Lesetipps: Desinformation auf Bestellung und die Wahrheit über QR-Codes

Heute in unseren Lesetipps: Desinformation als Geschäftsmodell, ein YouTube-Client der die Privatsphäre schützt und Larry Sanger im Interview

Barcode, Hand
Bildquelle: Shutter_M

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Tarnkappe.info-Lesetipps. Also diese QR-Codes sind doch eine feine Sache. Oder besser gesagt, auf den ersten Blick erleichtern sie uns das Leben. Aber was ist, wenn man einmal etwas konkreter hinsieht? Etwas genauer hinschauen werden wir heute auch beim Thema „Desinformation“. Wusstet ihr, dass es Firmen gibt, die sich genau darauf spezialisiert haben?

Außerdem heute mit dabei in unseren Lesetipps, der Wikipedia Mitbegründer Larry Sanger im Interview mit Freddie Sayers und eine vielversprechende YouTube-Alternative, namens FreeTube.

Lesetipps: QR-Codes sind auf dem Vormarsch – das gilt aber auch für das Tracking, welches sie ermöglichen

Heute geht es in unserer ersten Schlagzeile um diese meist kleinen Helferlein, namens QR-Codes. Diese gibt es zwar schon eine ganze Weile, aber gerade jetzt in der Corona-Pandemie, kamen sie immer öfter zum Einsatz. Egal, ob beim Impfen oder beim Arztbesuch, beim Besuch im Kino oder in eurem Lieblingsrestaurant. Mittlerweile haben sie überall Einzug gehalten. Wie aber sehen Datenschutzexperten diese immer häufiger zum User Tracking und Targeting genutzten QR-Codes? QR Codes Are Here to Stay — So Is the Tracking They Allow.

FreeTube – ein YouTube-Client, der eure Privatsphäre schützt

Gute Alternativlösungen zu den etablierten Datenkraken sind, wie ich finde, immer einen Lesetipp wert. Eine dieser Alternativen möchte ich euch heute vorstellen. FreeTube möchte eine datensparsame und dennoch nutzerfreundliche Alternative zu YouTube sein. Den YouTube-Client gibt es zwar schon seit 2017, aber ich finde, es lohnt auf jeden Fall, sich FreeTube doch noch einmal etwas genauer anzuschauen.  FreeTube – a YouTube client that protects your privacy.

vendetta.to

Lesen Sie auch

Lesetipps: Desinformation als Geschäftsmodell – eine boomende Schattenindustrie

Dass man nicht immer gleich alles glauben sollte, was einem so erzählt wird, wissen wir alle. Allerdings muss man zugeben, dass es nicht immer leicht fällt, die Wahrheit von geschickt eingefädelten Desinformationskampagnen zu unterscheiden. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es damals um den Brexit ging, oder jetzt ganz aktuell die Corona-Pandemie, genauer gesagt, die damit einhergehende Impfkampagne oder irgendwelche anstehenden Wahlen. Es findet sich immer jemand, der Interesse daran hat, uns mit falschen Informationen und irreführenden Schlagzeilen zu füttern. Und so manch einer lässt sich das sogar richtig was kosten. Disinformation for Hire, a Shadow Industry, Is Quietly Booming.

Wikipedia-Mitbegründer Larry Sanger – ich habe das Vertrauen in die Website, die ich erschaffen habe, verloren

Ich muss zugeben, ich hatte Wikipedia eine ganze Weile nicht mehr auf dem Schirm. Zuletzt gegen Ende 2019, als Jimmy Wales, einer der Mitbegründer des gigantischen Onlinelexikons, seinen Traum von einem eigenen Sozialen-Netzwerk verwirklichen wollte. Heute aber geht es um Larry Sanger.

Auch er ist einer der Mitbegründer von Wikipedia. Und, was er über Wikipedia zu sagen hat, ist spannend. Klar, ob es die „ultimative Wahrheit“ ist, muss (wie immer) jeder für sich selber entscheiden. Aber ein interessanter Lesetipp zum #Nachdenken ist dieses Interview von Freddie Sayers mit Larry Sanger auf jeden Fall. Wikipedia co-founder: I no longer trust the website I created.

Lesetipps: China startet eine halbjährige Kampagne zur Säuberung von Apps

Bei den Schlagzeilen aus China ist das ja immer so eine Sache für sich. Egal, ob es katastrophale Arbeitsbedingungen sind oder Chinas „Große Firewall“. Meist sind die Schlagzeilen aus dem Land der Morgenröte zwar einen Lesetipp wert, aber sie sind leider nur sehr selten positiv. Wenn jetzt Chinas Industrieministerium ankündigt, mit Internet-Apps aufräumen zu wollen, die seiner Meinung nach schwerwiegende Probleme mit der Verletzung von Verbraucherrechten, Cybersicherheit und der „Störung der Marktordnung“ haben, muss ich zugeben, auf den ersten Blick hört sich das positiv an. Wäre da nicht diese Stimme in meinem Hinterkopf. Die sagt nämlich: „Abwarten und den Abend nicht vor der Morgenröte loben.“ :D China launches 6-month campaign to clean up apps.

So, das war es für heute auch schon wieder mit meinen Schlagzeilen und Lesetipps für euch. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Kommentare im Forum. Aber auch in unserer Telegram-Gruppe könnt ihr uns jederzeit besuchen. Egal wo, schaut doch einfach mal wieder bei uns rein! Euer Feedback ist immer sehr willkommen! Super wäre es, wenn ihr auch nächste Woche wieder mit von der Partie seid.

Lesetipps: Tages-Infos von lilprof54 bei uns im Forum

Lesetipps, lesetippBei uns im Forum postet lilprof54 wieder jeden Tag aufs Neue seine berühmt, berüchtigten Tages-Infos. Darin steht unter anderem, was in den letzten Jahren an diesem Tag Bemerkenswertes geschehen ist. Die Tages-Infos sind wirklich immer erneut einen Blick wert. Viel Spaß beim Lesen und kommt gut durch den Tag. :)

Tarnkappe.info

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse und bei den Interviews ist er immer wieder anzutreffen.