Eyeo: Staatsanwaltschaft ordnete Durchsuchungen an

Wegen des Verdachts auf gewerbsmäßige Urheberrechtsverletzung wurden bei dem Unternehmen Eyeo sowohl die Geschäftsräume als auch drei Privatwohnungen durchsucht.