Usenet-Foren & NZB-Suchmaschinen im Oktober 2022

usenet
Kommentare zu folgendem Beitrag: Usenet-Foren & NZB-Suchmaschinen im Oktober 2022

Typo: Werk eine hat

Newz Complex & Geek

Indexer, keine Foren

drunkenslug

Die haben häufiger mal auf

only money makes the world go around

Nicht zutreffend

wtfnzb.pw

Nicht zutreffend, Link geht auf falschen Indexer

SimplyNZB

Leider wohl fĂĽr immer weg.

Was fehlt:
NinjaCentral
VeryCouch LazyMuch
nzbforyou
Hive
oonews

Dass viele Board nach kurzer Zeit wieder offline sind ist dass die Betreiber dann dem Schwanz einziehen weil einige Ergahrung hatten dass Usenet Uploadern 10.500 Euro an Antipiraterie-Vereinigung BREIN zahlen musste. Und zweitens trotz VPN-Nutzung haben sie Angst vor dem Abmahnanwälten.
Warum dann also die MĂĽhe machen die Usenetseiten aufzubauen wenn sie davor Angst haben?
Reine Zeitverschwendung…

Nur weil 1 bzw 2 Personen in den leztzten jahren mehrmals einen versuch gewagt haben der gescheitert ist, heiĂźt das noch lange nicht da die ganze Deutsche Usenet Szene so tickt!

Du darfst aber gern zeigen was du so drauf hast :slight_smile: Wer solch einen Ton einschlägt, darf ruhig zeigen das er es besser kann.

Das war in 99% der Fälle eine einzige Person, die das immer wieder probiert hat, daraus sollte man keine Schlüsse ziehen.

NZB Dark Onion lässt neue Mitglieder zu.
Geht aber nur wenn du Einladung hast von jemand.

Wie hier schon gesagt wurde, waren das meist Vorhaben einer einzelnen Person, die sowieso nicht den besten Ruf innerhalb der Usenet-Szene hat! Der wirklich größte Anteil der (deutschen) Usenet-Boards, ist doch schon über Jahre kontinuierlich hinweg online und auf Qualität und Sicherheit bedacht.
Ich würde das auch nicht mit Angst vor Abmahnung beschreiben, sondern eher mit einem gesunden Maß von Vorsicht umschreiben, dass bei Board-Owner vorhanden sein muss, um nicht zu unbekümmert solch eine „illegale“ Quelle betreiben zu können… :wink:

2 Likes

Man sollte erst vorher genug Informieren wie man sicher bei dem Board nutzt. Und fĂĽr dem Uploadern.
Es gab mal eine kleine Anleitung die ich schon irgendwo gelesen habe.

FĂĽnf wichtige Dinge sind es vorasugesetzt:

  1. keine EU-Servern mieten
  2. hochwertige VPN nutzen (die Login und Log nicht sammelt und speichert)
  3. anonymes E-Mail (die Login und Log nicht sammelt und speichert)
  4. anonymes Zahlungsmitteln (wie Kryptowährung)
  5. keine gleiche oder ähnliche Namen nutzen wie bei anderem Board, Facebook, Twitter, Instagram, Google Drive, OneDrive usw. (die Behörden können alle Webseiten mit dem Namen durchsuchen um Personen ausfindig zu machen zb durch die Fotos, E-Mail und IP-Adressen usw. Facebook könnte die Nutzerdaten an die Behörden herausgeben)

Ich halte diese 5 Punkte für absolut normal - völlig egal, wo man als Upper dann tätig wird! :wink: