Lesetipps: Browser-Checks, Affären des Bill Gates, geheime Geheimnisse

Lesetipps: Das Leben anderer Menschen per App steuern. Der CCC und die Gefahren durch Impfnachweise. Der große Browser-Check von Mike Kuketz.

Ohr, Mauer, Geheimnis, Lesetipps
Bildquelle: urfingus

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Tarnkappe.info Lesetipps. Neue Woche, neues Glück. Und falls doch nicht gibt es bei uns zumindest, jede Menge spannender Schlagzeilen für euch. Da wäre zum Beispiel die tolle Artikelserie von Mike Kuketz zum Thema „Browser-Check„. Oder eine interessante Möglichkeit, sehr geheime Geheimnisse mit anderen zu teilen. Stille Wasser sind tief. So sagt man und das mag wohl auch so stimmen. Wie sonst käme heute Bill Gates mit seinen außerehelichen Affären in unsere Lesetipps? :D

Und nicht zu vergessen. Da wäre noch die eindringliche Warnung des CCC vor den Gefahren durch Impfnachweise. Aber auch eine wie ich finde ziemlich „gruselige“ App hat es heute in unsere Schlagzeilen geschafft. Oder wie findet ihr die Idee, per Bezahlfunktion in einer App, das Leben anderer Menschen steuern zu können? Krass, oder? :D

Lesetipps: Der große Browser-Check von Mike Kuketz

Wer Mike Kuketz ist, braucht man, glaube ich niemandem mehr zu erklären. Ihr erinnert euch doch bestimmt noch an seine tolle Artikelserie „Die verrückte Welt der Messenger„? Oder auch seine sehr informative und gut ausgearbeitete Messenger-Matrix. Nun, dieses Mal geht es um Webbrowser und ihr Datensendeverhalten. Für jeden von uns, der sich für Datenschutz interessiert, auf jeden Fall ein sehr lohnender Lesetipp. Brave: Datensendeverhalten Desktop-Version – Browser-Check Teil1.

Edaqa’s Secret Sharing: für die geheimsten eurer Geheimnisse

Habt ihr euch schon einmal überlegt, wie ihr eure geheimsten Geheimnisse sicher aufbewahren könntet? Der Inhalt dieser (sehr geheimen!) Nachricht kann dann nur wieder entschlüsselt werden, wenn eine begrenzte Anzahl an zuvor ausgesuchten Freunden, ihren Teil zum Code hinzufügen können. Das Beste daran? Ihr braucht absolut kein Experte zu sein. Aber schaut euch diesen Lesetipp am besten selber einmal in Ruhe an. Über eure Kommentare und Meinungen würde ich mich wie immer sehr freuen. :) Edaqa’s Secret Sharing.

UC Browser

Lesen Sie auch

Lesetipps: Der Hackerclub CCC und die Gefahren durch Impfnachweise

Impfausweise beenden keine Pandemien„. So lautete der heutige Blogeintrag von Erdgeist im Board des CCC.

Nach Ansicht des Chaos Computer Clubs (CCC) können digitale Impfnachweise nicht das „vermeintliche Problem“ der leichten Fälschbarkeit schriftlicher Impfnachweise kompensieren. „Solange nicht alle, die geimpft werden wollen, auch geimpft werden können, sind Impfausweise ein Mittel der gesellschaftlichen Spaltung“, teilte der Hackerclub am Montag mit. Der CCC verwies darauf, dass bereits existierende digitale Impfnachweise wie in Thüringen leicht manipuliert und dazu genutzt werden könnten, den Impfstatus von Personen abzufragen.“ (golem.de)

Und klar. Die Dinger sind natürlich auch nicht gerade dafür berühmt, fälschungssicher zu sein. Wenn man da jetzt mal so die ganzen „Problemchen“ zusammenrechnet, fragt man sich tatsächlich, warum das auf einmal unbedingt und auf Biegen und Brechen eingeführt werden muss. Kennt ihr den Film „Denn sie wissen nicht, was sie tun„? :D CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise.

Das Leben anderer Menschen per App steuern

Auf diese sehr schräge Idee muss man erst einmal kommen. Aber gerade, weil es so schräg und fast schon gruselig ist, wird es wahrscheinlich viele Menschen interessieren. Das Leben anderer Menschen mit einer App steuern können. Klar, umsonst ist der „Spaß“ natürlich nicht. Um die 5 US-Dollar kostet solch eine „Entscheidung“ in einer Umfrage, an der man dann teilnehmen kann. Eine Entscheidung, mit welcher ihr live in das Leben einer anderen Person eingreift. Ihre Entscheidungen im Alltag mitbestimmt. Auch zu diesem Lesetipp würde mich eure Meinung brennend interessieren. Wird diese App der nächste große Hype? Oder wird sie (hoffentlich) in Frankensteins Gruselkabinett verschwinden? The app that lets you pay to control another person’s life.

Lesetipps: Sexuelle Beziehungen – Microsoft interne Untersuchungen brachten Bill Gates in Bedrängnis

Menschlich, allzu menschlich. Also das mit dem „schmutzige Wäsche waschen„, meine ich. Einiges mag ja zu Recht Fragen aufwerfen. Da wären zum Beispiel seine Treffen zwischen 2011 und 2014 mit Jeffrey Epstein. Dass er uns aber immer wieder heimlich irgendwelche Chip-Implantate unterjubeln will, oder er anno dazumal irgendwelche Affären hatte, interessiert doch mittlerweile keinen mehr. Oder etwa doch? Na ja, das entscheidet ihr dann wohl auch am besten selbst. :D Microsoft: Trat Bill Gates wegen einer Affäre aus dem Vorstand zurück?

Das war es auch schon wieder mit unseren Lesetipps. Wie üblich freue ich mich auch heute auf eure Kommentare bei uns im Forum oder alternativ in unserer Telegram-Gruppe. Schaut doch einfach mal bei uns rein! Euer Feedback ist uns immer sehr willkommen! Super wäre es, wenn ihr auch morgen wieder mit dabei seid. :)

Tarnkappe.info

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse und bei den Interviews ist er immer wieder anzutreffen.