Lesetipps: ein Daten Entgiftungs Toolkit, die hohe Kunst des Trollens, Peinlichkeiten

Lesetipps: Mexiko schießt seine eigene Online-Präsenz ab. New Yorker Brüder sollen Amazon abgezockt haben. Datenschutz und ein Toolkit.

Lesetipps
Lesetipps Foto Daoud Abismail, thx!

Heute in unseren Lesetipps: Es wird peinlich und das mal so richtig. Mexiko schießt seine eigene Online-Präsenz ab, beschuldigt aber „böse“ Hacker. Ein paar schlaue New Yorker Brüder sollen Amazon abgezockt haben. Die hohe Kunst des Trollens ist heute Thema bei Linus Neumann. Die Fresenius Hochschule überwacht ihre Schüler mit sehr fragwürdigen Tools. Ein Daten-Entgiftungs-Toolkit soll euch helfen, eure digitalen Spuren zu erkennen und zu kontrollieren.

Lesetipps: es war einmal in Mexiko

Mexiko ist für viele ein beliebtes Urlaubsziel. Sommer, Sonne und kühlendes nass zu bezahlbaren Preisen. Dumm nur, wenn zur besten Urlaubszeit die eigene Tourismus-Seite im Netz offline ist. Offline warum? Jetzt kommen wir zu dem Punkt, an dem es Kurios oder besser gesagt, peinlich wird. Ganz sicher eine Schlagzeile wert, finde ich. Aber lest selber und versucht euch ein Bild zu machen. Wie sich Mexiko im Internet blamiert.

Datenschutzbeschwerde gegen Fresenius Hochschule

Nicht nur der Datenschutz ist in Deutschland so eine Sache für sich und sorgt regelmäßig für interessante Schlagzeilen. Vor allem, wenn es um Themen geht wie z.B. die Digitalisierung an Schulen oder die DSGVO Konformität irgendwelcher Webseiten. Haben wir da was verschlafen? Was ist Datenschutz? Braucht man so was? Ach, wird schon keiner merken. Na ja, ein Glück, das in diesem Fall zumindest ein Schüler der Hochschule Datenschutzbeschwerde eingelegt hat. Die Hochschule Fresenius überwacht nämlich ihre Schüler mit einem zweifelhaften Tool. Hochschule überwacht Studierende bei Online-Klausuren.

Lesetipps: die Kunst des Trollens

Was ist denn ein Troll? Wer von euch öfter im Internet unterwegs ist, wird bestimmt schon dem ein oder anderen Troll über den Weg gelaufen sein. Ab und zu schaffen es Trolle sogar in irgendwelche Schlagzeilen. Grund genug für Linus Neumann, sich dem Thema anzunehmen. Die Kunst des Trollens.

Amazon um 19 Millionen Dollar erleichtert

Na, wenn das mal keine Schlagzeile ist. Da haben sich vier Brüder aus New York zusammengesetzt, und überlegt, wie man Amazon am besten abzocken kann. Was dabei herauskam? Also ich bin schwer beeindruckt über so viel Kreativität. Ganz klar ein Fall für unsere Lesetipps. Amazon von vier Brüdern per Overshipping um 19 Millionen Dollar betrogen.


Lesetipps: unsere digitale Privatsphäre und ein Toolkit der besonderen Art

Durch unseren Computer, unser Mobiltelefon und andere digitale Geräte hinterlassen wir jeden Tag Hunderte von digitalen Spuren (auch Datenspuren genannt) im Netz. Bits mit Informationen über uns, die erstellt, gespeichert und gesammelt werden.

Wenn unsere digitalen Spuren zusammengesetzt werden, um Geschichten über uns oder Profile von uns zu erstellen, werden diese zu unseren „digitalen Schatten„. Diese können anderen enorme Einblicke in unser Leben gewähren. Sie können aber auch völlig falsch sein. So oder so, wenn sie einmal da draußen sind, sind sie fast unmöglich zu kontrollieren. Wer jetzt noch sagt „Ich habe doch nichts zu verbergen„, dem ist einfach nicht zu helfen. Oder doch? Daten Entgiftungs Toolkit – deine digitale Privatsphäre.

Das war es auch schon für heute mit unseren Lesetipps. Ich hoffe, es war auch dieses Mal für jeden etwas Interessantes dabei. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch bei den nächsten Lesetipps wieder mit dabei seid.

Tarnkappe.info