Netflix plant Preiserhöhung nach Ende des Schauspielerstreiks


Kommentare zu folgendem Beitrag: Netflix plant Preiserhöhung nach Ende des Schauspielerstreiks

Dann wird Netflix jetzt halt auch noch gekündigt und der Piratenhut wieder aufgesetzt… Wer soll sich das noch leisten können? Der neueste Content ist Müll (ist zumindest meine eigene Meinung) und eine Besserung ist nicht in Sicht, da Zahl ich doch keine 17,99€ für und erst Recht nicht noch mehr…

1 Like

90% Netflix ist auch Müll, aber für die breite Masse reichts. Schau dir die tik tok Generation doch mal an … :rofl:

LoL, 30 Millionen Dollar hat die Produktion verschlungen und 500k hat der Film nur eingespielt, allerdings stammt der Film aus 2006, da war unsere Jugend noch nicht ganz so dümmlich wie heute mit ihrem ganzen Social-Media Bullshit ohne den so mancher anscheinend nicht mehr Leben kann…

Da kann ich @Xeno261286 nur zustimmen, wenn es so weiter geht muss der Piratenhut wieder aufgesetzt werden. Die Streamingangebot waren die letzten Jahre echt entspannt und erschwinglich aber langsam geht mir die Luft raus. Spotify hat auch erst vor ein paar Tagen Preiserhöhungen angekündigt.

Ich sags euch, die alten Piraten kommen alle nochmal wieder :wink:

2,4 millionen bro, 500-700k eingenommen :grin:

https://www.the-numbers.com/movie/Idiocracy#tab=summary

2006 war ne gute Mischung aus Aktivitäten im RL ohne internet und kellerkind dasein im Kinderzimmer … wobei 2006 ging ich auch nur raus um was zu kiffen zu holen… :rofl::rofl::rofl:

Kannst ja mal aufm android handy spotify apk mod googlen :wink:

Ich bin bei netflix raus, seitdem sie die bitrate so dermaßen gedrosselt haben, dass artefakte auftraten… für son 4k zahl ich doch nicht mit einer 1gb leitung…

1 Like

xD bei „the movie database“ (erster link wenn man nach „idiocracy einspielergebnis“ sucht und warum sind eigentlich links dazu verboten?) heißt es 30 Millionen € Budget, bei 2,4 Millionen € Budget nur 500k einzuspielen ist allerdings auch nichts pralle :smiley:

Ohne Artikel wie diesen wüsste niemand dass die Writer immer noch Streiken :grin:

1 Like

Bei dem Müll den die Idioten die letzten Jahre geschrieben haben (Die Resident Evil Serie, She-Hulk, Moonknight, Blue Beetle, Carnival Raw, Utopia, Pacific Rim 2, Mission Impossible Dead Reckoning Part One usw.) wüsste ich keinen Grund wieso die mehr Kohle bekommen sollten, es wird nur noch Mist Produziert…

Und ich sag dir dazu → Viele waren nie weg, kein Stück weg :bangbang: :rofl:

Ich Zahle immer noch 4 Euro für einen Netflix Slot.
Ich glaube ist ein türkischer Account,da kann man noch Sharen.
Und 4Euro sind für mich die Höchstgrenze, nutze kaum Netflix, also kann auch darauf verzichten.

Was ich aber nice finde, ich habe einen eigenen YouTube Premium Account. Zahlung läuft über eine indischen Fake Adresse. So zahle ich ca 2Euro im Monat für einen Family Account (6 Slots).
Ist halt nützlich wenn man viel YouTube am TV schaut,
und YouTube Musik ist auch ganz nett.

Weiß nicht welchen TV und welche Begebenheiten du allgemein hast, aber schau dir mal https://github.com/yuliskov/SmartTube an. Gegebenenfalls auf einem Fire-Stick, oder Chromecast und ist deutlich angenehmer als die stock YouTube App

Die Möglichkeit kenne ich schon, aber wen man noch Frau und Kind hatt, die alle verschiedene Geräte (zb . Echoshow) und viel YouTube nutzen, zahle ich gerne 2 Euro im Monat.

Stand → 18. Oktober 2023 (akt. Preisliste):

:wink: