Systems Online Shop bietet Händlern COA-Labels & Lenovo Cards an

Article by · 6. Dezember 2013 ·

systems-online-shop-logoDerzeit wird im rheinisch-bergischen Kreis systematisch eine Telefonakquise bei Computerhändlern und PC-Reparaturwerkstätten durchgeführt. Den Händlern wird vom “Systems Online Shop” explizit nur das COA-Label oder die Lenovo Card von Windows-Produkten angeboten. Die Preise sind vergleichbar mit PC Fritz, allerdings ist der Vertrieb ganz anders organisiert.

Die Dame, die sich als Jeannine Feller vorstellt, arbeitet nach eigenen Angaben im Auftrag der Firma Systems Online Shop. Den Händlern wird telefonisch lediglich das COA Label und die Lenovo Card von Microsoft-Produkten angeboten. Darauf sind die Product Keys vermerkt, die vom Endkunden für eine Registrierung benötigt werden. Das COA Label für Windows 7 Home Premium kostet dort nur 18 Euro netto, die Professional Version schlägt mit 20 Euro netto zu Buche. Auch die Preise für diverse Office Produkte von Microsoft sind verdächtig niedrig. Während Office Professional 2010 im regulären Handel zwischen 160 und 170 Euro angeboten wird, kostet die Lenovo Card dort nur 105 Euro.

Es gibt vom Unternehmen keinen Online Shop und keine Website. Auch in der E-Mail wurde in der Signatur keine Anschrift, keine Kontaktdaten oder eine Steuernummer hinterlegt. Frau Feller, die in Wahrheit sicher anders heißt, hat lediglich eine E-Mail-Adresse bei outlook.com und ihre Handynummer hinterlassen, sollte einer der Händler zuschlagen wollen.

Zwar liegt kein Testmaterial vor, die Angebote machen auf mich aber einen höchst unseriösen Eindruck – Finger weg! Offenbar möchte derzeit jemand mit kleinen Veränderungen das Erfolgskonzept anderer, ähnlich dubioser Anbieter kopieren.

Es wird solchen Leuten aber auch zu einfach gemacht. Bei softwaresmaker.com können sich Betrüger die Karten und Label für den eigenen Telefonvertrieb besorgen. Der Anbieter liefert auch in Deutschland bis zur Haustüre. Offenbar klappt auch die Freischaltung der Microsoft-Produkte damit. Da muss sich Microsoft wohl etwas Neues einfallen lassen.

Hier die “Angebote” vom Systems Online Shop als Screenshot:

angebot1

angebot2

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!


    Leave a comment