Kasperskys Forscher finden mehrere Zero-Days des Usbekischen Geheimdienstes

Kommentare zu folgendem Beitrag: Kaspersky findet mehrere Zero-Days des usbekischen Geheimdienstes

Najaaa…da Eugene K. ein, sagen wir mal, sehr regierungsnaher und Putin-treuer Patriot ist und entsprechend das Unternehmen führt, können diese Aussagen stimmen - oder halt auch nicht zu Propagandazwecken!!!
Der Hintergrund ist schnell erklärt:
Die Usbeken sind schon seit Jahrhunderten eine der meistgehaßten Volksgruppen im russischen Staatsgebiet, ähnlich der Tschetschenen! Beide Gruppen werden von der russ. Regierung zu jeder Zeit als Terroristen bezeichnet und entsprechend behandelt… :wink:
Jedem anderen Security-Lab hätte ich diese Aussage sofort abgekauft, aber nicht dem juten Eugene!!!
:metal:

1 Like