Empress muss Crack von Monster Hunter Rise verschieben


Kommentare zu folgendem Beitrag: Empress muss Crack von Monster Hunter Rise verschieben

Was ist bitte Falsch mit diesem Artikel?

„Der Programmierer der sich online als Frau ausgibt“

Ist es fĂĽr euch so unrealistisch dass ne Frau spiele Cracken kann oder wie? :smiley:

„Mehr eigenlob ging wohl nicht“

Ich erinnere an der Stelle mal an das Jahr ~2004-2010 wo jeder spasti mit xXGod_Killa_Penetration_MasterXx durch CS1.6 gerannt ist und jeder das irgendwie witzig fand aber hier ist der Name ein Problem?

Was kommt als nächstes, Fat-Shaming gegen Fit-Girl (ist übrigens womöglich wirklich ne frau).

Sind wir in der Tech Industrie mittlerweile wirklich so stumpf wegen Frauen geworden dass es uns zutiefst mental wehtut wenn etwas mit frauenbrĂĽsten mitmischt?

Das Substantiv Programmierer ist nunmal männlich in der deutschen Sprache. Un hat daher auch einen männlichen Artikel. Und da niemand das Geschlecht von Empress kennt, kann man ja nur schreiben, dass diese Person sich als Frau ausgibt, da sie sich einen weiblichen Namen gegeben hat.

Und so wie sich Empress in den eigenen .nfo-Dateien und eigenen Aussagen ausdrĂĽckt, ist das Eigenlob nicht alllzu weit hergeholt.

Empress hat vielerorts Hinweise hinterlassen, dass es ein Mann und eben keine Frau ist. Und nein, natürlich können Frauen tendenziell genauso gut oder schlecht programmieren, wie Männer. Wer mich ein wenig kennt, der weiß, dass ich mich für Gleichberechtigung einsetze.

Nur weil du vermutest, dass es keine Frau sein könnte, ohne jegliche Beweise, hat das nichts im Artikel verloren. Niemanden interessiert es, ob du denkst, dass es ein Mann ist. Sie gibt sich als Frau aus, also schreib den Artikel auch so. Richtig schäbig sowas.

„Wer mich ein wenig kennt, der weiß, dass ich mich für Gleichberechtigung einsetze“. Jaja sieht man.

Mir war nicht klar dass Programmierer ein Geschlecht ist…wenn ich mal Groß bin werde ich Feuerwehrauto :sob:

Naja…und da es im Artikel und dem Thread hier eigentlich um „Monster Hunter Rise“ und den entsprechenden Crack geht, hat dein Gejammer hier auch nichts verloren!
Niemanden interessiert es, ob du denkst, dass du den Artikel anders geschrieben hättest, weil ziemlich „OT“…

Wow, die woken Empörer, die aus nichts ein Problem machen sind sogar hier angekommen.

Fehlt noch, das sich jemand mit Superkleber auf die Tarnkappe Sartseite klebt. :rofl:

Weiss ja nicht, was mryx007 hier fĂĽr ein Fass aufmacht, aber Ghandy hat es schon richtig geschriebn.
Empress gibt sich genauso oft als Mann aus, also wo ist das Problem.

Fehlt noch, das irgendwelche Spacken hier Gendern wollen und mit Programmierer:inninnenen anfangen.

1 Like

Also erstens:

Inifinite Goddess: Wortwörtlich übersetzt => Unendliche Göttin :slight_smile: maW Weiblich, ist es so schwer?
Zweitens, welche nfo dateien denn? Das macht mich neugierig

auch hier wieder, eine These ohne Beweise ist eine Theorie und nix anderes, wo sind denn nun die nfo’s wo empress das darlegt?

Erstens, zweitens, drittens…

backtotopic

Es gibt auch Menschen, die hängen nicht 24h vorm PC und haben auch ein Reales Leben, also bleib mal auf dem Teppich.

Aber, du hast recht, er/sie/es nennt sich im Internet Goddess, also muss es eine Frau sein, denn das Internet lĂĽgt nie. :person_facepalming:

Und wenn ein Sprechender Elch deine Kredikartennummer will, musst du sie ihm NatĂĽrlich geben. :rofl:

…viertens

Was ist eigentlich an:

backtotopic

so schwer zu verstehen?? Hier gehts nun mal nicht um die Identität von Empress!

Und wieder direkt aufs persönliche gehen? Interessant :smiley:
Soll ich auch mutmassungen anstellen wie du dein leben wohl verbringst obwohl das nix mit der kernthematik zu tun hat?

Okay, den ersten Beitrag habe ich schon gelöscht. Was nicht zum Thema gehört, wird weiterhin gelöscht.

Jemand, der sich auskennt, schrieb mir:

Es ist aber fast schon langweilig, dass es heute nur noch zwei verschiedene Kopierschutz-Typen gibt. Zum einen die die normale steam epic ea ubisoft Aktivierung über codex’ exen und dlls. Und zum anderen Denuvo, was auch über exe-files und dlls gecrackt wird. Früher war es viel interessanter.

Da gab’s gleich mehrere Kopierschutzverfahren, wie safedisc, securom und starforce. Oder solche Sachen wie die Benutzung von dummy bzw. defekten Sektoren, die nur von bestimmten optischen Laufwerken mit bestimmten Firmwares ausgelesen werden konnten.

Programme wie copy discovery 2000, clony xxl und aray scanner, um die Kopierschutz-Art und -Version von Datenträgern zu scannen.

Programme wie alcohol 120%, clonecd, daemon tools, dvd shrink.

Wenige Kilobyte groĂźe mini images, die gemountet wurden und nur die Stellen enthielten, die vom Kopiereschutz gecheckt werden.

Programme wie yasu, die das Erkennen von virtuellen Laufwerken unterdrĂĽckten.

programme, wie anydvd zum movie disc on the fly knacken.

etc. pp.

FrĂĽher gab es auch noch Cracks und Releases, welche so derbe gepackt waren, das nach einem 100MB Download der Decrypter stolze 500 MB erzeugte.
So z.b. bei dem Spiel Handkerchief der zwar 10 Minuten Entpackte, erzeugte und Kovertierte aber hinterher ein 3x größeres Spiel erzeugte.