Oracle verklagt: Massenhafte Datensammlung ohne Erlaubnis

Oracle Konzernzentrale
Kommentare zu folgendem Beitrag: Oracle verklagt: Massenhafte Datensammlung ohne Erlaubnis

In Europa hätte ein solches Unterfangen aufgrund der DSGVO deutlich bessere Erfolgsaussichten.

Deswegen verstehe ich nicht, wieso das ICCL seine Klage nicht in einem europäischen Land, eingereicht hat??

Unter → https://www.iccl.ie/news/class-action-against-oracle/ …steht ja sogar, dass „ICCL führt auch aktive Rechtsstreitigkeiten gegen Big Tech und die Online-Tracking-Branche vor irischen, belgischen und deutschen Gerichten.“

Wieso dann nicht auch im Fall von Oracle?? Macht so irgendwie keinen Sinn, wenn man sich dem amerik. Recht bei der Anklage stellt…
Vor allem, weil Oracle ja sogar z.B. in DE vertreten ist !

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

  • Hauptverwaltung: Riesstraße 25, D-80992 München
    Registergericht: Amtsgericht München, HRA 95603
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE129430206

Vielleicht gibt es in der EU noch andere Hürden, die wir nicht sehen. Womöglich kommt das ja noch. Ist ja schonmal schön, dass überhaupt jemand aktiv wird. :smile:

JAAA…eine einzige Hürde. Und zwar, das man hier im Falle einer Verurteilung, keine dreistelligen Millionenbeträge erwarten kann!
:upside_down_face: :rofl:

Stimmt, hier sind die Strafen so milde, dass sie einfach einkalkuliert werden können. :smile: