Lesetipps: Epic vs. Apple, Freenode Probleme, Google und die Fakenews

Artikel ansehen

1 „Gefällt mir“

Hier noch kurz eine Ergänzung zu Freenode. Mittlerweile weiß man, wer da jetzt das Sagen hat.

The new corporate owner of Freenode is Imperial Family Companies.

Tante Edit sagte mir eben, da gibt es noch eine erwähnenswerte Ergänzung: Developers Flee Open Source Project After ‘Takeover’ By Korean Crown Prince

Gruß :slight_smile:
Sunny

Das mit Freenode hört sich nicht gut an.
Gibt zum Glück direkt eine Alternative. Hoffen wir mal, dass die Leute den Wechsel auch schaffen.
Ist halt immer so eine Sache mit der Finanzierung von solchen Projekten.
Ist grundsätzlich schwer an Geld zu kommen, aber das war scheinbar auch nicht die Lösung.

Hier einmal die Gegendarstellung von Andrew Lee am gestrigen Tag…

Über freenode und sein Engagement für FOSS
rasengan am 2021-05-19

Liebes freenode,

Zuallererst möchte ich mich bei den hart arbeitenden Mitarbeitern bedanken, die freenode in diesen schwierigen Zeiten am Laufen halten. Ohne euch wäre das nicht möglich.

Zu den jüngsten Ereignissen:

Seit 2013 bin ich ein großer Sponsor von freenode, indem ich Server zur Verfügung stelle und durch eine meiner Firmen finanziere. Ich habe nicht die Absicht, dies in Zukunft zu beenden. Die Gerüchte über eine „feindliche Übernahme“ sind einfach unwahr - ich bin seit 2017 der Hüter und Besitzer von freenode, als Christel, die frühere Besitzerin, an mich herantrat und fragte, ob ich an einem Kauf interessiert sei, da wir dies in den Jahren zuvor besprochen hatten.

Im April dieses Jahres, nachdem Christel zurückgetreten war, kam der neue Leiter, tomaw, auf mich zu und fragte, ob er das Eigentum an den Domains haben könnte. Ich antwortete mit meinem Wunsch, das Netzwerk zu dezentralisieren. Daraufhin erfuhr ich, dass ich ein paar Tage später aus dem Account ausgesperrt wurde. Als ich den Zugang zurückforderte, wurde er mir verweigert und plötzlich begann sich die Geschichte zu verbreiten, dass ich eine feindliche Übernahme anstrebe.

An diesem Punkt machte ich mir Sorgen um die Sicherheit von freenode – es war seltsam, dass freenode limited, vertreten durch mich, aus den Konten von freenode ausgesperrt wurde, wo ich doch die ganze Zeit Zugang hatte. Nach weiteren Versuchen, den Zugang zurückzubekommen, wandte ich mich an einen Anwalt.

Schließlich hat tomaw freiwillig alle Zugänge zu freenode limited zurückgegeben. Dies ist eine gute Nachricht, da freenode weiterhin so laufen wird wie bisher, mit der Unterstützung, die es immer hatte. Darüber hinaus haben tomaw und ich eine zivile Diskussion geführt, da wir beide darin übereinstimmen, dass wir uns wünschen, dass freenode weiterhin das ist, was es bisher war. Ich bin optimistisch, dass diese Diskussionen mit einem positiven Ergebnis für die Community enden werden - die hier der wichtigste Teilnehmer ist.

Wir machen das für Sie, so wie wir es bis jetzt getan haben und so wie wir es in Zukunft tun werden.

Zur Dezentralisierung:

Wir werden der freenode-Benutzerschaft und den Gruppen, die freenode ihr Zuhause nennen, mehr abgestimmte Repräsentation über alle Bereiche hinweg bieten. Zusätzlich werden wir den Server-Link-Prozess öffnen, um viel inklusiver zu sein, wenn auch durch Abstimmung (wie einige der anderen größeren Netzwerke). Schließlich, um die starke Abhängigkeit von einem zentralisierten Netzwerk zu entfernen, prüfen wir derzeit dezentralisierende Richtlinien, einschließlich einer möglichen Überarbeitung der Nomenklatur der Server auf freenode (Ende der Abhängigkeit von einem einzigen Domainnamen).

Über Patenschaften und Logos:

Da ich freenode seit 2013 finanziere, befindet sich auf der Webseite ein Logo einer meiner Firmen oder einer Firma, an der ich beteiligt bin. Im Allgemeinen haben FOSS-Projekte historisch gesehen Schwierigkeiten, eine Finanzierung zu erhalten, und oft hilft es, einfach Sponsoren auf der Webseite zu zeigen, um dies bis zu einem gewissen Grad zu lindern. Das ist hier nicht anders. Jede Firma, die auf der freenode Webseite erschienen ist, hat freenode finanziell gesponsert oder Server oder beides zur Verfügung gestellt. Ich möchte eine klare Botschaft an diejenigen senden, die nicht einverstanden sind - Sie helfen FOSS nicht, und Ihr Verhalten der rituellen Diffamierung ist bestenfalls giftig. Wir wollen Sponsoren dazu ermutigen, Open-Source-Entwicklern und Communities zu helfen, nachhaltig zu sein, nicht das Gegenteil.

Über die Zukunft und andere Gemeinschaften:

Ich ermutige die Community, sich jederzeit an die Mitarbeiter in #freenode-staff-discussion zu wenden und mit ihnen zu diskutieren, um Input zur Zukunft von freenode zu geben. Für alle Communities, die unschlüssig sind, was sie tun sollen, sei bitte beruhigt. Freenode ist freenode, und es existiert zum Wohle der FOSS-Bewegung.

2 „Gefällt mir“

Ist auf jeden Fall gut eine Gegendarstellung zu lesen, aber wem kann ich jetzt glauben?
Schätze mal das wird sich nur im Laufe der Zeit zeigen.

Rund ein Dutzend Entwicklerinnen und Entwickler hinter dem größten IRC-Netz Freenode haben das Projekt verlassen. Vorausgegangen waren interne Streitigkeiten mit Andrew Lee, Besitzer der Freenode Limited, über dessen vermeintliche Einmischung in das operative Geschäft des IRC-Netzes.

Unter anderem auch deswegen:
„Die Kontrolle über die Freenode-Infrastruktur wird bald an die Freenode Limited und ihre Vertreter übertragen. Das bedeutet, dass Ihre Daten bald für deren Personal verfügbar sein werden. Wir kennen diese Leute nicht; die meisten von Ihnen kennen sie auch nicht. Wir finden nicht, dass dies ein gutes oder auch nur akzeptables Ergebnis ist, und wir finden es auch nicht gut, dass Ihre Daten einer dritten Partei anvertraut werden, aber es scheint, dass uns keine andere Wahl bleibt.“

In seinem Rücktrittsschreiben führt Entwickler Aaron Jones seine Einordnung der Ereignisse ausführlich aus. Während sich seine Angaben mit den Schreiben der anderen Teammitglieder decken, widerspricht Andrew Lee den Aussagen hingegen vehement. Mit Libera Chat haben die ehemaligen Freenode-Entwickler außerdem ein neues IRC-Netz samt dem Versprechen vollständiger Unabhängigkeit ins Leben gerufen.

Hier einmal die funktionierende Alternative der ehemaligen Freenode-Entwickler:

https://libera.chat/

Das ging ja schnell.
Freenode Ops Take Control of 700 Channels
Freenode now forcibly removing channel ownership from users after policy change