AVM vs. Woog Media: LG München untersagt Weiterverkauf wiederaufbereiteter Fritzboxen

Artikel ansehen

Ich kann dieses Urteil nicht so ganz nachvollziehen! Dies aus mehreren Gründen:

  • Die Hardware wurde in keinster Weise verändert. Die Unterschiede zur Fritzbox Cable 6490 wurden in der Brand-Box nur durch ein kastriertes Fritz OS umgesetzt!
  • Woog Media hat bei dem Produkt nur originale Hardware und Software verwendet
  • Die Begründung von AVM: " Für Herkunft und Qualität können wir als Markenherstellerin nur für die Ware in dem Zustand bürgen, in dem sie von uns oder mit unserer Zustimmung in den Verkehr gebracht worden ist" kann ja nicht ganz richtig sein, denn dadurch wäre ja auch ein Upgrade des Fritz OS im nachhinein nicht erlaubt - der ausgelieferte Zustand wäre dann genauso verändert und würde gegen das Argument sprechen!
  • Da das Branding sich auf den Provider und nicht auf den Hersteller bezieht, sehe ich da auch keine Argumentation, die brauchbar wäre!
  • Die Aktualisierung der eigenen Software mit AVM-eigenen Updates / Upgrades hätte durch AVM bei Auslieferung technisch für Dritte unterbunden sein müssen

Wobei Woog Media die Geräte aus meiner Sicht auch einfach mit der Provider FW verkaufen könnte.
Zumindest bei der 7362SL (1&1 Branding) war es für mich kein Problem eine non-branded FW aufzuspielen (atm 7.12) - günstiger bekommt man keinen Router mit a/b Wandler, DECT und Mesh (nur Wi-Fi) ~20-40 €.

Bei AVM-fremder Software ist der Laden aber schon nervig → eine 4040 mit OpenWRT zu versehen ist zumindest im ersten Anlauf gescheitert.

Das kannst du aber nicht bringen, wenn du nach dem Verkauf keinen Ärger damit haben willst - als Unternehmen willst du ja damit verdienen, am Besten ohne Support-Leistungen :wink:
Wenn überhaupt, läuft die Box mit der orig. Provider-FW, bei Nutzung anderer Provider aber nur bedingt (Endpunktzuordnung etc. pp.).
Du hast es geschafft, eine andere FW aufzuspielen. Du mußt aber bedenken, dass vielleicht 2/3 der Käufer das technische Wissen und Geschick einer Strandsandale haben und dieses nicht schaffen werden!! Das möchtest du als Händler in eigenem Interesse schon nicht… :rofl:
Wenn du die 4040 per FTP flashen möchtest, hast du nach dem Start der Box nur ein relativ kleines Zeitfenster, um eine Verbindung mit dem PC zu etablieren! Alles vor und nach diesem Fenster läßt keine Übertragung mehr zu! Der gleiche IP-Adessenbereich und das gleiche Subnetz ist dabei vorausgesetzt…