Lesetipps: Netflix: ein schmutziges Geheimnis, „Aira“ vs. Kinderpornografie

Lesetipps: Hackerangriff auf die Infektionsdatenbank Sminet. Der ewige Kampf gegen die fiese Kinderpornografie. Das "The Pirate Bay" Jubiläum.

In Pocket speichern
Collage, Bilder, Streaming, Netflix, Lesetipps
Bildquelle: Elnur_

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Tarnkappe.info Lesetipps. Heute haben wir einen Grund zum Feiern. Nein, ausnahmsweise zelebrieren wir mal keinen Geburtstag. Vielmehr ist es ein Jubiläum. Vor ziemlich genau 15 Jahren, dachten wir alle „The Pirate Bay“ ist nun endgültig Geschichte. Warum genau, erfahrt ihr heute in unseren Lesetipps. Heute auch mit drin: Fast 210 Millionen Abonnenten weltweit schauen regelmäßig spannende Serien und interessante Filme auf Netflix. Welche dramatischen Folgen das aber für unsere Umwelt hat, dürfte dem ein oder anderen von euch mit Sicherheit ziemlich (negativ) überraschen.

Außerdem mit dabei, ein neuer Podcast mit Linus Neumann und und ein Hackerangriff auf die schwedische Infektionsdatenbank Sminet. Und dann wäre da noch der spannende Lesetipp zu „Aira„. Aira soll der Justiz in NRW jetzt nämlich helfen, versteckter Kinderpornografie auf die Schliche zu kommen. Ob das wohl klappt?

Lesetipps: Netflix – ein ziemlich schmutziges Geheimnis

Zwar hat Amazon mit seinem Video-Streaming Dienst hier in Deutschland noch die Nase vorne. Aber gleich dahinter kommt Netflix. Und klar, ich könnte wetten, dass sich niemand von euch „Netflixern“ bislang Gedanken darüber gemacht hat, wie umweltfreundlich – oder eben umweltschädlich dieses Streaming denn nun tatsächlich ist.

Eine aktuelle Studie von mehreren Universitäten (Purdue University, Yale University und Massachusetts Institute of Technology) in den USA hat die Umweltbilanz von Videokonferenztools, Video-Chat-Apps wie WhatsApp und dem Streaming-Dienst Netflix analysiert. Das Ergebnis: Netflix hat mit 440 g CO₂ pro Stunde die schlechteste CO₂-Bilanz. Im Schnitt verursachte somit jeder Abonnent 2020 knapp 514 kg CO₂. Doch ist das viel? Zum Vergleich: Ein Flug von Köln nach Berlin erzeugt pro Person gut 170 kg CO₂. Wer einen Benziner mit einem Verbrauch von 7,5 l im Jahr 10.000 km weit fährt, erzeugt etwa 1.740 kg CO₂. Übrigens: Netflix selbst gibt an, dass eine Stunde Streaming etwa 100 g CO₂ verursacht – also nur etwa ein Viertel dessen, was die Wissenschaftler errechnet haben.“ (m.focus.de)

Na ja, jetzt kann zumindest keiner mehr sagen, er hätte (mal wieder) von nichts gewusst. :D Schädlicher als ein Kurzstreckenflug – Netflix schmutziges Geheimnis: Wissenschaftler errechnen CO2-Verbrauch beim Streamen. Quelle: Pressemitteilung der Purdue University.

the pirate bay, Gottfried Svartholm Warg

The Pirate Bay – 15 Jahre nach dem „Bust“ immer noch für uns da

Ihr erinnert euch bestimmt an diese riesen Schlagzeile. Die große „Pirate Bay-Razzia“ fand am 31. Mai 2006 in Stockholm statt und sorgte bei so manch einem für ein sehr „mulmiges Gefühl„. Seitdem gab es zwar immer mal wieder höchst spannende Schlagzeilen zum Thema „The Pirate Bay„. Aber wirklich weg vom Fenster war sie nie. Im Gegenteil. Und es sieht derzeit nun wirklich nicht so aus, als ob sich daran so schnell etwas ändern dürfte. :D The Pirate Bay Remains Resilient, 15 Years After The Raid. Wer sich für die Hintergründe der weiteren Vorgehensweise der schwedischen Justiz nach der Durchsuchung interessiert, kann sich hier informieren.

