Clearingstelle Urheberrecht im Internet soll illegale Portale sperren

Kommentare zu folgendem Beitrag: Clearingstelle Urheberrecht im Internet soll illegale Portale sperren

Hab eh ein anderen DNS Server und schon geht es weiter … Sinnlos was die da machen

Ja, bei Dir schon. Aber Otto-Normalsurfer kennt weder einen Proxy noch einen VPN. Bei denen wird das was bringen.

Sicher keine wirkliche HĂĽrde fĂĽr die richtigen Warez-Freunde

Am stärksten, wird es wohl die breite Masse treffen und dass ist das Ziel der Aktion. Nimmt den Portalen ja auch empfindlich Traffic und somit Geld weg.

Ich finde, wer das technische Verständnis nicht aufbringen kann, um es zu umgehen, sollte eh in Zukunft lieber ganz die Finger davon lassen illegale Streaming Seiten und ähnliches anzusurfen. Die Verfolgung nimmt immer mehr zu… Das sind dann die, die illegale Streams laufen haben und mit der Real IP geloggt werden…

Das schlimmste an der Sache ist. Wie schon gesagt. Die Büchse der Pandora ist nun geöffnet.

Die Lottogesellschaften lecken sich wahrscheinlich auch schon die Finger nach so einer Sperre um den ausländischen Anbietern bald den Geldhahn abzudrehen. So geht das dann weiter mit den Jugendschützern die die Schmudelportale „ausblenden“ wollen.

Wer weiĂź wohin sich das entwickelt? Irgendwann wird alles fĂĽr die breite Masse geblockt, was dem Staat nicht so richtig passt.

Stimmt so habe ich das noch nicht gesehen

Haben die xxx keine anderen Sorgen ? Die sperren werden eh mit zich domains umgangen, siehe kinox :rofl:

KinoX hat schon 4 Jahre oder so 1000 Domains gefĂĽhlt :smiley:

CUII hat lt. FAQ nur eine Aufgabe:

CUII befasst sich ausschließlich mit der Sperrung strukturell urheberrechtsverletzender Webseiten. Sie befasst sich nicht mit Verstößen gegen den Jugendmedienschutz. Hierfür sind schwerpunktmäßig die Landesmedienanstalten zuständig, die sich auf den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag berufen. Das Jugendmedienschutzrecht unterscheidet zwischen absolut unzulässigen Inhalten, deren Besitz und Verbreitung für jedermann in Deutschland verboten und strafbewehrt ist, und solchen Inhalten, die grundsätzlich erlaubt sind und aufgrund ihrer entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkung bloß Kindern und Jugendlichen gegenüber nicht zugänglich gemacht werden dürfen. Diese Aufgabe obliegt insbesondere der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) als Organ der Landesmedienanstalten.

da weiĂźte auch direkt wer die Hauptgeldgeber sind wenn man in die Mitgliederliste schaut.
Bisher zielen sie auch nur auf eine Seite, das ist s.to, keine Ahnung irgendwie scheint man sich derzeit nur auf die eingeschossen zu haben, obwohl einige Mitbewerber deutlich größer sind.

Das wollen wir nicht wissen was jeder hat und was nicht

Ich finde das eigentlich gar nicht so schlimm! Denn final wird es nur die breite Masse, den 08/15-User der mit dem technischen Sachverständnis eines Kieselsteins ausgerüstet ist, treffen! Wenn diese riesige Masse dadurch verschwinden würde, wäre vielleicht auch mal endlich der lange überfällige Zeitpunkt gekommen, bei dem sich die gesamte Warez-Szene (egal welcher Bereich !!) neu sortieren und reformieren könnte! Also quasi einen Switch zu „back to the roots“ vornehmen…sich darauf wieder zu konzentrieren, wo man herkommt.
Die ganzen negativen Nebeneffekte und Randerscheinungen, die eigentlich im Warez nichts verloren haben, wie z.B. die Monetarisierung von wirklich allem und jedem, den Betrieb von Projekten durch Betreiber, die absolut null Plan aber dafür die Dollarzeichen in den Augen haben und somit keinen Mehrwert sondern nur Unsicherheit verbreiten und produzieren!! Die ganzen Eintagsfliegen im Streaming- und Downloadbereich…die ganzen komischen Filehoster, die meinen mit einer übrig gebliebenen 1 TB HDD solch einen Dienst eröffnen zu müssen etc. pp.
Diese ganzen AuswĂĽchse sind schlieĂźlich nur zu Stande gekommen, da man ein Publikum in diesen 08/15-Usern gefunden hatte, welches sich auch gut melken lieĂź!
Wenn man diese Massen durch den längerfristigen Einsatz einer CUII (what ever…!) hinter sich lassen kann, dann dürfen die gerne am Deckel der Pandorra-Büchse rumschrauben! :wink: :rofl: :rofl:

