Urteil im Fall Infinus: Gefängnis für fünf ehemalige Manager

3 Min.

Infinus hat 22.000 Anleger um 312 Millionen Euro geprellt. Fünf Manager wurden wegen gewerbsmäßigen Kapitalanlagebetrugs verurteilt.