Drachenlord bei Snapchat, TikTok & OnlyFans gesperrt


Kommentare zu folgendem Beitrag: Drachenlord bei Snapchat, TikTok & OnlyFans gesperrt

hater haben ne richtige drachenlord psychose. die sollten ernsthaft mal an therapie denken.

Vielleicht wĂĽrde es reichen nicht aus jedem Schiss von dem hier ne News zu machen?
Aber bringt wohl Klicks.

Die „News“ ist ganz schön spießig geschrieben. Es wird in der News beinahe frohlockt, weil der arme Kerl so richtig fertig gemacht wird …

Ich kann das Verhalten der Hater auch nicht verstehen. Wieso sollte man sich ernsthaft über so viele Monate hinweg mit diesem Mann beschäftigen? Haben die nichts Besseres zu tun? Die Frage wird sicher jeder spontan selbst beantworten können.

Ich bin gespannt, was die Haider machen wenn es nichts Neues mehr gibt. Das nächste Opfer? Totale Langeweile? Berichte aus der Justizvollzugsanstalt? Wohl kaum.

spannend! obs heute wieder news ĂĽber den gibt, kann sonst nicht einschlafen!

ich frage mich auch schon lange, wie diese type es in so ein portal wie dieses geschafft hat. das erschliesst sich mir absolut nicht…

was fĂĽr Monate? Das geht ĂĽber 5 Jahre so

@fame1212
Drachenlordhater dĂĽrfen so gut wie alles im Internet.
Ich bin auch Opfer von Mobbing aus Drachenlordhaterkreisen. Ich hatte den schlimmsten Abschaum abbekommen.
Die Hater dĂĽrfen 3 1/2 Jahre dich mit dem " Kinderficker " Wort terrorisieren und in den Stream schreiben. Was passiert von Seiten der Plattform ? NICHTS ! ! !
Die Hater dĂĽrfen sogar gegen die Twitch Nutzungsbedingungen verstoĂźen und was passiert ? NICHTS !!! Gewisse Drachenlordhater sind definitiv NICHT therapierbar !
Sollte das einer meiner Hater lesen, ihr wisst, was ich Euch wĂĽnsche.

@Ghandy
In zwei Wörtern im Text zum Drachenlord, ist ein Buchstabe zu viel.
P.S.: Warum man sich mit Streamern beschäftigt und unnötig Pizzen bestellt und den Notruf missbraucht ? Weil die Leute Macht haben wollen. Und weil den Leuten einfach zu langweilig ist und die Leute kein besseres und kein anderes Hobby haben.
Niemand hat Interesse daran, dass das mit den Pizzabestellungen und dem Notrufnummermissbrauch aufhört. Denn sonst hätte sich die Polizei schon längst mit den VPN Anbietern an einen Tisch gesetzt.
Was die Hater machen, wenn es nichts mehr Neues gibt ? Die Hater sind überall. Auf TikTok. Auf Youtube. Auf Younow. Die finden schon ihre Personen, die sie mit dem Wort " Kinderficker " und Pizzabestellungen, nerven können. Drachenlord und ich sind keine Einzelfälle. Es ist kein Wunder, dass jede streamende Person seinen Account löscht, wenn man mal solche Menschen wie diese Hater an der Backe hat.

1 Like

Nicht OnlyFans!!!1elf :sob:

Ich schon, der Drachenlord ist die Personifizierung von RTL2, und genauso wie RTL2 hat auch er Fans…aus den völlig falschen Gründen, Leute die nach unten treten und nach oben buckeln, aber eben hauptsächlich treten.

2 Likes

Vielleicht hat das Netz ja Glück und er fällt irgendwann am Äquator von der Scheibe runter?!? :grin:

Nein, er hat Pech und ist jetzt auch bei Odysee.com gesperrt.

Sein Blog bei blogger ist weg. Fotoblog weg.

Bei Romeo.com ist der Account auch gelöscht. Jetzt dürfte von ihm wirklich alles weg sein, krass.

Wirklich traurig wie sich die Gesellschaft verändert. Ich wünsche allen Festigkeit & Stärke

Na hoffentlich bleibt er nun von der Bildfläche verschwunden und die Hater merken die Sinnlosigkeit ihres da seins, geht WOW zocken ihr Lappen.

Zur Abwechslung, kann er es nun ja mal mit Arbeiten versuchen! :joy:

Er sieht seine Videos bei YouTube ja als seine Arbeit an. Etwas anderes wird er nicht wollen!

Das mag so sein, hilft aber ihm nicht weiter! Dann müsste er ja jetzt juristisch gegen die Anbieter vorgehen, dass sie ihm seinen „Arbeitsplatz“ wieder ermöglichen.
Genauso, wie in der „normalen“ Arbeitswelt, wenn man der Meinung ist, dass einen der Arbeitgeber zu Unrecht gekündigt hat…das wird wohl bei diesem speziellen „Arbeitsverhältnis“ nicht ohne weiteres möglich sein! :wink:

Er weiß insgeheim genau, dass er gegen deren Regeln verstoßen hat. Von einer möglichen Klage war dementsprechend auch keine Rede mehr in seinen letzten Videos.

Ja dann kann ich mich nur noch wiederholen:

Zur Abwechslung, kann er es nun ja mal mit Arbeiten versuchen!

:rofl:

In der Erziehungswissenschaft gibt es die Theorie, dass viele Menschen erst dann etwas an sich verändern, wenn sie ganz unten angekommen sind. Das zumindest ist offenbar bei ihm jetzt der Fall. Es ist ihm zu hoffen, dass dies ein Neubeginn darstellt und kein totaler Absturz.

Bei Twitter überlegen schon einzelne Trolle, wen sie als nächstes aufs Korn nehmen.