Britische Presse erfindet Peilgeräte für illegales Streaming


Kommentare zu folgendem Beitrag: Britische Presse erfindet Peilgeräte für illegales Streaming

1 Like

Hahaha, gelogen wird durch die Presse ja jeden Tag. Aber so dumm zu berichten, mein Gott! Über IP Adressen würde es auch schwer werden, die meisten Anbieter, die ihre Dienste anbieten haben doch oftmals schon einen VPN Client im Schlepptau oder verlangen einen solchen. Alleine der Firstick von Amazon erfreut sich hier der Beliebtheit. Es gibt sicherlich eine horrende Schar von Leuten die den Firstick ausschließlich für das Streamen von IPTV Diensten nutzen. Das wissen auch die Anbieter der legalen PayTV Dienste. Es ist schön so etwas wie das Obige zu lesen, erhellt einen den ganzen Tag.

– no comment –

0

Ich weiß schon warum ich keine Zeitung Abbonniert habe, warum sollte ich auch für Lügen Geld bezahlen ?

Aber nunja, der Westen übernimmt hier eben nach und nach all jene Strategien die sich bereits im Fake News Land Russland bewährt haben. Willkommen in der „Postdemokratie“.

Naja die Briten sind gleich noch einen Meter (3 Fuss) bekloppter wenn es um das Eintreiben der TV License geht als die GEZ in Deutschland:

rock-street

Da wäre ich auch Bereit dass zu Glauben :crazy_face:

Wenn es um die Übertragungsrechte der Premiere League oder von großen Boxkämpfen geht, da geht es auch um sehr viel Geld. Ich habe mir sagen lassen, um ein Vielfaches von dem, was bei der Ersten Bundesliga für die Übertragungsrechte über den Tisch gehen.

Deswegen haben die englischen Vereine auch deutlich mehr Geld, um überall in der Welt Fußballstars einzukaufen. Mir selbst ist das alles egal, weil ich nie auf Fußball gestanden habe. Aber die Masse sieht das halt anders …

Siehe 6iptv. 120 Euro für ein ganzes Jahr Dazn, Sky usw… und die Welt des nationalen sowie internationalen Fußballs gehört dir! Dieser Preis ist nun einmal verlockend, selbst für die, die sonst "ach so ehrlich sind ;).

Irgendwie muss der Brot und Zirkus halt bezahlt werden :grin:

hxxp://livetv[.]sx bzw. [.]ru

Seit 17 Jahren im Sport-Live Stream Business! Und das für lau…

LiveTV ist eine kostenlose Seite für Live-Video-Übertragungen von Sportereignissen im Internet, Sport-Videos und Live Score. LiveTV bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit zahlreiche Sport-Ereignisse Live zu verfolgen, wie zum Beispiel:

  • Fußballspiele der UEFA Champions League,
    1. und 2. Bundesliga,
  • englischen Premier League,
  • französischen Ligue 1,
  • italienischen Serie A,
  • spanischen Primera Division

…oder auch andere Sportarten wie zum Beispiel Eishockey mit der NHL oder Basketball mit der NBA. Im Endeffekt so ziemlich alle Sportarten, weltweit! Auf unserer Seite wird vor allem die P2P Technologie benutzt, da diese es Ihnen kostenlos ermöglicht, qualitätsvolle LiveStreams anzuschauen. AuЯerdem kann eine praktisch unbegrenzte Zuschauermenge die LiveStreams verfolgen. Sie können auf allen Seiten der Übertragungen Kommentare hinterlassen und mit Fans diskutieren. Dazu müssen Sie sich kostenlos registrieren.

In unserem Video-Archiv finden Sie täglich die interessantesten Sport-Highlights: alle Tore und Zusammenfassungen der besten europäischen Ligen oder auch Highlights der NHL, NBA und vieles mehr. Dazu werden Sie auf der Live Score Seite im Minutentakt immer über die letzten Sport-Ergebnisse und Tore informiert. Zahlreiche Fußball-Tabellen stehen Ihnen auch jederzeit zur Verfügung.

Falls Sie nach einzelnen Sendern suchen, können Sie eine Liste von Sendern auf der Internet TV und Radio Seite finden.

Darüber haben wir schon einmal vor vielen Jahren berichtet. Da war damals auch jede Menge Schadsoftware unterwegs zwecks Gewinnmaximierung. Auf solchen Seiten wie LiveTV.sx muss man echt doppelt gut aufpassen.

Sehr interessant. Das zeigt einmal wieder, dass der Mensch sich nicht weiterentwickelt, sondern die Menschheit sich auf und ab in Zyklen bewegt. In Deutschland gab es vor Jahrzehnten den Aberglauben, dass gelbe Autos der Post, die große Antennen auf dem Dach hatten, nach TV-Signalen suchen. So sollte die Post feststellen können, wer TV empfängt, aber keine GEZ-Gebühren zahlt.

:joy: :underage:

1 Like

Nichts ist effektiver, als den Leuten einfach mal ein bisschen Angst einzujagen, wie es aussieht. Schade, dass das dermaßen gut funktioniert.