Lesetipps: Erpressung mit Geld-zurück-Garantie, Überwachungswerbung

Lesetipps: Die Commerzbank steigt mit Google ins Bett. Ransomware-Angriff auf Universitäten in Maryland und Kalifornien. Der große Fake.

Gewalt, Verbrecher, Verbrechen, Lesetipps
Bildquelle: Patrick Grüterich

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Tarnkappe.info Lesetipps. Heute starten wir mit der Commerzbank AG und Google Cloud. Die beiden wollen nämlich ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen und gehen eine fünfjährige strategische Partnerschaft ein. Auch ein spannendes Thema. Überwachungswerbung – eine der wichtigsten Profitquellen für die großen Datenkraken wie Facebook und Google. Außerdem heute mit dabei in unseren Lesetipps: Erpressung mit Geld-zurück-Garantie und Ransomware-Angriffe auf Universitäten.

Lesetipps: Commerzbank steigt mit Google ins Bett

Diese sowohl spannende, als auch informative Schlagzeile, haben wir Mike Kuketz zu verdanken. Und ja. Er hat recht, wenn er der Meinung ist, das Ganze sei sogar ziemlich gruselig.

Gruselig. Das bedeutet wohl: Wer in Zukunft also nicht möchte, dass Google eine umfassende »Datenanalyse« mit den eigenen Bankdaten/Informationen betreibt, der sollte schleunigst die Bank wechseln.

Auf dieses »Kundenerlebnis« und neue Produkte können die meisten wohl gut und gerne verzichten. Das Produkt seid am Ende, nämlich ihr.“ (kuketz-blog.de)

Ganz klar, ein sehr heißer Lesetipp. Vor allem, wenn ihr ein Konto bei besagter Commerzbank haben solltet. :D Commerzbank steigt mit Google ins Bett.

Die Britische „Harris Foundation“ von Ransomware-Angriff betroffen

Hier kommt unsere erste von immerhin drei Ransomware Schlagzeilen. Die Britische Harris Foundation, ist eine Bildungs-Wohltätigkeitsorganisation, die insgesamt 50 Schulen betreibt. Die U.K. National Crime Agency und das U.K. National Cyber Security Center, sind derzeit mit diesem, wie sie selber sagen, sehr ausgeklügelten Ransomware-Angriff beschäftigt. Betroffen, sind immerhin fast 40.000 Schüler. Wie groß der tatsächliche Schaden ist, kann derzeit noch nicht mit Sicherheit gesagt werden. UK education charity Harris Federation struck by ransomware attack.

Lesetipps: Erpressung mit Geld-zurück-Garantie

Und weiter geht es mit der zweiten Schlagzeile zum Thema „Ransomware“. Genauer gesagt, geht es um die ziemlich fiese Erpressersoftware Ziggy.

Ziggy Ransomware ist eine Art Datei-verschlüsselnde Malware, die vor kurzem gemeldet wurde und bereits viele Windows-Computer infiziert hat. Der einzige Zweck dieser Bedrohung ist es, Dateien auf den infizierten Systemen gespeichert zu verschlüsseln und zwingen Opfer, die Angreifer eine riesige Summe von Lösegeld für die Entschlüsselung zu zahlen. Es schleicht sich ohne die Ankündigung und Zustimmung der Benutzer in die Ziel-PCs ein und nimmt dann Änderungen an den Registrierungseinstellungen vor, um bei jedem PC-Start automatisch aktiviert zu werden. Dieser gefährliche Kryptovirus verschlüsselt Dateien, indem er eine leistungsfähige Chiffre benutzt. Anschließend, benennt der Kryptovirus sämtliche Dateien durch Hinzufügen von Opfer-ID, Angreifer E-Mail-Adresse und Anhängen um. Jede dieser Erweiterungen endet dann mit „.ziggy“. (malware-guide.com)

Ziemlich fies würde ich sagen. Aber erstens, kommt es anders und zweitens, als man denkt. :D Immerhin. Die finsteren Hintermänner der Ransomware Ziggy, plagen wohl Gewissensbisse. Glaubt ihr nicht? Ich ehrlich gesagt auch nicht. Aber lest doch selbst und macht euch ein Bild. :D Es lohnt sich. Ein wie ich finde, sehr spannender Lesetipp. Erpressungstrojaner mit Geld-zurück-Garantie.

