Lesetipps: Wird Tor bald verboten? Die Pandemie und der Datenschutz

Lesetipps: Wie die Pandemie den Datenschutz infiziert hat. Android-Malware, die sich als "System-Update" ausgibt. Ist Tor bald Geschichte?

Baum, Katze, Silhouette, Vollmond, Lesetipps
Bildquelle: Bessi

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Tarnkappe.info Lesetipps. Passend zum Frühling und dem vielerorts tollen Wetter gibt es eine interessante Schlagzeile für alle Fahrradfahrer unter euch. Eine Fahrrad-App soll das Radfahren endlich sicherer machen. Geht es dem Torprojekt bald an den Kragen? In einer Sitzung des Bundesrates vom 26. März war dieses heikle Thema leider wieder top aktuell. Und, wenn wir gerade so schön bei der deutschen Gesetzgebung und unseren ewig wiehernden Amtsschimmeln sind. Was hat eigentlich die Corona-Pandemie mit dem Datenschutz gemacht? Da kommt bestimmt noch so einiges auf uns zu.

Lesetipps: Android-Malware, die sich als „System-Update“ ausgibt

Diese Schlagzeile ist sehr wichtig für alle, die ein Android-Smartphone haben. Diese neue und ziemlich hinterhältige Malware, tarnt sich als System-Update-Anwendung und stiehlt Daten, Nachrichten und Bilder. Sie übernimmt fast die komplette Kontrolle über euer Android-Telefon. Haben die Hacker dann erst einmal die Kontrolle, können sie Audio- und Telefonanrufe aufzeichnen, Fotos machen, den Browserverlauf einsehen, auf WhatsApp-Nachrichten zugreifen und vieles mehr. New Advanced Android Malware Posing as “System Update”.

Tor Browser, Apache Tor-Server, Broken, Tor

Wird das Onion-Routing bald verboten?

Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit. Denn das wir früher oder später wieder solch eine Schlagzeile zum Thema Torprojekt oder VPNs in unseren Lesetipps haben würden, zeichnet sich ja schon seit 2019 ab.

In einer Sitzung des Bundesrates vom 26. März, war dieses heikle Thema dann leider auch wieder top aktuell.

 

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches – Strafbarkeit des Betreibens krimineller Handelsplattformen im Internet und des Bereitstellens entsprechender Server-Infrastrukturen„. (pussthecat.org)

Na, ich bin wirklich gespannt, wie es damit weitergeht. Wie seht ihr denn das Ganze? Sind Tor oder VPNs ganz allgemein, bald Geschichte? Wenn ja, was kommt dann? Onion-Routing @torproject bald verboten?

Lesetipps: SimRa – Radfahren soll sicherer werden

Endlich mal wieder eine (wie ich finde) positive Schlagzeile. Radfahrer leben gefährlich. Das ist nun einmal so. Und da Radfahrer neben den Fußgängern im alltäglichen Verkehrs-Chaos nun einmal das schwächste Glied in der Kette sind, finde ich die Idee, endlich etwas für sie zu tun, wirklich toll. Das steckt zwar noch alles in den Kinderschuhen. Aber der Ansatz ist super.

Städte wie Hannover, München, Stuttgart und Karlsruhe sind dabei. Jochen Eckert hat sich der FahrradApp an der Karlsruher Hochschule angenommen. „Über die App werden uns Daten gemeldet, Bewegungsdaten der Fahrradfahrer, wenn sie unterwegs sind. Also etwa Beschleunigungswerte oder wo sie abbremsen müssen, wo sie Schlangenlinien fahren“, so der Professor für Verkehrsökologie.“ (tagesschau.de)

SimRa soll Radfahren sicherer machen.

Revision 2021

Lesen Sie auch

Wie die Pandemie den Datenschutz infiziert hat

Also wenn ich der Corona-Pandemie irgend etwas Positives abgewinnen kann, dann ist es die Sensibilisierung rund um den Datenschutz. Der Landesdatenschutzbeauftragte von Baden-Württemberg, Stefan Brink, hat dieses sehr brisante und interessante Thema auf einem Event des CCC (Chaos Computer Club), sehr gut erklärt.

Polizei und Gesundheitsdaten, Kommunikation in Schulen, Proctoring an Unis, Offenbarung des Impfstatus, Bargeldloses Bezahlen, Tracing/Corona-Warn-App, Identifizieren in der Gastronomie„. (media.ccc.de)

Ein wie ich finde, sehr wichtiges Thema für unsere Lesetipps und zudem noch sehr gut erklärt. Die Pandemie und der Rechtsstaat – wie die Pandemie den Datenschutz infiziert hat.

Lesetipps: Callcenter-Mitarbeiter werden über eine Webcam bei der Heimarbeit überwacht

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber wenn ich mir vorstelle, dass mir hier jemand beim Schreiben, andauernd über die Schultern schaut, bekomme ich eine ziemliche Gänsehaut. Und genau dieses Problem haben jetzt zig tausende von Mitarbeitern eines der weltweit größten Callcenter-Unternehmen. Es lohnt sich also sehr, über diese Schlagzeile einmal nachzudenken. Denn auch hier bei uns in Deutschland wird immer öfter von Zuhause aus gearbeitet. Ganz klar wieder eine Schlagzeile zum #Nachdenken für unsere Lesetipps. Call center staff to be monitored via webcam for home-working „infractions“.

Das war es heute auch schon wieder mit unseren Lesetipps für euch. Es würde mich wie immer sehr freuen, wenn auch heute für jeden von euch eine interessante, spannende oder sogar eine lehrreiche Schlagzeile mit dabei war. Gleichfalls erfreut wäre ich, wenn ihr auch bei unseren nächsten Lesetipps aufs Neue mit von der Partie seid.

Tarnkappe.info

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, bei den Interviews und in „Unter dem Radar“ – dem Podcast von Tarnkappe.info, ist er immer wieder anzutreffen.