Grand Theft Auto 5 für PC ermöglicht die Ausführung von Remotecode


Kommentare zu folgendem Beitrag: Grand Theft Auto 5 für PC ermöglicht die Ausführung von Remotecode

Ein weiterer vorteil einer Konsole. :+1:

Wenn man mit 30 FPS leben kann :smiley: :smiley: :smiley:

Och komm…ein cooler Shooter mit Unreal Engine 5 auf der PS5 ist schon nice! :wink:

Mich würde mal eher interessieren, wie dieser Müll wieder zustande kam, und wie der Exploit den Weg in die Infrastruktur gefunden hat??

really interesting, thanks for share

Keine Ahnung, wann du dich das letzte mal über Konsolen Informiert hast, aber ich spiele schon lange keine Konsole mehr mit 30 FPS! :stuck_out_tongue:

Edit
Und vor allem 1000 mal besser als ständiger Ärger mit Treibern, updates oder sonstigen Komaptibilitäts problemen.
Konsole an, spiel starten, Läuft !

1 Like

60 fps, in 4k mit RT, die 60 FPS fühlen sich aber auch ganz anders an, da Controller und flüssig ohne frame Drops. Kann da gut vergleichen, einziges manko, auf meinem pc kann ich das spiel grafisch so zu modden auf der konsole halt nicht, das geht bis dato leider nur mit Skyrim und Fallout 4 auf der Ps4/Ps5. Natürlich ist uns bleibt PC Masterrace, aber das feeling, auf einem großen, knackigen 4k OLED Fernseher ne Runde Gran Turismo oder Doom mit HDR ist nochmal was anders, als auf einem 2k Gaming Monitor.

Du könntest an diesem TV Gerät auch deinen PC nutzen. Der PC kann auch 4k HDR je nach Hardware. Zudem laufen längst nicht alle Spiele mit 60FPS auch in nativer 4k Auflösung. Wie auch? Die Konsole kostet vielleicht halb so viel, wie eine 4k@60 fähige Grafikkarte. Und an der PS5 kann man auch nur maximal einen 120Hz Monitor betreiben. Aber gut, dass ist wohl für die meisten kein Nachteil.

Naja sooo schlimm ist das beim PC nun auch nicht. Aber ja, es gibt durchaus mal Probleme. Aber ist ja nicht so, als wäre man auf Konsolen von game breaking updates verschont ^^

Ich weiß, hatte auch erst überlegt in eine 4080 zu investieren, weil das setting alles weg*** würde, hab diesen TV - LG OLED65C17LB OLED-Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV, (bis zu 120Hz), α9 Gen4 4K AI-Prozessor, Twin Triple Tuner, Sprachassistenten, HDMI 2.1)

aber dann müsste ich mit tastatur und maus parallel mit controller am wohnzimmer Tisch sitzen und da hatte ich kein Bock drauf, auch die super schnelle ssd der ps5 hat mich geil gemacht, darunter exklusiv Titel wie Ghost of Tsushima, das kommende Silent Hill 2 Remake usw.

Ausserdem bin ich Spielesammler und hab die ps4 schon ausgelassen, mit der ps5 kann ich nun beides spielen und collecten. Hinzu ist das online Erlebnis an der Ps5 ausgeglichen, jeder hat halt die selbe Hardware, Controller.

Wenn ich am Wohnzimmer Fernseher COD mit Controller oder Tastatur zocken würde, würde ich voll auf die Fresse bekommen. Und auf den Konsolen gibts keine Cheater, wenn überhaupt ein paar wenige.

Hat alles vor und nachteile, mich stört halt dass das PS5 System so wenig Freiheiten lässt, auf der anderen Seite finde ich die Spielebibliotheken im PSN Plus Abo ganz geil, ein Knopfdruck und mit der GB Leitung ist das Game super schnell unten und du kannst ohne Ladezeiten zocken.

Für 600 Euro empfinde ich die PS5 definitiv nicht als Fehlkauf, man bekommt schon eine gute Leistung und die Controller sind super geil, bald kommt noch ps5 VR, welches von der Qualität über der Valve Index liegt, was will man mehr fürs Wohnzimmer.

Es fehlt noch an geilen neuen Games, die meisten sind halt Hybrids von der PS4 Generation, lag wohl auch daran, dass zu wenig Leute eine ps5 hatten und die Entwickler natürlich Geld verdienen wollten, nun ist die PS5 verfügbar und es werden bestimmt viele geile Games kommen.