Lesetipps: LNP396 Hochsicherheit kommt vor dem Fall

Also ich kann da Linus und Tim nur zustimmen. Auch wir können es mittlerweile nicht mehr hören. Ja, genau. Es geht wieder einmal um die Luca-App und ihre Sicherheitslücken.

Ja, wir können es ja auch nicht mehr hören, aber um der Chronistenpflicht gerecht zu werden, müssen wir halt ein weiteres Mal darstellen, warum die Luca App nicht nur aus prinzipiellen Gründen (hilft nicht bei der Bekämpfung der Pandemie), sondern auch wegen konkreter Sicherheitsmängel nicht die Karte ist, auf die wir setzen sollten. Wir sprechen heute mit Markus Mengs, der sich die „Integration“ der Luca App mit den Gesundheitsämtern mal genauer angeschaut hat und ein paar schaurige Entdeckungen gemacht hat.“ (logbuch-netzpolitik.de)

Viel Spaß bei diesem Logbuch-Spezial zur (hoffentlich) letzten dicken Sicherheitslücke in der Luca App. :D LNP396 Hochsicherheit kommt vor dem Fall.

Hackerangriff auf die schwedische Infektionsdatenbank Sminet

Die schwedische Gesundheitsbehörde musste aufgrund eines Hackerangriffs die Meldung der Corona-Fallzahlen aussetzen. Betroffen war die schwedische Infektionsdatenbank Sminet. Diese funktioniert zwar mittlerweile wieder, aber um auf Nummer sicher zu gehen. Es werden vor dem 3. Juni aber keine Daten mehr übermittelt.

Die Ermittlungen wegen unbefugtem Zugriff auf sensible Informationen dauern noch an, schreibt die Gesundheitsbehörde. Der Vorfall sei der Polizei und der Datenschutzbehörde gemeldet worden. Details zu den Angriffen nennt die Behörde nicht.“ (golem.de)

Was die Ermittlungen ergeben werden, bleibt also abzuwarten. Wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir hier in unseren Lesetipps natürlich darüber berichten. Nach Hackerangriff: Keine Corona-Zahlen aus Schweden – Pressemitteilung der Gesundheitsbehörde.

Lesen Sie auch

Lesetipps: Im ewigen Kampf gegen die fiese Kinderpornografie – die nordrhein-westfälische Justiz setzt jetzt auf „Aira

Kaum ein krimineller Fisch müffelt schlimmer, als die „Knallerbsen„, welche Bilder von sexualisierter Gewalt gegen Kinder ins Netz stellen und verteilen. Nicht nur das sie damit das Leben unendlich vieler Kinder ruinieren. Nein, sie machen uns allen das Leben schwer. Denn einen Großteil der kürzlich beschlossenen bzw. zu beschließenden Überwachungsmaßnahmen, haben wir eben diesen Idioten zu verdanken.

Bleibt nur zu hoffen, dass der nordrhein-westfälischen Justiz mit Hilfe von Aira möglichst bald, möglichst viele müffelnde Fische ins Netz gehen werden. :D  Künstliche Intelligenz gegen Kindesmissbrauch: „Sie wird nicht müde, sie schläft nicht, und sie arbeitet rund um die Uhr„.

So. Das war es auch schon wieder mit unseren Lesetipps für heute. Wie immer freue ich mich auf eure Kommentare im Forum oder alternativ auch in unserer Telegram-Gruppe. Schaut doch einfach mal bei uns rein! Euer Feedback ist uns immer sehr willkommen! Super wäre es, wenn ihr auch morgen wieder mit dabei seid.

Tages-Infos von lilprof54 bei uns im Forum

Falls ihr Interesse an noch mehr tagesaktuellen Nachrichten habt, die nicht unbedingt etwas mit Daten- und Verbraucherschutz, IT-Sicherheit, Netzpolitik oder Urheberrecht zu tun haben, könnt ihr euch auch bei uns im Forum informieren. Unser Forenmitglied lilprof54 freut sich bestimmt sehr über euren Besuch. :-) Er veröffentlicht seit Monaten jeden Tag aufs Neue seine Tages-Infos.

Tarnkappe.info

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse und bei den Interviews ist er immer wieder anzutreffen.