Hangover Whopper: Burger King setzt auf Gesichtserkennung


Kommentare zu folgendem Beitrag: Hangover Whopper: Burger King setzt auf Gesichtserkennung

1 Like

…dass auf der Internetseite von Burger King der Zugang zur Kamera autorisiert werden muss.

Genau…und der absolute Hit dabei ist, wie die Authentifizierung auf der Site abläuft:

Denn hier wird das Geburtsdatum mit abgefragt :exclamation:
Also die Datenbanken von WürgerZwing füllen sich mit dem Gesichtsfoto (Porträt), dem Namen und als Schmankerl noch das Geburtsdatum - viel mehr steht auf einer Identity-Card auch nicht drauf :exclamation:
Da hat die brasilianische Pozilei meist weniger Daten bei ihren Fahndungen zur Verfügung…
:laughing: