Lesetipps über Landesverrat, AI und Tor

Heute geht es u. a. um Landesverrat, um Gesichtserkennung in gigantischem Ausmaß und einen ausgeklügelten Angriff auf Tor-Nutzer.

Lesetipps
Lesetipps Grafik Geralt, thx!

In unseren Lesetipps wird es wieder einmal so richtig spannend. Heute geht es u. a. um Landesverrat, um Gesichtserkennung in gigantischem Ausmaß und einen ausgeklügelten Angriff auf Tor-Nutzer. Aber auch Facebook und TikTok, sorgen wieder einmal für reichlich Gesprächsstoff.

Unsere heutigen Lesetipps: Gesichtserkennung in Madrid

Sommer, Hitze, Urlaubszeit. Schlimm genug, dass dieses Jahr dank Corona so manche Urlaubsplanung ins Wasser fällt. Für Madrid z. B. wurde erst vor ein paar Tagen wieder eine Reisewarnung ausgesprochen. Wollt ihr diese wunderschöne Stadt aber in Zukunft trotzdem einmal besuchen, solltet ihr euch genau überlegen, mit welchem Verkehrsmittel ihr anreisen wollt. Gesichtserkennung in Madrid: Videokameras überwachen unbemerkt Millionen Fahrgäste.

TikTok und das ewige Problem mit den Daten

Bei TikTok geht es mir ehrlich gesagt, mittlerweile so ähnlich wie mit Corona. Ich kann es bald nicht mehr hören. Kaum ein Tag vergeht, an denen man nicht mit Nachrichten zu diesem Thema „bombardiert“ wird. Dabei wäre im Gegensatz zu Corona das Thema TikTok ganz schnell vom Tisch, würden es die Menschen einfach nicht mehr nutzen. Bytedance: TikTok hat unerlaubt Geräte-Adressen gesammelt.

Gesichtserkennung in Südwales

Eben noch ärgert man sich über Spaniens massenhafte Gesichtserkennung in Madrid, da stolpert man über einen Artikel wie diesen hier. Es geht also doch. Man kann übereifrigen Ermittlungsbehörden und Amtsschimmeln einen Riegel vorschieben. Gericht erklärt automatisierte Gesichtserkennung in Südwales für illegal.

Lesetipp: Irrwege der Künstlichen Intelligenz

Ja, nicht nur wir Menschen tappen immer mal wieder gerne in ein „Fettnäpfchen„. Auch die sogenannte AI (artifizielle Intelligenz) beherrscht diese nur allzu menschliche „Schwäche“ bis zur Perfektion. Selbst Google mit seiner AI bleibt nicht von diesem höchst merkwürdigen und wissenschaftlich nicht zur gänze erklärbaren Phänomen verschont. Google’s AI thinks women wearing masks have mouths covered with duct tape.

netzpolitik.org und die Landesverrats-Affäre

Ich weiß, eigentlich sind das hier ja Lesetipps. Aber das Thema ist einfach zu spannend. Ich denke, wir alle erinnern uns an den Vorwurf des Landesverrats, mit dem die Kollegen bei netzpolitik.org konfrontiert waren. 5 Jahre sind seit dem vergangen. und haben sich einmal mehr zusammen gesetzt und blicken zurück. Wie hat man das ganze damals durchlebt? Warum beeinflusst es ihre Arbeit bis heute? NPP 206: Ein Blick auf die Akteure der Landesverrats-Affäre.


Angriffe auf Tor-Exit-Nodes haben es auf eure Bitcoin abgesehen

Alles ist immer nur so sicher wie das schwächste Glied in einer Kette. Man kann ja über Tor sagen, was man will. Eine bessere oder gar eine Alternative ohne Schwachstellen gibt es einfach nicht wirklich. So kämpft auch Tor weiterhin mit seinen Sicherheitslücken und schafft es heute in unsere Lesetipps. Denn wir sind ja gespannt, wer denn nun hinter dem Angriff steckt. Angriff-Bitcoin-Adressen beim Webseitenaufruf über Tor ausgetauscht.

Warum der Helfer vom Weihnachtsmann dank Facebook jetzt arbeitslos ist

Nicht nur in so mancher uns bekannten deutschen Amtsstube wiehert öfter einmal der Amtsschimmel. Mit seinen neuen Hausregeln kann Facebook das mindestens genauso gut. Eigentlich will Facebook ja seine „Gangart“ gegen rassistische und antisemitische Stereotypen verschärfen. Eigentlich ein guter Ansatz – oder doch nicht? Ich bin mir nicht sicher, was ich von der ganzen Diskussion halten soll. Auf jeden Fall, kurios genug für die Lesetipps.

Zu den „Blackface“-Stereotypen zählen laut Facebook schwarze Schminke, dicke Lippen und Kraushaar-Perücken. Aus diesem Grund soll auch der umstrittene niederländische Nikolaushelfer „Zwarte Piet“ künftig nicht mehr auf Facebook und Instagram gezeigt werden. Er ist der Begleiter von Sinterklaas, der niederländischen Version vom Nikolaus, der Kindern Geschenke bringt.“ (tagesschau.de)

Neue Hausregeln Facebook will „Zwarte Piet“ verbannen.

Das war es auch schon für heute mit den Lesetipps. Ich hoffe, es war auch dieses Mal für jeden etwas Interessantes dabei. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch bei den nächsten Lesetipps wieder mit dabei seid.

Tarnkappe.info