Discord

The Eye: Download-Seite oder ein Museum für digitale Geschichte?

Die Macher von The Eye sind der Meinung, dass die meisten Filesharing-Seiten im Web nichts als großer Mist sind. Die Abzocke bei vielen Portalen und die Limits der Sharehoster finden sie abstoßend. Ihre Datenbank hält für Retro-Fans einen regelrechten Himmel auf Erden bereit. Doch das ist bei weitem nicht alles, was man dort entdecken kann. Was ist The Eye eigentlich? Noch eine weitere Anlaufstelle im Graubereich, oder vielmehr so etwas wie ein Museum für digitale Geschichte? Eher Letzteres. Wer sich die vielen Dateien für den Amiga, Atari, C64 und unzählige klassische Spielkonsolen anschaut, könnte auf die Idee kommen, jemand Älteres möchte gerne die Zeit anhalten, um das zu konservieren, was früher einmal so richtig gut war.... [Read More]
6. September 2018

Interview with The Eye: another download site or a place for digital history?

The administrators of The Eye consider that most file sharing sites suck big time. In their opinion nothing is more annoying than using filehosts (One-click hosters) or to stumble upon fake download buttons or other scam, which is visible almost everywhere in the grey area of the internet. With their project, they aim to keep things as simple as possible for the end user. Currently they serve 22 terabytes (TB). The costs of 400 USD each month are mostly paid by donations.... [Read More]
5. September 2018

Untergrund-Forum ändert auf Wjunction.net

Zahlreiche Nutzer des englischsprachigen Untergrund-Forums Wjunction wurden per E-Mail darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich die Domain auf Wjunction.net geändert hat. Manche Empfänger glaubten, sie hätten eine Phishing Mail erhalten oder jemand hätte versucht, die Nutzer auf eine falsche Fährte zu locken. Doch die Ankündigung war echt.... [Read More]
10. Juli 2018