PureVpn mit OpenAtv

Hallo zusammen,
ich habe ein Abo bei purevpn, ich kann aber keine configs herunterladen. Für Enigma2 finde ich dort nichts.
Kann mir da jemand von Euch helfen?

Gruß

Schau mal hier, da wird dein Thema behandelt.
https://tarnkappe.info/forum/t/ich-brauche-starthilfe-in-bezug-auf-vpn/9805

1 Like

irgentwie funktionert dein link nicht, schade!

Gib einfach in der Suchfunktion des Forums zb. das Wort Starthilfe ein.

Ich habe es mit der Suchfunktion probiert, da wird halt nur Nordvpn beschrieben.
Ich brauche genau so etwas für PureVpn.

Gruß

Nimm mal oben den Link und kopiere ihn in ein neues Browser-Fenster. Dann lösche den Teil:

purevpn-mit-openatv/forum/t/

aus dem Link heraus. Dann sollte das Thema auch aufgehen! :wink:

Da ist nicht so ein Teil zum löschen.

Also, die configs habe ich mir jetzt runterladen können. Nur, ich kriege es nicht hin, mich mit purevpn zu verbinden. Es wäre schön, wenn es von Euch ein Howto gibt, wo ich die einzelnen Schritte nachvollziehen kann.
Danke

Es gibt doch sogar für die Enigma2 ein eigenes purevpn-Plugin zur Integration!

https://www.enigma2.net/plugin-purevpn-manager/

Ja, es gibt den. Habe ich auch schon ausprobiert.
Ich weiß nur nicht, wohin mit den Configs, Ca2 und Wrt-Dateien.
Deshalb wäre für mich ein kleines Howto besonders sinnvoll.

Merkmale:

Configs werden im Menü über den grünen Button importiert (hierfür sind keine Zugangsdaten erforderlich)

Auch resolv-update-conf ist im Plugin enthalten, sodass immer die DNS-Server des Anbieters verwendet werden

IPTables – Killswitch ist im Plugin noch deaktiviert (hier fehlen noch die IPTables-Regeln)

Im Menü können Sie zwischen TCP und UDP wählen

Ich habe die TCP- und UDP-Server bewusst getrennt, da es jeweils mehr als 160 Server gibt.

Ich möchte dem Plugin eine Favoritenliste hinzufügen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie andere VPN-Plugins deaktivieren und auch den Autostart deaktivieren.

Außerdem sind im Plugin keine Konfigurationen enthalten, diese müssen Sie dann im Menü importieren.

Installation:

Pakete je nach OE auf der Box nach /tmp FTP

OE2.5 oder OE2.6:

Code:

apt-get update
dpkg -i /tmp/*.deb
apt-get -f install

OE2.0:

Code:

opkg update
opkg install /tmp/*.ipk

Hier noch ein ausführliches Tutorial in deutsch!!

https://sites.google.com/view/made-by-boxpirates-plugins/made-by-boxpirates/vpn-plugins/purevpn-manager

Hallo, schönen Dank.
Aber dies habe ich alles schon versucht: Kein Erfolg.
Ich habe mir die configs manuell runtergeladen, da waren auch die ca2.crt und wdc.key dabei.
Ich weiß nicht, ob ich diese Dateien zum einloggen auch brauche. Denn so funktionert es nicht.

Die beiden Dateien sind natürlich wichtig. Die erste Datei ist das Zertifikat der Zertifizierungsstelle ( CA ), welche digitale Zertifikate speichert, signiert und ausstellt.
Die .key-Datei ist der öffentliche Schlüssel. Ein digitales Zertifikat bescheinigt dem benannten Zertifikatsinhaber den Besitz eines öffentlichen Schlüssels. Dadurch können sich andere (vertrauende Parteien) auf Signaturen oder Aussagen über den privaten Schlüssel verlassen, der dem zertifizierten öffentlichen Schlüssel entspricht.
Wenn du dich dann per Config mit dem VPN-Server verbinden willst, ist diese Datei-Kombi dafür da, dich beim Server zu authentifizieren. Ohne die geht es also nicht!!

