Lesetipps: gemeines Phishing, böse Erpresser im Chat, TikTok – und nun?

Lesetipps: immer mehr Phishing-Angriffe. Böse Ransomware-Erpresser im Chat. TikTok will nicht vergessen werden. Eine Ubuntu Sicherheitslücke.

Lesetipps: gemeines Phishing, böse Erpresser im Chat, TikTok – und nun?
Bild: PactoVisual, thx!

Heute erfahren wir bei uns in den Lesetipps von immer mehr Angriffen. Auch auf deutsche Firmen. Sogar einen geleakten Chatverlauf mit einem bösen Ransomware-Erpresser schauen wir uns zusammen an. Die Bundesregierung will nun doch keine Hintertüren. Ja und jetzt? TikTok wehrt sich immer noch gegen seinen Bann in den USA. Nur scheint das dort keinen mehr zu interessieren. Google Analytics kennt fast jeder. Dass es aber auch hier ohne Google geht, sehen wir am Beispiel unserer Tarnkappe.

Lesetipps: immer mehr Phishing Angriffe

Also hier haben wir gleich zu Beginn eine spannende Schlagzeile. Immerhin. Fast 200 Millionen Phishing Angriffe gab es in den ersten neun Monaten dieses Jahres. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von sage und schreibe 260 %. Das ist heftig. Beeindruckende 30 Prozent aller SSL-basierten Angriffe verstecken sich in Diensten wie Google Drive, OneDrive, AWS oder Dropbox. Angriffe über verschlüsselten Datenverkehr nehmen sprunghaft zu.

Wir wollen nur profitieren“ – die Geschichte einer Ransomware-Erpressung

Aber nicht nur Phishing ist ein riesen Problem. Und somit kommen wir zur zweiten Schlagzeile in unseren Lesetipps. Es geht um Ransomware. Auch hier gehen die Zahlen steil nach oben. Zwischen 2018 und 2019 sollen deutschen Firmen Schäden in der beeindruckenden Höhe von 10,5 Milliarden Euro entstanden sein. Nur durch Ransomware. Das ist schon heftig. Wie so eine Ransomware-Erpressung ablaufen könnte? Geleakter Chatverlauf zeigt, wie eine Ransomware-Erpressung bei Firmen abläuft.

Lesetipps: TikTok kämpft weiter

Da sieht man es mal wieder. Wenn Donald Trump keine Lust hat, dann ist das nun mal so. Zuerst mit dem Kopf durch die Wand wollen, aber dann ziemlich schnell das Interesse verlieren. Für TikTok geht es immerhin um den US-amerikanischen Markt. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass man sich kämpferisch zeigt. Und klar. Vor allem dann, wenn man merkt, dass die Gegenseite das Interesse verloren hat. Oder hat die (noch) Trump-Regierung TikTok etwa schlicht vergessen? Ringen um Fristverlängerung – TikTok wehrt sich gegen drohendes Aus.


Hintertür – wie man schnell und einfach auf Ubuntu 20.04 Root Zugriff erlangen kann

Wer an Linux als Betriebssystem denkt, der denkt auch an Sicherheit. Und was eignet sich zum Einstieg in die Linux-Welt besser als Ubuntu? Da würde mir zwar einiges einfallen, aber darum soll es hier nicht gehen. Hier geht es um eine Sicherheitslücke in Ubuntu. Ganz klar eine Schlagzeile und ein Muss für unsere Lesetipps.

Die Sicherheitslücke wurde zwar mittlerweile geschlossen, aber trotzdem. Gibt einem schon zu denken, so etwas. How to get root on Ubuntu 20.04 by pretending nobody’s /home.

Lesetipps: die Bundesregierung und das „Nutzertracking“ im Internet

Der „Kampf“ um die E-Privacy-Verordnung geht in eine neue (letzte?) Runde. Nicht, dass wir uns da allzu viel Hoffnung machen sollten. Aber eine spannende Schlagzeile ist das auf jeden Fall. Immerhin, IT-Wirtschaft und Verlage lehnen den Vorschlag (wieder einmal) ab. Könnte diese ganze E-Privacy-Verordnung sogar scheitern? Und was dann? Wie geht es dann weiter? Ein toller Artikel von golem.de und ganz klar ein Lesetipp. Letzter Aufruf E-Privacy-Verordnung?

Alternativen zu Google Analytics? – Warum nicht!

Es muss nicht immer Google sein. Das kann man nicht oft genug erwähnen. Auch Betreiber von Foren, Webseiten oder Blogs müssen nicht unbedingt Google-Analytics nutzen, um Besucherzahlen usw. analysieren zu können. Wir bei der Tarnkappe nutzen da z.B. lieber Matomo. Aber es gibt natürlich noch viel mehr alternative Lösungen. Sehr interessant und daher auch heute in unseren Lesetipps. Google Analytics: 9 Alternativen zur Besucher-Analyse. Einige davon sind Open Source und sie dürfen zudem kostenlos genutzt werden.

Das war es schon wieder für heute mit unseren Lesetipps für euch. Es würde mich wie immer sehr freuen, wenn auch dieses Mal für jeden von euch etwas Interessantes, Spannendes oder sogar etwas Lehrreiches mit dabei war. Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn ihr auch das nächste Mal aufs Neue mit von der Partie seid.

Tarnkappe.info

Über den Autor

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse und bei den Interviews ist er immer wieder anzutreffen.