Kontakt zu BoU

Ein Username wäre nett. Ansonsten habe ich zu diesem Zeitpunkt ca eine Jabbernachricht erhalten: Hi. Es geht um meine BoU Sperrung. Ich wusste nicht das es regelwidrig ist eine NZB in einem anderen Portal zu Posten. Sorry dafür. Wird nicht wieder vorkommen. Kannst Du die Sperrung bitte wieder aufheben? User: XXXX2000. Viele Grüße

Anschließend hat sich auch der mod gefunden, der ihn gesperrt hat mit den folgenden worten: Hab ihn auf jeden Fall auf frischer Tat ertappt, zumal der auch noch für BoU und nzb.to den gleichen Nick genommen hat.

Ich denke mehr muss ich an dieser Stelle nicht sagen

Und warum zitierst du meine Verlinkung ?? Ich kann die Frage der Verwirrtheit von @B-Devil an dich nur wiederholen !!

Die Verlinkung hatte ich ( da Antwort vom Smartphone ) nicht mitbekommen!

Sorry.

Und ich hatte also Recht, es war eine nun ja unschöne Verleumdung des BoU und eine glatt dreist hier reingetragene ( hier im Tarnkappe Forum ) Diskussion die unter aller Güte ist!

Im weiteren auch noch eine Behinderung vorzuschicken und außerdem das Vortäuschen und Abändern des wirklichen Sperrungsgrundes. Unheimlich schlecht!

Ich hatte also mit allem recht.

@ B-Devil , v.i.p.

Jetzt verstehe ich ( s.o. ) weswegen Du ( B-Devil ) verwirrt warst / Du ( v.i.p. ) die Verwirrung verstehst…

Wobei mit ein klein wenig Übersicht hätte das auch sofort klar sein können, nicht wahr :wink:

Beste Grüsse und BoU lives

:slight_smile:

Zunächst einmal ein Moin Moin,

Ich bin gerade durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen und möchte eine eigene Erfahrung berichten. Vielleicht liest daß ja jemand von den Verantwortlichen bei den Brothers.

Auch mein Account wurde gesperrt.

Brothers-Of-Usenet - Fehler

Du wurdest aus folgendem Grund gesperrt: Auffällig viele Likes,obwohl schon seit letztes Jahr Juli gereggt,dazu holst Du komplette Staffeln in mindestens 2 verschiedenen Formaten,ich denke da würde eins reichen.

Seit diesem Zeitpunkt (zwei oder drei Wochen) kann ich mich nicht mehr anmelden oder Kontakt aufnehmen um den Sachverhalt aufzuklären. Daher probiere ich es hier einfach mal.

An besagten Tag hatte ich mal ein wenig Zeit und habe mich mit der Präfix-Suche auseinandergesetzt. Dabei bin ich auf diverse interessante Miniserien gestoßen. Um eine erlesene Auswahl für jenes und folgende verregnete Wochenende zu haben habe ich diverse gelikt.
Bei 7 oder 8 Seiten mit zum Teil 8 Folgen kamen da sicherlich 50 (vielleicht auch ein paar mehr) zusammen.
Da die eine Serie in dem ersten Format nicht vollständig war (da fehlte eine Folge oder ich habe sie schlichtweg übersehen) habe ich die eine mit 4 Folgen in einem anderen Format vollständig gefunden und mich dann nochmal für dieses Format entschieden.

Dieses führte letztendlich zur Sperrung.

Zu keinem Zeitpunkt habe ich irgendwelche Posts geklaut oder die gewonnenen Infos weitergegeben. Dazu fehlt mir um ehrlich zu sein auch die Kenntnis. Das dieses gegen die Regeln verstößt war mir nicht bewusst, da ich trotz aufmerksamen Lesens der Boardregeln darüber nichts gefunden habe. Auch liegt es mir fern die unermüdliche Arbeit der Verantwortlichen zu schaden.

Grundsätzlich habe ich für das Vorgehen in Anbetracht der aktuellen Situation Verständnis. Ich denke das verdächtige Accounts bis zur Überprüfung und ggf. einer Rückfragen des Users gesperrt werden sollten. Sobald Zeit ist wird der Sachverhalt überprüft und ggf. Rücksprache gehalten.

