Katfile.com fordert Nutzer auf Teilhaber zu werden


Kommentare zu folgendem Beitrag: Katfile.com fordert Nutzer auf Teilhaber zu werden

Bei Telegram schrieb jemand, wenn die wirklich so lukrativ wären und diese Renditen in Aussicht stellen, wären sie wohl kaum auf fremdes Geld angewiesen.

Ein Gewinnversprechen von 24% ist halt auch weit jenseits von allem, was realistisch ist.

Das ist eben wie bei anderen längerfristigen Investitionen wie Aktien. Da weiß man auch, dass manche in Zukunft weiter steigen werden. Die Kohle braucht man aber jetzt.
24% ist jetzt nicht all zu viel. Der Bitcoin wird auch weiter steigen, spätestens wieder beim Halving nächstes Jahr.

Das gibt es schon seit letzten Jahr.

Letzten Endes besorgt sich Katfile so, einen Kredit. Einen Kredit, den sie bei regulären Banken eventuell nicht bekommen würden…?!
Ob sie damit nun die Größe des Hosters ausbauen, oder ob sie nur die lfd. Kosten damit deckeln wollen, bleibt ein Geheimnis. Die 24% Zinsen hätten sie bestimmt auch bei einem „Mafia-Kredit“ bezahlt. Nur mit dem markanten Unterschied, dass sie bei nicht erfolgter Rückzahlung, mit Beton-Schuhen in einem See versenkt werden! :wink:

moskau1 :rofl: :rofl:

1 Like

Möglich, aber aktuell wurden E-Mails diesbezüglich verschickt und ich habe dazu keine News gefunden, nirgendwo.

Ja schon letztes Jahr im Juli glaube ich. Hab die Mail leider nichtmehr, aber damals waren es noch 3% Rendite oder so und 1000$ min. statt 2000$ jetzt.

Ah hier ist noch nen Screenshot also 1 Jahr älter (6 Years statt 7)

Damals wären es sogar 36% Rendite jährlich gewesen statt 24%.