Hintergrundbericht

Weshalb Ihr ab heute Eure E-Mails verschlüsseln werdet!

Die Antwort ist simpel: Weil Ihr es könnt. Eure letzte Standard-E-Mail konnte vermutlich noch jeder, wie eine öffentliche Postkarte, mitlesen und ohne besonderen Aufwand einfach auswerten. So wurdet auch Ihr analysiert und jeder von Euch zu einem offenen Buch. ... [Read More]
30. Juli 2017

Wir waren vor Ort: TechDays 2017 in München

Während die hochstehende Sommersonne Münchens Pflastersteine aufheizte, wurden in den gut klimatisierten Räumlichkeiten des Werkviertels die TechDays 2017 ausgetragen. Ein kühler Kopf war auch nötig, denn namhafte Unternehmen wie Giesecke & Devrient, Secunet, Fujitsu oder Infineon hielten Vorträge zu dem hochkomplexen und teilweise sehr theoretischen Thema „Post-Quantum-Encryption“. Aber auch eine Handvoll Startups präsentierten innovative Lösungen sowie Konzepte für eine sichere, digitale Welt. ... [Read More]
28. Juli 2017

Standardisierter Admin-Zugang: Gefahr für tausende Anlagen weltweit

Die Firma ComAp liefert Ethernet Module und SCADA-Kontrollsoftware für Industriesysteme in alle Herren Länder. Der WhiteHat Hacker Sojuniter fand im Frühjahr heraus, dass man eine firmeneigene Web-App für Generatoren, Turbinen und Windkraftwerke in vielen Fällen mit einfachsten Mitteln übernehmen kann. Das Unternehmen schiebt die Verantwortung von sich in Richtung ihrer eigenen Kunden. ... [Read More]
27. Juli 2017

GVU – Spielball der digitalen Industrie

  Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) wurde gegründet, als hierzulande noch niemand einen DSL-Anschluss sein Eigen nannte. Doch mit welchen Methoden werden die global aktiven Schwarzkopierer verfolgt? Welche Unternehmen kommen für die Ermittlungs-Kosten dieses Vereins auf? Welche Erfolge und Misserfolge kann die GVU seit 1985 vorweisen? Wir schauen im Special des aktuellen Tarnkappe.info Magazins einmal genauer hin. ... [Read More]
26. Juli 2017

LUL.to: Wie wurden die Betreiber erwischt?

Im Netz kursieren einige Thesen, wie man die deutschen Betreiber des illegalen Bezahl-Portals Lesen & Lauschen (LuL.to) identifiziert hat. Welche Thesen sind wahrscheinlich? Wie gehen die Ermittler in solchen Fällen vor? Wir haben nachgeforscht. ... [Read More]
4. Juli 2017

Nach der Razzia: Was droht den Nutzern von LUL.to?

LUL.to: Seit der Razzia am 21. Juni 2017, bei der neben den früheren Betreibern auch Uploader betroffen sind, wird überall im Netz darüber spekuliert, welche zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen auf die Nutzer dieses illegalen Portals zukommen könnten. Für unseren Hintergrundbericht haben wir uns bei allen relevanten Stellen erkundigt ... [Read More]
29. Juni 2017

Wire speichert Kontaktdaten unverschlüsselt: Anonymität vs. Benutzerfreundlichkeit

Es mag verrückt klingen, aber genauso ist es: Der Krypto-Messenger Wire setzt für seine Kommunikation auf eine State-of-the-Art-Verschlüsselung. Gleichzeitig werden alle Kontakte in der eigenen Datenbank unverschlüsselt gespeichert, wie der Sicherheitsforscher Thomas H. Ptáček‏ herausgefunden hat. Kein Verfallsdatum: Die Daten werden erst von den Wire-Servern entfernt, sofern man seinen eigenen Account löschen lässt. ... [Read More]
30. Mai 2017

Fälscherwerkstatt hqcns.com nach Dreivierteljahr noch immer online

Zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren aus dem niedersächsischen Lingen befinden sich seit August 2016 wegen des Verdachts auf gewerbsmäßige und bandenmäßig begangene Geldfälschung zuzüglich zur Beihilfe zum Handel mit Betäubungsmitteln in Untersuchungshaft. Über ihren High Quality Counterfeit Notes Store (HQCNS) wurden nachweislich mehr als 7.200 gefälschte Geldscheine veräußert. Kurios: Die zugehörige Webseite hqns.com ist rund neun Monate nach der Verhaftung der beiden Verdächtigen noch immer online. ... [Read More]
9. Mai 2017