Letzteres erfolgte bei mir bis dato leider nicht und die Möglichkeit die Sache selber klarzustellen gibt es nicht. Zumindest habe ich keine gefunden.

Selbstredend finde ich die Sperrung Schade, da ich das Board klasse fand und Respekt vor der Arbeit der Verantwortlichen hatte. Wenn es auch nicht viel war, gab es auch schon ein Danke in Form einer Spende.

Wenn das einer der Verantwortlichen liest, kann er sich des Sachverhaltes ja vielleicht nochmal annehmen. Für Rückfragen stehe ich natürlich zur Verfügung (Ich denke hier gibt es auch so was wie PN, habe das aber noch nicht gefunden da ich mich hier gerade angemeldet habe).

Sollte die Sperre unwiderruflich sein (euer Board und damit natürlich eure Entscheidung), so würde ich mich über eine Löschung des Accounts und aller meiner Daten freuen.

Natürlich braucht ihr dafür den Benutzernamen, den würde ich aber natürlich ungerne hier öffentlich Schreiben.

Vielleicht liest das ja einer der Verantwortlichen und nimmt Kontakt auf.

Soweit erstmal …

Ich wünsche allen einen schönen und entspannten Abend

Ich hoffe das kann gelesen werden.
So viel dazu, das ich ein Board oder jemanden verleumden will. Ich täusche nichts vor. Ich ändere nichts ab. Ich schicke keine Behinderung vor. Zumindest ich nicht. Ob das andere von sich behaupten können?
Urteile sind hier anscheinend schnell gefällt.
Bild siehe unten.
Würde mich über einen Kommentar von @Sven freuen
Allerdings mit ein klein wenig Übersicht.

Das ist schon ziemlich unverschämt als Begründung zu einer Sperre!! Ansonsten muss klipp und klar in den Board-Regeln eine Limitierung der Download-Menge kommuniziert sein!!
Nicht mehr und nicht weniger…
:wink:

Na dann viel Glück. Man wird gesperrt, weil man „liked“ und NZB’s lädt, ohne die Möglichkeit sich zu wehren

Gegenfrage: Habt ihr im fraglichen Zeitpunkt auch etwas hochgeladen, um es den anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen?

Ich kann die Frage was mich betrifft, wie auch bereits geschrieben, eindeutig verneinen.

Mit Traffic in diese Richtung des Usenets habe ich mich bisher auch noch nie beschäftigt.

Und selbst wenn ich wüsste wie das geht, würde ich so was niemals machen. Ich habe die aktuelle Situation schon mit Interesse verfolgt und mich gefragt warum Leute Informationen oder Daten eines Boardes woanders veröffentlichen.

Wie man an der Begründung sieht, wurde mir das auch nicht vorgeworfen, sondern “nur“, dass ich zu viele Likes verteilt habe.

Wie ebenfalls erwähnt, habe ich aufgrund der aktuellen Situation sogar Verständnis für das Vorgehen. Im Zweifel kann man erstmal sperren um dann in Ruhe zu schauen ob der User etwas verbotenes gemacht. Letztendlich muss ja auch von Seiten der Boardverantwortlichen schnell gehandelt werden.

Aber auf das in Ruhe schauen, eine Rückmeldung um Chance dazu Stellung nehmen zu dürfen warte ich leider noch.

Ich wünsche allen eine entspannte Nacht und viele Grüße

Ich ebenfalls nicht. Ich war früher bei Usenetrevolution, da habe ich pro Quartal gespendet um meine Dankbarkeit zu zeigen. Ich weiß durchaus zu schätzen, was die Leute da machen. Soweit ich aber weiß, gab es bei BoU nie einen Spendenaufruf. Im Gegenteil, BoU war stolz keine Spendenaufrufe zu machen.
Ich weiß nicht, ob überhaupt Interesse seitens BoU an einer Aufklärung besteht. Es geht ja auch vor allem darum, das man zu Unrecht beschuldigt wird. B-Devil schreibt oben von einem Nutzer xxxx2000. Da bin definitiv nicht ich. Auch da könnte ich ein Foto machen und es hier posten aber die Verantwortlichen bei BoU können das ja bei sich auf dem Board einsehen, welchen Nutzernamen ich habe, denke ich.