Hier die Pfade fürs Authentifizieren:

ca /etc/openvpn/ca.crt
tls-auth /etc/openvpn/Wdc.key
auth-user-pass /etc/openvpn/auth.txt

In der dritten Zeile müssen dann User + Passwort von PureVPN rein!

Danke Dir, ich werde es so mal versuchen.

Jetzt habe ich alles so gemacht, wie Du es beschrieben hast. Leider wieder kein Erfolg.
Die auth.txt hat er nach einem Neustart der Box in pass.file geändert.
Hier mal die log-Datei (übersetzt) nach dem Neustart PureVpn:

16.02.2024 23:54:10 WARNUNG: Komprimierung für den Empfang aktiviert. In der Vergangenheit wurde Komprimierung eingesetzt, um die Verschlüsselung zu knacken. Gesendete Pakete werden nicht komprimiert, es sei denn, es ist auch „allow-compression ja“ eingestellt.
16.02.2024 23:54:10 VERALTETE OPTION: --cipher auf „AES-256-CBC“ gesetzt, fehlt aber in --data-ciphers (AES-256-GCM:AES-128-GCM:CHACHA20-POLY1305) . OpenVPN ignoriert --cipher für Verschlüsselungsverhandlungen.
2024-02-16 23:54:10 OpenVPN 2.6.3 arm-oe-linux-gnueabi [SSL (OpenSSL)] [LZO] [LZ4] [EPOLL] [MH/PKTINFO] [AEAD]
16.02.2024 23:54:10 Bibliotheksversionen: OpenSSL 3.1.0 14. März 2023, LZO 2.10
16.02.2024 23:54:10 HINWEIS: Die aktuelle Einstellung --script-security ermöglicht möglicherweise, dass diese Konfiguration benutzerdefinierte Skripts aufruft
16.02.2024 23:54:10 TCP/UDP: Zuletzt verwendete Remote-Adresse bleibt erhalten: [AF_INET]138.199.34.198:53
2024-02-16 23:54:10 UDPv4-Link lokal: (nicht gebunden)
16.02.2024 23:54:10 UDPv4-Link-Remote: [AF_INET]xxx.xxx.xx.198:53
16.02.2024 23:55:10 TLS-Fehler: TLS-Schlüsselaushandlung konnte nicht innerhalb von 60 Sekunden durchgeführt werden (überprüfen Sie Ihre Netzwerkkonnektivität)
16.02.2024 23:55:10 TLS-Fehler: TLS-Handshake fehlgeschlagen
16.02.2024 23:55:10 SIGUSR1[soft,tls-error] empfangen, Prozess wird neu gestartet
16.02.2024 23:55:11 HINWEIS: Die aktuelle Einstellung --script-security ermöglicht möglicherweise, dass diese Konfiguration benutzerdefinierte Skripte aufruft
16.02.2024 23:55:11 TCP/UDP: Zuletzt verwendete Remote-Adresse bleibt erhalten: [AF_INET]xxx.xxx.xx.198:53
16.02.2024 23:55:11 UDPv4-Link lokal: (nicht gebunden)
16.02.2024 23:55:11 UDPv4-Link-Remote: [AF_INET]xxx.xxx.xx.198:53

Vielleicht bringt uns das etwas weiter, hoffe ich.

Hallo Jungs, bevor ich in die Heia gehen wollte, habe ich das ganze mit TCP statt UDP mal ausprobiert und siehe da es hat geklappt!!! Ich bin jetzt richtig happy nach dem 1000-fachen Ausprobieren usw.
Vielen Dank Euch allen
Vielleicht hilft mein Threat ja jetzt dem Einen oder Anderen.

Vermutlich ein reines Berechtigungsproblem, um die Skripte kompl. ausführen zu können, bzw. damit dann das System die eingetragenen Werte in den Dateien überhaupt nutzen kann?!
Diees Rechte sollten mind. bei „775“ liegen. Standard bei Erstellung ist aber „644“, also viel zu wenig an Rechten!

0

Kannst du alles per CHMOD ändern!

Die allgemeine Syntax lautet:

chmod [Optionen] Modus Datei/Verzeichnis [Datei/Verzeichnis 2 [...]]