Eilmeldung: Aus Boerse.bz wird ‚Boerse.to‘

Die Boerse.bz firmiert jetzt unter Boerse.to. Eine Eilmeldung von Spiegelbest. Er vermutet, dass wir eine völlig neue Boerse sehen werden.

boerse.bz

Die Geschehnisse rund um Boerse.bz geraten in Bewegung. Die Boerse.bz bezieht offenbar gerade die Domain Boerse.to. Ein Login ist vorerst weiterhin unter der alten Adresse möglich.

Boerse.bz: Bäumchen wechsel dich!

Es ist zu vermuten, dass nicht nur die Domain gewechselt wird, sondern dass dahinter ein gut vorbereiteter Umzug auf einen neuen Server und einen neuen Hoster steckt. [Edit: Die Abfrage hat ergeben, dass Boerse.to bei einem Hoster in NL ist, nicht in Rumänien wie die Boerse.bz] Ob die Boerse.bz verkauft wurde, ob die alte Belegschaft – soweit noch vorhanden – mit umzieht, ob es eine Änderung an der Spitze gibt (de facto oder per Nickwechsel), was mit der Datenbank (incl. der Nutzerdaten) ist, ob im Hintergrund weiterhin die Leute von Firstload agieren, kann ich von hier aus und jetzt nicht sagen.

Es ist noch sehr viel unklar. Jedenfalls ist Freitag Abend der perfekte Zeitpunkt, um einen Umzug durchzuziehen und bekannt zu machen.

Ich vermute, dass wir eine völlig neue Boerse sehen werden.

Wird es ihr gelingen, ihre Nutzer zurückzugewinnen?

Das wird sehr von den Uploadern abhängen. Viele von ihnen sind bereits abgewandert. Die alte Boerse.bz hat sich in letzter Zeit quasi selbst zerlegt. Die umadressierte Boerse.to wird lange in den Wartungsmodus gehen müssen. Ob sie jemals wieder fahrtauglich zurückkommen wird, werden wir sehen …

Bildschirmfoto - 25.07.2014 - 16:47:06Eine Bemerkung in eigener Sache: Tarnkappe.info hat mittlerweile großen Einfluss. Es geht vermutlich um sehr viel Geld bei dem Umzug (oder um ein sorgfältig orchestriertes Täuschungsmanöver). Der neue (oder alte) Betreiber wird seine Leute ausschwärmen lassen, wenn bei uns Klartext geredet wird. Wir moderieren trotzdem nicht die Kommentare. Aber behaltet im Hinterkopf, dass wir einen Trollaufmarsch sehen werden, wie es ihn noch nicht gegeben hat ;)

Update:

Es gab in den Kommentaren einige Auseinandersetzungen -> Link. Völlig berechtigt haben unsere Leser angemerkt, dass die Domain ‚Boerse.to‘ bereits im Besitz der Boerse.bz war.

Als ich am Freitag früh die Info (von oberhalb der Nutzerebene) bekommen habe, dass Boerse.bz verkauft wird und die vorhandene Belegschaft unter neuem Admin, mit Datenbank auf die Domain Boerse.to umziehen wird, war ich unsicher, ob ich die Info in der Form veröffentlichten konnte. Dann habe ich am Mittag die Domain ‚Boerse.bz‘ aufgerufen und in der Adressleiste ‚Boerse.to‘ erhalten. Damit ging ich (fälschlicherweise) davon aus, dass der Umzug bereits stattgefunden hatte und die Nachricht raus musste.

So weit, so gut (oder so schlecht). Ich bin nach wie vor der Ansicht, dass es richtig war, die Info öffentlich zu machen. Ich habe den falschen Ansatz gewählt, okay. Aber der Verkauf von Boerse.bz und der komplette Umzug auf Boerse.to war eindeutig mehr als ein Gerücht. Es handelte sich um eine Anweisung, wie beim Umzug vorzugehen sei. Demzufolge waren die Dementis in den Kommentaren auch entweder irreführend oder nichtssagend.

Wenn die Boerse.bz einen kleinen Umzug geplant hätte – warum nicht? Aber sie haben im Vorfeld ein Riesenfass aufgemacht, indem sie die Nutzer mit deutschen IPs ausgesperrt haben. Als Gründe für die Aussperrung wurde der Druck der Rechteinhaber angegeben.

Zu dieser Zeit war den Betreibern der Verkauf der Boerse.bz und der Umzug zu einem neuen Hoster aber bereits bekannt. Der Druck der Rechteinhaber lief also schon ins Leere. Sollte ich dabei zusehen, wie die Nutzer abgezogen werden, um nachher schreiben zu müssen, dass ich interne Infos hatte, mir aber nicht ganz 100% sicher war?

Tarnkappe.info