Hi, wir hatten tatsächlcih einmal einen Aufruf gehabt, welcher aber nciht weiter gepuscht wurde oder per pm irgendwas gesendet wurde. Die newsankündigung wurde einmal gemacht und das war’s dann auch. Wir sperren User, weil die Flut an User derzeit nicht wirklich zu bändigen ist und auch die Uploads uns geklaut werden und woanders veröffentlicht werden. Aus diesem Grund sperren wir auffällige Nutzer. Auch solche sachen, dass Serien und verschiedener Quali geladen werden, ist etwas „gränzwertig“ und kann den Zuständig Mod daher gut verstehen. Ihr könnt mir gerne hier schreiben und dann leite ich das weiter und Frage nach, aus welchem Grund der Bann erfolgt ist

Hallo @nerrom und @mcpercy,
Derzeit legen die BoU, genauso wie andere Usenet-Boards verschärft Augenmerk auf eventuelle verdächtig aussehende Verhaltensmuster der User.
Dies hat folgenden Grund: Der Content der von BoU zur Verfügung gestellt wird, wird in Massen gestohlen und auf anderen Boards und Portalen ungefragt veröffentlicht. Hierbei wird 1 zu 1 kopiert, d.h. auch der Teil des Inhalts der eindeutig auf BoU verweist, sowei unser Passwort, sogar unsere kompletten Posts werden 1 zu 1 kopiert.
Leider kann man in den seltensten Fällen eindeutig „beweisen“ wer den Post gestohlen hat, so daß es mitunter vorkommén kann, daß auch evtl. unschuldige User aufgrund ihres Verhaltens unter Verdacht kommen und gesperrt werden.
Ich kann mich hier nur ausdrücklich bei den Usern entschuldigen die ggf. zu Unrecht verdächtigt und gesperrt wurden.
Jeder Betroffene kann sich gerne an: tiberius@brothers-of-usenet.net wenden.
Ich werde jeden Fall eingehend prüfen und ggf. wieder freischalten.
Zu dem Vorwurf von @VIP kann ich nur sagen, daß es bei uns weder ein Download-Limit noch eine Traffic-Überwachung gibt und auch künftig nicht geben wird.
Wenn Der ganzen Hype um gestohlenen Content sich wieder gelegt hat, werden wir, wie sicherlich auch alle anderen Usenet-Boards auch, unserer Registrierung für neue User wieder öffnen.
Momentan bleibt sie allerdings aus genannten Gründen geschlossen.
@nerrom Dein Account wurde von mir bereits wieder freigeschaltet!
Liebe Grüße von Tiberius

1 Like

Danke für die ganzen Erläuterungen und die Klärung!

Sehe ich auch so. Ziemlich dreist

Vielen, vielen Dank. Ich bin fast sprachlos und vor allem glücklich. Ich werde, mein Downloadverhalten aufgrund der gegebenen Umstände anpassen.

Liebe Grüße Nerrom

Auch ich wurde heute (für mich unerwartet) wegen dieses Verhaltenmuster gesperrt. Ich habe gerade ein Email an die angegebene Adresse geschickt. Ich hoffe es klärt sich dann für mich auf.

Ich fände es außerdem gut, wenn man trotz Sperre mit den Admins und Mods dort in Kontakt treten könnte.
Ich habe jetzt mind. eine halbe Stunde gesucht um einen Kontaktpfad herstellen zu können.
Beste Grüße Alex

B-Devil und Tiberius sind ja auch hier erreichbar für Rückfragen.

Ansonsten haben wir auch ein Kontaktformular im Footer. Da kann man auch komplett den Sachverhalt schildern

2 Likes

Das Kontaktformular geht leider nicht wenn man gesperrt ist! Das hätte ich sonst natürlich verwendet.
Screenshot habe ich mal beigefügt.

2019-08-30_111642|690x391