Hintergrundbericht

Usenet-Razzien: Insider gibt Entwarnung für die Nutzer

Die Redaktion von Tarnkappe.info wurde kürzlich von einem Insider kontaktiert. Dieser möchte „einigen Quatsch“, den man derzeit in einschlägigen Foren lesen kann, richtigstellen. Mit Ausnahme von usenetrevolution.info seien vor der Durchsuchung die Daten aller Server „geschreddert“ worden, um den Ermittlern die Arbeit zu erschweren. Nach dem Bust von NFO-Underground.XxX, mit dem letzte Woche alles begann, war die Szene gewarnt und traf entsprechende Vorkehrungen. Nur im Fall von Usenetrevolution.info war man mit der nachhaltigen Löschung der Daten nicht schnell genug.... [Read More]
15. November 2017

Überwachung: Wie funktioniert Handy-Spionage?

Wie funktioniert eigentlich Handy-Spionage? In diesem Hintergrundbericht erfährt man, mit welchen technischen Mitteln Mitarbeiter der Geheimdienste, Polizei und Zoll auf Ihr Smartphone zugreifen können. Und nicht minder wichtig: Wie kann ich als Betroffener verhindern, dass das eigene Gerät ungewollt zur Wanze u.v.m. umfunktioniert wird?... [Read More]
13. November 2017

Windows-Passwörter knacken und härten

Windows ist durch Passwörter nach außen gegen neugierige Mitmenschen und nach innen gegen ebenso neugierige Mitbenutzer abgesichert. Leider passiert es ab und zu, dass jemand sein Passwort vergessen hat oder es unabsichtlich änderte, ohne sich das neue Passwort zu merken. Unbekannte Passwörter zu ermitteln ist keine große Herausforderung. Die internen Sicherheitsmechanismen von Windows sind so schlampig, dass es ziemlich einfach möglich ist, vergessene Passwörter wieder sichtbar zu machen, obwohl sie nicht im Klartext gespeichert werden, sondern als verschlüsselte Hash-Werte.

... [Read More]
8. November 2017

LuL.to: strafrechtliche Verfolgung der Nutzer nicht ausgeschlossen

Die Causa LuL.to geht weiter, wenn auch sehr langsam. Oberstaatsanwalt Thomas Goger, Pressesprecher der Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB), antwortete heute auf unsere Anfrage. Wie zu erwarten war, stehen im Fokus der Ermittlungen in erster Linie die mutmaßlichen Betreiber. Zudem müsse von der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg zu einem späteren Zeitpunkt geprüft werden, ob sich auch „deren Kunden strafrechtlich verantworten müssen“.... [Read More]
23. Oktober 2017

Android: die wichtigsten Apps zur Wahrung der Privatsphäre

Ihr wollt Eure Privatsphäre zurück? Wir stellen für alle Nutzer eines Android-Smartphones die 13 wichtigsten Apps im Kampf gegen Datenkraken vor.... [Read More]
19. Oktober 2017

CristianoRonaldo.com betreibt Krypto-Mining auf Kosten der Fans

Keine halben Sachen: Die offizielle Webseite des portugiesischen Fußballspielers Cristiano Ronaldo spannt die Rechenleistung der PCs seiner Fans ein, um die Kryptowährung Monero gewinnbringend zu berechnen. CristianoRonaldo.com nutzt dabei die komplette CPU, die Auslastung liegt bei nicht weniger als 100% ! Hierbei wurde das Mining-Script von Coinhive verwendet.... [Read More]
1. Oktober 2017

Freiheit 4.0: Grundrechte retten im Herbstregen

Unter dem Motto “Freiheit 4.0 - Rettet die Grundrechte” demonstrierten am 9.9.2017 Datenschutz-Aktivistinnen und -Aktivisten in Berlin. Sie wollten ein Zeichen gegen staatliche Überwachung setzen, vor allem aber auch die Grundrechte feiern.... [Read More]
16. September 2017

Sichere Stimmabgabe per Klick? So steht Deutschland zum Thema Internet-Wahlen

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt; es entscheidet sich, wer das Land vier weitere Jahre regieren darf. In Zeiten der zunehmenden Digitalisierung kann man durchaus die Frage stellen, ob digitale Wahlen durchführbar sind; und wie aufgeschlossen die Wählerschaft demgegenüber steht. Denn: Die Digitalisierung von Gesellschaft und Staat schreitet voran. Die Schweiz beispielsweise will zukünftig Online-Wahlen neben der Urne und Briefwahl als gleichberechtigte Möglichkeit der Stimmabgabe anbieten.... [Read More]
12. September 2017

Netzpolitische Bilanz der Legislaturperiode

Die Große Koalition hat in den letzten vier Jahren eine Reihe von wegweisenden Entscheidungen zum Thema Netzpolitik getroffen. In den meisten Fällen folgte sie dabei dem Trend der letzten Jahre, Freiheiten einzuschränken und die Möglichkeiten der Behörden zum Eingreifen zu erweitern. Neben der Überwachung war vor allem die Bekämpfung unerwünschter Inhalte wie Hasspostings und Fake News ein großes Thema. Auch hierbei entschied sich die Regierung letztlich für eine relativ autoritäre Vorgehensweise. Einen Erfolg feierten Netzaktivistinnen und -aktivisten dagegen mit der erst teilweisen, dann kompletten Abschaffung der Störerhaftung.... [Read More]
5. September 2017

Who am I? Rat’ mal wer ich bin!

Wie man sich eine falsche Identität zulegt und warum. Erstellen kompletter Personenprofile, Ausweis, Telefonnummer - was geht und was eher nicht. Ihr erfahrt es gleich hier. Bitte sehr!... [Read More]
23. August 2017