Ransomware-Angriff auf Universitäten in Maryland und Kalifornien

Gleich dreimal, haben wir heute Ransomware in unseren Tarnkappe.info Lesetipps vertreten. Universitäten in den USA sind schon seit geraumer Zeit immer öfter Ziele von Ransomware-Erpressungen. Auch in diesem Fall wurden bereits etliche teils sehr sensible Daten der beiden Universitäten bzw. Schülern, Lehrern usw. „geleakt„.

Die durchgesickerten Datenschnappschüsse enthüllten sensible Informationen, darunter Fotos und Namen von Personen, Wohnadressen, Sozialversicherungsnummern, Einwanderungsstatus, Geburtsdaten und Reisepassnummern.“ (zdnet.com)

Ransomware group targets Universities of Maryland, California in new data leaks.

Lesetipps: Der große Fake – die Wirecard-Story

Eine wie ich finde, sehr spannende Schlagzeile. Der Wirecard-Skandal gilt immerhin als womöglich größter Bilanzskandal der Deutschen Nachkriegsgeschichte. Dass es jetzt auch einen Film zum Skandal gibt, ist also nicht weiter verwunderlich. Ich bin sehr gespannt. Und das nicht nur, weil Christoph Maria Herbst mit von der Partie ist. :D Ob der Doku-Thriller über den Wirecard-Skandal, wirklich etwas taugt, kann ich zwar leider noch nicht sagen. Ein interessanter Lesetipp, ist es wie ich finde, auf jeden Fall. Doku-Thriller über Wirecard-Skandal: Stromberg spielt den Wirecard-Chef.

Signal

Lesen Sie auch

Überwachungswerbung verbieten

Zum Abschluss unserer heutigen Lesetipps, wieder einmal eine Schlagzeile zum #Nachdenken. Überwachungswerbung, umgangssprachlich auch als „Ad Tech“ bekannt, sind die Haupteinnahmequellen vieler uns bekannter Datenkraken.

Jedes Mal, wenn wir eine Website besuchen und eine Werbeanzeige sehen, die auf unsere Interessen zugeschnitten ist, werden im Hintergrund unsere Daten eingesammelt und verkauft. Wie lange haben wir uns ein Bild angesehen? Wohin haben wir den Mauszeiger bewegt? Was haben wir davor oder als nächstes und als übernächstes angeklickt? Alle Informationen landen in Echtzeit mit Standorten, Verhaltensmustern oder Hinweisen auf unsere sexuelle Orientierung bei Tausenden von Unternehmen, die damit ihr Werbegeschäft betreiben – um uns unbemerkt zu kategorisieren und zu manipulieren.“ (alexandrageese.eu)

Ein breites Spektrum an Bereichen und Branchen versucht nun erneut gegen diese immer weiter ausufernde Datensammelei vorzugehen. Eine, wie ich finde, sehr tolle Aktion. Ob uns das am Ende etwas bringen wird? Gute Frage. Aber wie gesagt, es lohnt sich auf jeden Fall, da einmal etwas genauer drüber nachzudenken. Ban Surveillance Advertising.

Das war es heute auch schon wieder mit unseren Lesetipps für euch. Wie immer, würde ich mich sehr freuen, wenn auch heute wieder, für jeden von euch eine interessante, spannende oder sogar eine lehrreiche Schlagzeile mit dabei war. Gleichfalls erfreut wäre ich, wenn ihr auch bei unseren nächsten Lesetipps aufs Neue mit von der Partie seid.

Tarnkappe.info

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse und bei den Interviews ist er immer wieder anzutreffen.