Invite für deutschsprachigen Tracker gesucht

Hallo.
ich bin auf der Suche nach einen Invite, oder eine Seite wo man sich für einen Invite bewerben kann.

Ich war vorher bereits bei BF (BestFriends ehem. Bitfactory) und bei BitCity.

Würde mich über Tips und infos freuen. Gerne per PN.

Gruß
theissinger

Das könnte schwierig werden.

Bei uns damals ab 1992 war es zumindest so, dass Außenstehende immer erst beweisen mussten, dass sie woanders vollen Zugriff erhalten haben und man sie nicht rausgeworfen hat. Das war natürlich als Betreiber einer BBS (illegale Mailbox Anfang der 90er Jahre) auch keine Garantie, nicht von der Polizei hochgenommen zu werden.

Aber die Ahnungslosen und reinen Downloader blieben somit zumindest außen vor. Niemand hat Lust, das gleiche 10x zu erzählen und dann nach zwei Anrufen verlieren die neuen User die Lust und das war’s dann.

So eine Empfehlung ist heute sicher noch immer ein Qualitätscheck des möglichen Teilnehmers von einem P2P-Tracker. Und damit verbindet man die Hoffnung, es den Ermittlungsbehörden nicht zu leicht zu machen. Damals schon war es so, dass die ganz gierigen Betreiber, die wirklich jeden reingelassen haben, die ersten waren, die man hochgenommen hat.

Einen ALT abzusichern, ist heute gut möglich. Wir konnten uns damals vor einem Bust gar nicht schützen. Wer Sysop war, gab seine Telefonnummer an. Es war überhaupt kein Problem, den Vertragspartner des Telefonanschlusses bei der Deutschen Post (später Deutsche Telekom & Co.) ausfindig zu machen.

Mein damaliger Co-Sysop hat mich sogar absichtlich anfangs so sehr mit einem Trick schockiert, damit ich vorsichtiger wurde. Das und die Tatsache, dass ich das Ganze schnell wieder sein gelassen habe, hat mir den Allerwertesten gerettet.

Hallo,
danke für die Info.
Als Beweise hätte ich lediglich Screenshots der jew. Tracker vorzuweisen.

Gruß
Simon

Wenn du echte „Proofs“ vorweisen kannst, versuche es doch mal bei „p2pnews.zone“! In diesem recht neuen Forum (kein Tracker) treiben sich genügend User rum, die Invites vergeben könnten…

Ok,
danke für den Tipp.

Nur für die Zukunft:

  • Das öffentliche Vergeben oder Erfragen von Invites (Einladungen für nicht öffentliche Foren etc.) ist
    nicht gestattet

siehe → https://tarnkappe.info/forum/faq

Ja, haben wir mal durchgehen lassen. Wir sind ja nicht päpstlicher als der Papst. :wink:

1 Like

Wenn man keine Nachweise von anderen privaten ALT Trackern hat kommt man in der deutschen ALT Scene nicht weiter.

Ich hab hier 2 informative wiki Anleitungen fürs Bewerben von englischsprachigen ALTs gefunden.
Wenn man einen ein paar Monate alten englischsprachigen Account mit ner guten Ratio vorweisen kann ist das schon mal ein Anfang um sich bei deutschen ALTs zu bewerben.

https://piracy.vercel.app/sources/torrents
https://wiki.installgentoo.com/index.php/Private_trackers#:~:text=Don’t%20count%20out%20public,general%20tracker%20despite%20being%20public.

Interessant zu lesen wie sich 2 Organisatoren in der englischen Scene entwickelt haben, einmal gibt es die geldgierige „IPT Mafia“ und auf der anderen Seite das super elitäre „Cabal“(Kartell?) wenn das Cabal was gegen dich hat dann bant es dich und alle die du invitet und die die dich invitet haben auf allen rund 30 zum Cabal freundlichen Trackern, einige davon werden bis zu 500 Euro gehandelt auf Invite Plattformen.