Stadia soll wohl im Herbst abgeschaltet werden


Kommentare zu folgendem Beitrag: Stadia soll wohl im Herbst abgeschaltet werden

Ich war ganz vorne mitdabei Stadia zu verteidigen… schwache Aktion google.

Finde ich eher unrealistisch, klingt für mich nach einem Fake. Keine Ahnung, wie lange Stadia noch leben wird, aber dass es in weniger als 6 Monaten abgeschaltet wird, halte ich für ein falsches Gerücht

1 „Gefällt mir“

Ich schiebe es schon ewig vor mir her, Stadia mal zu testen. Ob sich das jetzt noch lohnt? Naja was soll’s. Mit meiner ländlichen Luft- und Holzleitung sicher eh nicht praktikabel. :grimacing:

Google ist gerade dabei, das Angebot nach Mexiko zu bringen. Zudem werden laufend neue Spiele veröffentlicht und für die kommenden Monate angekündigt. Scheint eher unwahrscheinlich, dass das Angebot jetzt plötzlich eingestellt wird.

Man möchte auch gerne wissen, was „any available subscription months will be a[!] refunded fully to your linked bank account“ bedeuten soll. Es gibt bei Stadia keine Möglichkeit, ein Jahresabo für „Stadia Pro“ abzuschließen, sondern nur monatsweise. Im Alltag ist die Nutzung mit einmal gekauften Spielen ohnehin ohne Abo und weitere Kosten möglich.

1 „Gefällt mir“

Stadia ist de facto tot: Google entfernt „Gaming“-Tab aus seinem Store…

Im Rahmen der Entwicklerkonferenz „Google I/O“ wurde bekannt, dass Google den Gaming-Tab aus dem Store entfernt und Stadia im Smart Home-Bereich versteckt hat.

Stadia: Google stattet Server mit Support für Nvidia-Grafikkarten aus

Google wird vielleicht auch seinen Game-Streaming-Dienst Stadia bald mit Support für Nvidia-GPUs ausrüsten! Eine Code-Änderung deutet darauf hin, dass der Suchmaschinenkonzern die Server mit den nötigen Treibern versorgt hat. Damit könnte Google doch noch Pläne für den Service haben.Seitdem Google Stadia 2019 das Licht der Welt erblickt hat, wurde der Dienst mit Custom-GPUs von AMD betrieben. Die Server sollen mit AMD Radeon Pro V340-Chips oder ähnlichen Grafikkarten ausgestattet sein.
Es gibt nun faktische Informationen, die besagen, dass Google zum unterliegenden Immersive Stream-Service Unterstützung für zusätzliche Grafik-Hardware hinzufügen könnte. Dabei soll es sich um Nvidia-GPUs handeln… :wink:

Die Informationen stammen aus der modifizierten Linux Kernel-Version, die von Google Stadia beziehungsweise Immersive Stream verwendet wird. Natürlich handelt es sich hierbei um Open-Source-Software, sodass die Änderungen öffentlich sichtbar sind. Im letzten Monat hat Google den Code um eine Möglichkeit, den eigenen Kokoro-Builder mit Treibern für Nvidia-GPUs zu versorgen, erweitert.

38 Gaming Pics And Memes That Will Help You Level Up | Funny games, Funny gaming memes, Video games funny

:rofl: :rofl:

Ich hatte Ende 2019 bei einem Kumpel mal irgend ein Far Cry (weiß nicht mehr welches, vermutlich die Shovelware von 2019, also 5?) auf Stadia gespielt.
War nichts weltbewegendes, typisches Current Gen Konsolen Feeling, also keine 4K@60fps aber durchaus spielbar.
Kann auch sein dass ich einfach vorbelastet bin da ich, im Rahmen eines Projektes, bereits ~2013/2014 Diablo 3 auf XenDesktop gestreamed habe :grin:

Das sich das Gerücht bewahrheitet würde mich aber nicht mal wundern, Google ist dafür bekannt alles was nicht zum Core Geschäft (also Advertising) gehört eher stiefmütterlich zu behandeln and es dann letzten Endes zu Beerdigen.
Durchaus auch Dienste die die Leute mögen, wie u.a. Google Talk/Voice Legacy, was ich Google bis Heute Übel nehme…

1 „Gefällt mir“

Was für ein Blödsinn die expandieren zurzeit und es kommen wieder neue AAA Titel (fifa23 und saints row)

9to5google.com ist der Meinung, die Nachricht sei nicht echt. Nun ja, warten wir es ab. Zumindest hat Google schon häufiger Dienste runtergefahren, die kein oder nicht genug Geld eingespielt haben…

Natürlich kann man sowas bei Google nie wissen, aber das scheint ja nur ein Gerücht zu sein. Ein Artikel über so ein Gerücht wird ne Art selbsterfüllende Prophezeiung, die es weniger wahrscheinlich macht, dass Leute Sachen bei Stadia kaufen, so den Dienst weniger rentabel machen und es dann wahrscheinlicher macht, dass Google tatsächlich Stadia abschalltet.

Ich hab Stadia jetzt gerade in den letzten Wochen zum ersten mal ausprobiert und war ganzschön positiv überrascht davon. Die lassen einen einige Spiele komplett gratis spielen und die laufen sehr gut, trotz meiner Internetgeschwindigkeit von so gerade mal 10 mbit/s. Ich find der Dienst verdient den schlechten Ruf den er hat eigentlich nicht, und das sage ich obwohl ich Google eigentlich nicht wirklich leiden kann.

Die haben anscheind seit letzter Zeit 30 Minuten bis 2 Stunden lange gratis demos von ner ziemlich beträchtlichen Anzahl an Spielen verfügbar auf ihrer Website. Möglicherweise lohnt es sich die auszuprobieren bevor Stadia wirklich abgeschafft wird.

Naja…wundern würde mich auch nichts mehr bei Google! Allerdings hat man wohl auf Twitter dazu reagiert…

1 „Gefällt mir“

Naja. Was soll der offizielle Twitter Account auch anderes sagen, wenn nichts anderes offiziell angekündigt wurde?

Ich denke, wir warten einfach mal die nächsten Woche ab, was sich so tut…

Ich bezweifele jetzt doch sehr stark das der unbezahlte Praktikant der den Stadia Twitter Account betreut in die Interna der Google Geschäftsleitung involviert ist :wink:

…außer, wenn Google sowieso das unfertige Projekt eines Schul-Praktikanten ist…?! :rofl: :rofl:

1 „Gefällt mir“

Bei Google Search bin ich mir da momentan nicht sicher :grin: