veröffentlichten Texte richtig lesen und so wiedergeben würden, könnte man sie auch halbwegs Ernst nehmen.

  17. Bla sagt:

    “Kürzlich wurde von zahlreichen Moderatoren angekündigt, dass das illegale Forum Boerse.bz schon bald vom Netz genommen wird. ”

    Den ersten Satz kannst du auch direkt streichen.

    1. Ist BBZ nur ein Forum und daher nicht illegal.
    2. Hat die Moderation nie angekündigt, dass BBZ schon bald down geht.
    3. Welche Moderation eigl.? :D

    • DarkFlower sagt:

      Klar ist b.bz ein Forum, aber es wurde direkt für Warezuploads ausgerichtet somit ist es illegal. Und das der Admin nicht wusste was in SEINEM Forum abgeht kann er ja auch schlecht behaupten. ;)

      • poohmuckl sagt:

        Nunja, ein wenig Wissen zum rechtl. Hintergrund sollte man schon haben. Ich bin auch kein Experte, aber für die Links in deinem Board bist du nur bedingt verantwortlich. Und zwar in dem Sinne, dass du dir bekannte Rechtsverstöße halt entfernen musst. Eine Vorabprüfung ist (oft) nicht erforderlich.
        bbz bewegt sich somit eher in einer Grauzone, aber ist nicht per se illegal. Sonst hätte der Hoster auch schon längst die Reißleine gezogen. Das hat er aber nicht, wie man ja sieht.

  18. Lars Sobiraj sagt:

    Beleidigende Kommentare werde ich weiterhin löschen. Bei dem schönen Wetter habe ich wirklich Besseres zu tun!

    • Hannelore sagt:

      Wohl eher kritische Kommentare …

      • OMG-Shitstorm sagt:

        Die beleidigenden Kommentare wurden wohl bereits gelöscht. Nun ich kanns gut verstehen, konstruktive Kritik sieht man leider selten im öffentlichen Netz. Wenn man wenigstens wüsste, warum sich jemand derart aufregt, aber meistens wird scheinbar nur geplärrt mit der Hauptabsicht jemanden zu demütigen. Ziemlich sinnfrei und auch wenn man sich am Anfang noch vielleicht über die soziale Inkompetenz der Kommentare amüsieren kann, irgendwann mit Sicherheit jedem lästig.

  19. lol sagt:

    Der Abschied der Moderation bezieht sich in keinster Weise auf die negativen Reaktionen der User, sondern viel mehr auf die Admins, welche sich bisher immer noch nicht öffentlich geäußert haben.

    Lieber mal Texte in Ruhe lesen.

    • Lars Sobiraj sagt:

      Hast du nen Link dazu?

      • lol sagt:

        Lies dir einfach den Text den du als Quelle benutzt nochmal durch. Dies ist der Abschiedstext der Moderation.

        • Lars Sobiraj sagt:

          Ich habe den Teil rausgenommen, danke für den Hinweis, da war ich einfach zu schnell.

          • TBITW sagt:

            muss nur noch der restliche quatsch entfernt werden…

            • poohmuckl sagt:

              Wie der Kram, dass “die Moderation” angekündigt hätte, das Board würde bald off gehen. Unfug. Keiner Mods einzeln, noch die gesamte Clique hat eine solche Ankündigung bisher getan. Und da es (quasi) keine Mods mehr gibt, wird das auch nicht mehr passieren. Vielleicht noch durch die Administration. Aber da geht das Board eher einfach aus, als dass da groß was angekündigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.