Welches OS benutzt Ihr als Hauptsystem?

Würde mich wirklich interessieren :slight_smile:

  • Linux
  • Unix
  • Windows
  • Apple
  • Android
  • Sonstiges
0 Teilnehmer
1 Like

Ich nutze Lubuntu, weil ich a) da Kontrolle habe und b) das System extrem gut auf langsamer Hardware funktioniert. Zudem ist die Hardwareunterstützung für ältere Hardware für Linux deutlich besser als unter Windows-Systemen. Da war bei Win Vista seit März 2017 (Supportende) Schluss.

1 Like

Ich benutze Debian.

Windows sehe ich meistens nur Virtuell. Und selbst das sehr sehr selten. :slight_smile:

3 Likes

Auf meinen Servern läuft Debian und Ubuntu (ausschließlich Kommandozeile). Auf meinem Arbeitstier läuft Windows. Im Heimnetzwerk aktuell noch Windows Server 2016. Das ändert sich aber bald. Erstmal müssen 50TB gesichert werden. Das wird noch etwa 3 Monate dauern :roll_eyes:

Auf den Servern bei mir auf dem Pentium 3 Xenial Server, auf dem Pentium 4 Bionic Server. Auf dem Desktop wie auf dem Laptop auch Bionic. Cosmic nur auf einem Testrechner.

Server sollten am besten auch nur ohne GUI laufen. Je weniger drauf ist, desto sicherer ist es im Allgemeinen.

Ich bin nach etlichen Jahren von Ubuntu und seinen Derivaten zu Debian gewechselt. Finde Debian mittlerweile wesentlich besser. Aber ist vermutlich Geschmackssache.

1 Like

Ich nutze „Windows 7“, weil mir Win10 zu tief ins System ungefragt eingreift…
Telemetrie und andere verschachtetelte Dienstprogramme sind bei Windows 10 schwerer
zu indentifizieren, zumal man viele zusätzliche Dienste nicht wirklich braucht. (Cortana, Windows
Defender der sich sogar manchmal bei aktiven Kaspersky selbständig „reanimiert“. Die lästigen
Fragen ob nicht „Egde“ doch der bessere Browser für einen wäre… NEIN - für mich nicht.
Die nervigen Zwangsupdates, die immer im falschen Augenblick anstarten… etc

Der Vorteil von „Windows“ ist die unendlich vielzahl von speziellen Softwarelösungen.
Allerdings, seit erscheinen von Windows 10 hat diese „Evolution“ einen starken Einbruch…
So lange es geht, bleibt Windows 7 mein OS, Nummer 1.

2 Likes

Ubuntu Bionic 18.04 ich weis nicht genau was ich tu, aber es tut genau das was ich will :stuck_out_tongue:

1 Like

Ich überlege momentan auch zu einen Ubuntu system zu wechseln, ich weiß aber noch nicht zu welchen.
Mxlinux ist einfach völlig veraltet, es gibt keine wirkliche Unterstützung für einen 2. Schirm und die Nvidia Treiber laufen auch nicht.

Warum brauchst du die proprietären Treiber?
Reicht nouveau nicht?

Habe noch die Interne Intel Karte im System. Nun würde ich gerne die Nvidia Karte nutzen statt die Intel Karte und muss dafür mit den nvidia-settings umstellen. Nouveau ist auch nicht drauf und Mx Unterstützt offiziell nur die proprietären.

ich nutze auch Windows 7 ultimate und werde es auch immer benutzen brauche kein win 10 warum auch wenn es keine update mehr gibt dann würd eben so weiter gemacht fertig

Ich habe vor ca. 10 Jahren auch mehrere Jahre Suse Linux genutzt.
Da mir aber immer wieder irgendwelche Tools fehlten oder nicht wirklich ans Laufen gekommen sind, habe ich dann auf Win umgesattelt.
Win 7 war echt gut.
Win 8.1 fand ich auch sehr gut.
Win 10 habe ich jetzt, ich finde es auch OK, aber ich werde immer wieder mit den Zwangsupdrades genötigt irgendwelche Einstellungen immer wieder neu zu setzen.
Es ist zwar schnell und stabil, aber absolut nervtötend.
Vielleicht wechsle ich doch mal in das MAC Lager :slight_smile:

Arch Linux und Fedora. Microsoft hat hervorragende Arbeit geleistet um mich gänzlich vom Assi zu verabschieden.

2 Likes

Sorry, den Microsoft Satz verstehe ich jetzt nicht wirklich (im Ernst!).
Meinst du es so: Solange du Win genutzt hast, warst Du ein Assi?
Sind demnach alle Win User Assis? :slight_smile:
Dann ich wohl auch :smile:

@CoProzessor

Bitte kein Streit wegen einer (vielleicht) etwas harten Wortwahl.

leute bleibt freundlich bitte sonst gibt es verwarnungen und das wollen wir alle nicht lg volume

so einen umgangston will ich hier nicht haben halte dich bitte dran lg

Windows als Main und Linux/Ubuntu als Second zum programmieren.

Mac OS X seit 2008, zuvor Windows Vista und aufgrund der ganzen Bugs kam dann auch der Wechsel. Die ganzen Updates haben daran nie etwas geändert. Davor Windows XP und lange Zeit Amiga OS.

1 Like