Weiterer Usenet-Uploader muss 10.000 € zahlen


Kommentare zu folgendem Beitrag: Weiterer Usenet-Uploader muss 10.000 € zahlen

1 Like

„Dabei geht es um die Sorgfaltspflichten eines kommerziellen Usenet-Anbieters. Nach Ansicht der Organisation müssen solche Anbieter grundsätzlich wirksame Maßnahmen gegen Verstöße ergreifen, um ihre eigene Haftung zu vermeiden“ Wie soll das funktionieren? Auch ein Usenetprovider weiß nicht was sich hinter dem Header zgfzhffhfdblablabla befindet. Schon gar nicht, wenn die Rar PW geschützt ist

Aber daneben ist jede Menge ohne Passwort verschlüsselt und der Name liegt im Klartext vor.

1 Like

Ja, da hast Du natürlich Recht