2 Likes

wir bleiben bitte beim ordenlichen ton :wink:

Da bin ich voll bei dir, das sind dann die noobs, die durch kino.to damals erst überhaupt angezogen wurden ! Ich weiß das nämlich noch ganz genau, dass damals um 2007 rum noch kein mensch die ersten stream technologien gewisser medien benutzt hat, bis auf jungs wie du und ich. Ich glaube die anfänge waren, dass du über irgendeinen media player einfach von der seite nen link geöffnet hast, der film dann über diesen player lief, das ist 14 jahre her und nurnoch dunkel im meinem kopf. Ich mochte kino.to damals auch nicht sonderlich, die seite hat einige andere doch recht nette stream seiten quasie aufgefressen. Fazit; Nicht schlimm, wenn es back to the roots geht und warez nicht sooo mainstream konsumiert wird.

Da liegst du falsch, das ganze Warez-Ding wird durch die Sperren nochmehr profitorentiert werden, vorallen wenn man ins Onion-Netz abwandert und für Invites etc. ordentlich an Geld verlangen kann damit man an die Inhalte kommt. Denkst du echt jemand hat 2000 schon etwas aus Liebe zur Allgemeinheit getan, der wirklich aktuelle Kram war immer hinter Geldschranken und kam 10-20 Tage später mal auf irgendnen Kackfreedienst mit 50kb/s Download, wobei es bei Pay mit Fullspeed durchlief.

Es wird nicht back to the roots gehen, träum weiter, heutzutage macht keiner mehr was aus nächstenliebe.

2 Likes

HALLO…ich vielleicht! :rofl: :rofl:

Unsinniger Kommentar, ich bin heute noch in Communities, wo genau 0 € an Kohle fließt, dafür glühen die Leitungen. Nur weil du mit Warez möglichst viel Geld verdienen willst, brauchst du nicht auf andere schließen. Pre-Times sind <1 Min.

Die letzte xRel-Umfrage hat ein 50:50 Verhältnis zwischen „ich bezahle für illegale Inhalte“ und „ich bin doch nicht blöd“ aufgezeigt.

So interessant ist dann Warez aber doch nicht, wo du heutzutage an jeder Ecke für Lau Original bekommst, dass Leute mehr wie nen 10er pro Monat blechen, träum weiter. Schade das sftdevils.net nur Leute mit invite reinlassen, aber dort fühlen sich einige bestimmt ganz wohl, die kein bock auf och p2leech haben.

gleich vorweg wenn du unruhe reinbringen willst wende dich an mich bin der mann mit dem hammer der jeden einen denkanstoĂź gibt lg volume

Er hat doch recht, JanaMarie ist offensichtlich uploader, der immer wieder betont, dass geld flieĂźen soll. Wie man das nun bewertet ist ja egal, ich kann beide seiten verstehen, leute die einfach nur miteinander teilen wollen und leute die das nur gegen kohle machen.

das mag alles stimmt aber dennoch hier wird sich nicht gegenseitig hochgeschaugelt sonst mache ich das dicht und fertig lg

2 Likes

hĂĽhner19

Frag dich mal von WO das Material kommt, warum es dort ist und wann genau ES dort kein Material mehr geben wird. Warum denkst du sammeln diese Tracker eben jeden Monat Spenden von der Community ein, wo ein kleiner Teil spendet, denkst du echt so ein Webspace wo nur Links zu Torrents verteilt verlinkt werden kostet 75-100€ im Monat. Ne, mit den Spenden werden unteranderen auch die FTP-Dumps bezahlt woher das Zeug beziehst.

Und im übrigen profitieren durch dich auch wieder andere, zb. die Seedbox Anbieter bei denen du dein Geld lässt zb. um deine Ratio zu halten weil der PC ja nicht 24/7 laufen soll um Strom zu ziehen.