Initiative #fairlesen: Verlage vs. Bibliotheken zum Thema Onleihe

Artikel ansehen

Die Initiative ist tatsächlich Unsinn. Es gibt keinen Unterschied Zwischen Onleihe und Offline Verleih. Die Bibliothek darf nämlich auch Online nur ein Buch pro Lizenz verleihen, steht ja auch im Artikel.
Wenn eine Bibliothek eine Lizenz erwirbt, dauern die Wartelisten (bei beliebten Büchern) Monate. Und wer so lange wartet, hätte sich das Buch sowieso nicht gekauft.
Man kann natürlich darüber diskutieren, ob die Lizenzen teurer werden müssen um die Wertschöpfer fair zu entlohnen (und in Folge die Bibliotheksgebühren erhöhen muss), aber dann bitte auch mit echten Argumenten.