OpIran: Anonymous hackt die iranische Regierung


Kommentare zu folgendem Beitrag: OpIran: Anonymous hackt die iranische Regierung

Das iranische Regierungsportal unter → „iran.gov.ir“ ist aber aktuell down!

Stand: 21.09.2022 um 10:52 Uhr MEZ

1 Like

Ich habe den Artikel eben entsprechend aktualisiert. Danke fĂŒr deinen Hinweis :blush:

Dann aktualisiere mal weida! :wink:

„dolat.ir“ (BĂŒro des iranischen Regierungssprecher) ist nur ein statischer Platzhalter momentan! Leitet auf eine anscheinend neue Regierungsseite weiter → „irangov.ir“
Diese funktioniert aber genau so wenig momentan, entweder weil sie noch so neu ist und noch nicht im DNS hinterlegt, oder weil sie gerade auch schon beschossen wird und sich der Eintrag dadurch verzögert?!

|Error|Missing nameservers reported by parent|FAIL: The following nameservers are listed at your nameservers as nameservers for your domain, but are not listed at the parent nameservers (see RFC2181 5.4.1). You need to make sure that these nameservers are working.If they are not working ok, you may have problems!

public-dns01
public-dns02|

|Error|Missing nameservers reported by your nameservers|ERROR: One or more of the nameservers listed at the parent servers are not listed as NS records at your nameservers. The problem NS records are:

ns1.govir.ir
ns2.govir.ir

This is listed as an ERROR because there are some cases where nasty problems can occur (if the TTLs vary from the NS records at the root servers and the NS records point to your own domain, for example).|

Ich war mal so frei und habe fĂŒr weitere Aktualisierungen hier ins Forum verlinkt.

Auch sehr bemerkenswert
 :rofl: :rofl:

5.9.85.15 (static.15.85.9.5.clients.your-server.de)

HETZNER-AS (24940) Germany

22/SSH

1080/UNKNOWN

autonomous_system.name: HETZNER-AS

services.tls.certificates.leaf_data.names: iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.names: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject.common_name: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject_dn: CN=*.iran.gov.ir

5.9.85.58 (static.58.85.9.5.clients.your-server.de)

HETZNER-AS (24940) Germany

22/SSH

1080/UNKNOWN

autonomous_system.name: HETZNER-AS

services.tls.certificates.leaf_data.names: iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.names: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject.common_name: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject_dn: CN=*.iran.gov.ir

5.9.104.245 (static.245.104.9.5.clients.your-server.de)

HETZNER-AS (24940) Germany

22/SSH

1080/UNKNOWN

services.tls.certificates.leaf_data.subject.common_name: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject_dn: CN=*.iran.gov.ir

autonomous_system.name: HETZNER-AS

services.tls.certificates.leaf_data.names: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.names: iran.gov.ir

5.9.104.252 (static.252.104.9.5.clients.your-server.de)

HETZNER-AS (24940) Germany

22/SSH

1080/UNKNOWN

autonomous_system.name: HETZNER-AS

services.tls.certificates.leaf_data.names: iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.names: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject.common_name: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject_dn: CN=*.iran.gov.ir

78.47.196.188 (static.188.196.47.78.clients.your-server.de)

HETZNER-AS (24940) Bavaria, Germany

22/SSH

1080/UNKNOWN

autonomous_system.name: HETZNER-AS

services.tls.certificates.leaf_data.names: iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.names: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject.common_name: *.iran.gov.ir

services.tls.certificates.leaf_data.subject_dn: CN=*.iran.gov.ir

– no comment –

Autonomous System:

10 ITO-AS
5 HETZNER-AS
1 ASIATECH
1 ISC-NET
1 RESPINA-AS

Location:

13 Iran
5 Germany

„Cbi.ir“, die iranische Central Bank ist derzeit auch weg vom Fenster.

So langsam versucht sich die Bank aber zu wehren! :joy:

Alle paar Minuten versucht man die IPs zu tauschen
siehe Pic:

Vor ca. 60 Min. = 217.218.78.26

Vor ca. 30 Min. = 217.218.130.26

Vor ca. 5 - 10 Min. = 94.184.143.253

CBI-Site ist und bleibt down!

