Vergleich: Filmmanager meint, Piraten agieren wie Drogendealer

Artikel ansehen

Kommentar von Mad:
Grausame Überschrift, hat unheimlich viel gemeinsam mit den News-Überschriften im Gulli.
Eventuell sogar der selbe Autor/die selbe Autorin?

Kommentar von Pollo:
Man könnte das jetzt auch umgekehrt behaupten. Burke ist der Drogendealer. Die Medienindustrie schafft immer wieder neue Bedürfnisse, die wir ohne sie gar nicht hätten. Zuerst wird man kostenlos angefixt mit einem Trailer und dann heißt es „Geld her“ wenn du deine Film/Serien/Musik-Sucht befriedigen willst. Er benimmt sich wie einer Drogendealer, dem die Kunden weglaufen, weil sie ihren „Stoff“ woanders billiger bekommen. Also wer ist hier der Drogendealer?

Kommentar von Heinz Dieter:
Bin ich hier bei Bildonline?

Kommentar von Ner0:
Sehr großes Mimimi.

Wie genau will er das stoppen?
Nimmt man 2 Portale down, kommen 6 weiter.
Das ist wie der Kopf einer Hydra.

Downloader bestrafen? Ha, soll er erstmal Downloader finden/schnappen…
Wer nicht komplett hinterm Mond wohnt, benutzt einen sicheren VPN.

Wenn sich die Filmindustrie den Kunden beugen würde, dann würden diese vermutlich weniger „Raub“ betreiben.
Releases in gleichsprachigen Ländern synchron zu veröffentlichen dürfte ja wohl nicht so schwer sein.
Kunde ist König und nicht Sklave.
Auf dem Thron sitzt schon lange nicht mehr die Filmindustrie.

Kommentar von Goove:
Äh, hat der zeitgleiche Release von z. B. Game of thrones irgendetwas geändert?
Nö, daher ist das ewig gleiche Gerede. Sorry, wer für 5 Euro im Monat die allerneuesten Kinofilme in 4K für daheim erwartet, wird immer einen Grund haben die dusselige Industrie zu verdammen.

Kommentar von dsadad:
immer das gleiche, nur weil die ihre sachen kostenlos anbieten und was dadurch verdienen, wenigstens bringen die niemanden um.

Kommentar von Ewald:
Einleuchtende Logik. Wir stellen alle Straftaten straffrei, bei denen kein Mensch umgebracht wird.
Vergewaltigung ist ok, das Opfer muss nur überleben.
Körpfervertzung auch.
Unterschlagung, Diebstahl und und und auch alles ok, wird ja keiner umgebracht.
Das Strafgesetzbuch wird in jeem Fall deutlich dünner.

Kommentar von Tom:
Textaufgabe: wenn Filmkopierer Drogendealern gleichzusetzen sind, dann sind Filmproduzenten gleich was?
Mit schönem Gruss an die Küche…

Kommentar von Klaus Bronski:
Warum brauch ich ein VPN zum DL? Wer wurde bisher aufgrund eines DL von einem OCH geschnappt?