Ps5 VR

Na dann kannst du die 120Hz bei der PS5 ja theoretisch ausnutzen irgendwie vielleicht. Am PC 4k@60 ist halt sehr teuer.

NVME SSD eben. Bei PCs gefühlt schon jahrelang normal und sogar schon einige Jahre in günstigen OEM PCs vertreten.

Offensichtlich haben wir unterschiedliche Spielgewohnheiten. Mir wären 600€ für eine PS5 auf jeden Fall viel zu viel Geld. Aber ich kann auch nichts mit Konsolen anfangen und spiele keine Singleplayer Spiele.

Dachte in GTA 5 wären Cheater Lobbys auch auf Konsole normal. Aber ja normalerweise gibts da weniger Cheater. Ich hab auch noch nie einen Shooter mit Controller gespielt. Kann mir das gar nicht vorstellen.

4k sind beim PC in mein Augen sowieso sinnlos, wenn wir von einem normalen Gaming Bildschirm im Bereich FPS mit guten sweetspot reden, QHD reicht vollkommen, genauso wie 8k beim TV, der Unterschied ist so minimal, wegen der Entfernung vorallem.

Theoretisch ja, aber anspruchsvolle Games fressen auf 4K ja enorm, von daher bin ich schon froh über 60 FPS, die sich mit dem Controller wie 120 FPS bei der Maus anfühlen, nur die 30 FPS merkst du schon.

Ich bin was PC angeht auch der totale online Spieler, CS, COD, LOL, Escape from Tarcov, WOW usw… Single Player Games langweilen mich halt ziemlich schnell, aber mit der PS5 auf einem dicken TV nochmal ein anderer Anreiz.

Was GTA angeht, wenn man Crossed spiel, bestimmt, ansonsten wird es sehr schwer mit der Konsole zu cheaten, angeblich per USB Stick mit einem trainer, das wohl aber auch nur offline.

Zu dem SSD Thema, du wirst mit dem Computer derzeitig nicht den Speed erreichen, den du mit der ps5 hast, die software wurde perfekt angepasst.

https://www.reddit.com/r/PS5/comments/gkivxf/is_the_ssd_on_ps5_exclusive_for_sony/

https://www.quora.com/Why-is-the-PS5-SSD-superior-to-PC-SSDs

Und was den Preis angeht, die 1000 euro durch scalper hätte ich auch niemals gezahlt, ohne Spiel ist der Preis ja theoretisch bei 550 Euro, dafür bekommst du halt ne ganze Konsole mit Power, die 550 reichen beim PC ja gerade mal für einen guten CPU, Motherbord und Ram. Dann fehlt dir immer noch die GPU. Hätte ich keinen Highend PC, hätte ich natürlich erst mal in einen vernünftigen Computer investiert, allein wegen der Barrierefreiheit. Wobei man da natürlich auch sagen muss, die ps5 lohnt sich in mein Augen mit einem saftigen TV, OLED am besten und schön groß, da bist du dann aber bei 1500 Euro zusätzlich, natürlich ist der TV aber auch für Filme ein doppel Plus. Muss man alles mit einbeziehen, wenn wir von Mehrwehrt reden meen Jung. :sunglasses:

PS5 Gameplay

Hab mal mit dem Handy Ghost of Tsushima gefilmt, macht schon was her.

Dies ist der grund für mich gewesen, vom PC auf Konsole zu wechseln.
Mich haben die endlosen Treiber Orgien nur noch genervt.
Updates gibt es überall, aber für mich bei der Konsole kein Thema.
Die macht das zwischendurch und das wars.

Ebenso hatte ich auf dem PC schon oft das problem, das meine Savegames nach einem Update nichtmehr Kopatibel waren.
Natürlich sehr blöd, wenn man bei einem Spiel schon sehr weit ist, und alles nochmal spielen darf!
(Zuletzt ist mir dies bei einem Diablo teil passiert, dannach bin ich auf Konsole gewechselt.)

Auch habe ich schon das Quake 1 Remastered auf Konsole mit Maus & Keyboard gespielt…TOP!
Und das „Feeling“ ist wie damals auf meinem P100 mit 3DFX

Aber, das nur als Randnotiz, da es hier kein PC vs. Konsole Thread ist.
Es ging mir dabei einfach nur um den Vorteil der Konsole im bezug auf Cheater oder eben Remote steuerung.