WTF


Wieso nennt man sein Intranet denn Intranet ?? :thinking: :rofl:

0

Seit dem Anonymous sich inofficial aufgelöst haben, haben sich die Feindbilder um 180Grad gedreht.
Hackten sie einst noch die Faschos in der Ukraine, haben sie jetzt die Fahne im Profile
 lol?

Ich kann mir gut vorstellen, wie die Verantwortlichen in der Regierung nun zittern und als Reaktion schleunigst dafĂŒr sorgen werden, dass der Islam als Staatsreligion abgeschafft wird sowie Frauen gleichberechtigt werden.

So, wie die russische Regierung auch nach all den spektakulĂ€ren Anonymus-Erfolgen dafĂŒr gesorgt hat, dass sich deren Soldaten schleunigst aus der Ukraine zurĂŒckziehen und Genosse Putin ins Exil nach Nordkorea gejagt wird.

/Ironie off.

Naja, das alles fĂ€llt wohl eher in die Kategorie „besser als nichts“. Die ĂŒbliche Propaganda wird dafĂŒr sorgen, dass nur der große Satan USA noch mehr zum Feindbild wird.

Bei der Gelegenheit: gab es nicht mal ein Bild, wo Bin-Laden-Verherer ein Bild hochgehalten haben, wo Sesamstraßen-Bert mit abgebildet war? Das war witzig!

Ich gebe noch zu bedenken:

  1. Anonymous ist ein loses & temporĂ€res Kollektiv, keine feste Gruppierung oder Ă€hnliches! Unter dieser Voraussetzung kann man sich nicht grĂŒnden, was aber einer Auflösung zuvorkommen mĂŒsste - beides ist bei Anonymous de facto falsch angesetzt!

  2. Manchmal kommt es auch vor, dass Einzelpersonen eine #Op durchfĂŒhren - in diesem Moment sind sie alleine Anonymous - das ist aber eher selten der Fall

    Denn auch hier gilt → Masse X Beschleunigung! :wink:

  3. Im Fall vom tĂŒrk. „YourAnonSpid3r“ bin ich mir selber nicht ganz sicher, ob er ein Anon ist oder „nur“ ein talentierter HaXXor , der irgendwem oder was nacheifert?!? Denn mir wĂ€re neu, dass Anons einen pers. Twitter-Account besitzen, mit dem sie öffentlich solch eine Eigenwerbung betreiben:
    0
    „Too much
“ wĂ€re mein Urteil
    Naja
er wird schon wissen (hoffentlich), was er / sie da tun!

BTW:

Vor knapp 120 Min. wurde nun auch mutmaßlich der iranische Nachrichtensender Fars-News (Sprachrohr der Revolutionsgarden) haXXored

IMO:

Was natĂŒrlich Zufall sein kann, ist die Tatsache, dass es den USA letzte Woche Mittwoch, wohl gelungen ist, drei iranische Hacker aus der Ransomware-Szene zu identifizieren:

WASHINGTON, 14. September (Reuters) – Drei Iraner wurden beschuldigt, versucht zu haben, Hunderttausende von Dollar von Organisationen in den Vereinigten Staaten, Europa, dem Iran und Israel, einschließlich einer Unterkunft fĂŒr hĂ€usliche Gewalt, zu erpressen, indem sie sich in ihre Computersysteme in den USA gehackt haben Das teilten die Beamten am Mittwoch mit.

Zu den weiteren Zielen gehörten lokale US-Regierungen, regionale Versorgungsunternehmen in Mississippi und Indiana, WirtschaftsprĂŒfungsunternehmen und eine staatliche Anwaltsvereinigung, wie aus Anklagen des US-Justizministeriums hervorgeht.

WĂ€hrend die Strafanzeigen nicht sagen, ob die mutmaßlichen Hacker fĂŒr die iranische Regierung gearbeitet haben, heißt es in einer separaten ErklĂ€rung des US-Finanzministeriums, dass sie mit dem Islamic Revolutionary Guard Corps, einem iranischen Geheimdienst und Sicherheitsdienst, verbunden waren.

Ein hochrangiger Beamter des Justizministeriums sagte, die iranische Regierung entmutige die Einwohner nicht, sich an Hacking zu beteiligen, solange es sich außerhalb des Landes bewege.

Die iranische Mission bei den Vereinten Nationen in New York reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Die Angeklagten mit den Namen Mansour Ahmadi, Ahmad Khatibi und Amir Hossein Nikaein sind iranische StaatsbĂŒrger, die private Technologieunternehmen im Land besitzen oder bei ihnen beschĂ€ftigt sind. Das Finanzministerium verhĂ€ngte auch Sanktionen gegen die drei Iraner sowie gegen mehrere andere Personen und zwei Organisationen, von denen sie sagten, sie seien Teil von Teherans „böswilligen“ Cyber- und Ransomware-AktivitĂ€ten.

Die mutmaßlichen Hacker haben kaum eine Chance, verhaftet zu werden, da angenommen wird, dass sie frei im Iran leben. Aber Beamte sagten, die Anklagen wĂŒrden es ihnen erschweren, außerhalb des Landes zu reisen oder Arbeit zu finden, wie es viele gebildete Iraner bevorzugen.

Den Anklagen zufolge haben die drei MĂ€nner zwischen Oktober 2020 und August 2022 die Computersysteme einer Vielzahl von Unternehmen und Regierungen infiltriert, ihre Daten verschlĂŒsselt und Bitcoin-Zahlungen von bis zu Hunderttausenden von Dollar gefordert.

Wer weiß schon so genau, ob „YourAnonSpid3r“ mit der #OpIran, nicht eine gut eingefĂ€delte amerikanische Revenge, dafĂŒr war / ist ?! :upside_down_face: :joy:

Schwer zu sagen. Sicher ist aber, dass sich mittlerweile Anons auf der ganzen Welt der #OpIran angeschlossen haben.

Einen ausfĂŒhrlichen Bericht dazu gibt es morgen auf der Tarnkappe

Da gehe ich ja mal von aus - wĂ€re traurig, wenn’s anders wĂ€re!

Davon abgesehen, wer weiß, wie lange es noch Zugang gibt??

https://radar.cloudflare.com/ir :wink:

The next one, please:

Um ca. 22:10 Uhr MEZ wurde die nÀchste staatliche, iranische Einrichtung haXXored

→ Forensic Research Center Of Iran

  • lmrc.ir

  • lmrc.ac.ir

Und weiter geht®s 


Die iranische Privatbank „Bank Mallat“ ist weg vom Fenster: We have infiltrated a system owned by ‚Bank Mallat‘ and simply
 nuked it to the point of no return.

Anonymous Vietnam vermeldet einen weiteren Erfolg:
leaked 600+ members data related to the Iranian government website „gov.ir“

the most accurate result, i am controlling more than 1000+ cameras of iran ( like street , police station , office , house , grocery store , etc ) They will pay for what they did, we will continue to attack Iran #Anonymous #OpIran

1 Like

Aktuell seit wenigen Minuten (22.09.2022 - 12:23 MEZ):

Website des iranischen PrĂ€sidenten → TANGO DOWN! :crazy_face:

h***s://president.ir

Wie schon gesagt wurde, das hacken ist das eine, solange die menschen dort aber nicht aktiv am umsturz des regime ihr leben riskieren, Ă€ndert sich nichts, dann noch in so einem islamischen Land, der Proxy Krieg zwischen den USA/ RUS, wo soviele Akteure mitmischen wĂŒrden, syrien 2.0.

Man kann ĂŒber unsere westlichen Systeme meckern wie man will, aber hier habe ich immerhin die Freiheit unsere Politiker zu kritisieren, ohne mit den FĂŒĂŸen zuerst aufgehĂ€ngt zu werden und misshandelt/ getötet zu werden


Freiheit - Azad

:skull::fist:t2:

Joo
da gebe ich dir ja völlig recht, das war schon immer so! Ohne das Volk selber, geht da mal gar nichts in Richtung Befreiung!! :wink:

Ich sehe das einfach so: Das was dort nun im Iran durch Anonymous passiert, ist einfach die heutige, moderne Form von dem, was damals Mitte / Ende der 80er in Danzig auf der Werft, durch Lech WaƂęsa

als → 0 
ausgerufen wurde
!

Also die SOLIDARITÄT mit dem iranischen Volk!! Denn ein unterdrĂŒcktes Volk aktiviert sich eher, wenn es duch Fremde von aussen diese moralische UnterstĂŒtzung bekommt! :wink:

1 Like