Ddl-music.to: Cloudflare sperrt Surfern den Zugang

UPDATE:
Stand: 18.02.2020 um 17:20 Uhr

Ich bekomme jetzt beim Aufrufen von „ddl-music.to“ ne Prüfseite von DDOS-GUARD angezeigt (Keine CF-Prüfung)…Weiterleitung funktioniert danach !!! Diemal mit englischer IP…Klappt nun auch mit deutscher / holländischer IP wieder!

Ein neuer Artikel dazu kommt gleich. :wink:

sind die auf einen russen server umgezogen

Waren die vorher auch schon…du meinst die 185er IP !? Auch hinter CF waren zuvor russische Server involviert!

Genau :wink:

So, Runde zwei ist eröffnet. Hier die Fortsetzung unserer Berichterstattung.

Somit wäre gnadenlos ERROR 451 aufgeklärt ! Ich behaupte mal, damit könnte der Drops für Cloudflare als Dienstleister, für die entsprechenden Szeneseiten gelutscht sein… :wink:
Wir haben doch schon oft genug darüber diskutiert, wie lange CF dieses Spiel noch mitmacht. Natürlich wurde bisher, bis auf wenige Ausnahmen, noch kein Warez-Projekt von der Cloudflare Seite aus rausgeworfen! Spekuliert haben wir trotzdem alle darüber, ab wann so etwas der Fall sein könnte - ich hatte ja schon letztes Jahr, als es um den Börsengang von CF ging, damit gerechnet…
OK, die 250000 Taler sind natürlich Peanuts für einen solchen Konzern, aber da würde es nach den Gerüchten und Vermutungen der Vergangenheit, ganz bestimmt nicht bei bleiben! Es wäre ja momentan gar nicht unwahrscheinlich, dass Rasch im Auftrag von Universal, parallel noch andere Seiten mit Cloudflare-CDN bei dem Konzern angemahnt hatte - somit könnte das hier nur die Spitze des Eisbergs sein (IMHO). Froh sein können im Augenblick nur die Projektbetreiber, die von Anfang an, nicht auf CF gesetzt haben!

Ich muß so einige Meinungen hier nicht wirklich verstehen oder? Auch deine nicht, @Ghandy
Fakt ist nun mal, daß Internet ist kein rechtsfreier Raum, also kommt hier doch nicht ständig mit dem Thema „Zensur“. Und das DDL-Musik oder Warez nix illegales macht, ist ja dann noch die Krönung!
Es gab/gibt ein Urteil eines Gerichts und jedem hätte klar sein müssen, dass CF soetwas nicht aus Langerweile macht!

das wird bestimmt heute noch lustig wenn noch mehr wie du kommen :partying_face: :coffee:

Cloudflare hat keine Zukunft und war auch nie sicher. Nicht umsonst verwenden Filehoster wie ddl.to, gounlimited.to, uploaded.net, rapidgator.net usw… kein Cloudflare. Die wissen ganz genau was da los ist.

Ich kann nicht verstehen wie Warezseiten überhaupt auf sowas setzen können. Kinox.to usw. haben ja heute noch Cloudflare. Die sollten wie früher alle selber ihre eigenen Proxy einrichten.

Die Leute sind zu faul geworden das ist das Problem

Der DDoS-Schutz von Cloudflare ist einfach auch sehr gut und liegt preislich niedrig im Vergleich zu vielen Konkurrenten aus dem Sektor. Es ist nicht nur eine Frage der Faulheit.

Als ob irgendeine Warezseite dafür bezahlt, wenn dann höchstens nur die ganz großen Player aber sicherlich kein boerse, mygully, ddl-warez.to, goldesel, kinox etc. Die sitzen alle auf der kostenlosen Basisvariante rum, darauf kannste wetten.

Sehe ich genauso. Die meisten werden die Free-Variante haben. Ich glaube auch nicht, dass der DDoS-Schutz im Vordergrund steht - der wird halt gerne mitgenommen für lau :wink:
In erster Linie geht es wohl darum, sich zu verstecken, ohne dafür nen Proxy einsetzen zu müssen (was halt vor CF immer ein Standard war in dem Bereich)!
In zweiter Instanz gehts den meisten wohl um das integrierte CDN. Da die Betreiber der vielen klerinen Sites auf irgendwelchen drittklassigen Hostern für VPS, MiniDedis, Webspace aus Geldmangel (oder auch Geiz) sitzen und die Seiten an sich völlig überfrachtet sind, wird das angebotene CDN dann gerne als Performance-Verbesserung eingesetzt!

es geht Perfect

Da muss ich eigentlich staunen, denn das besagte Album wäre beim Forum Boerse.to noch verfügbar (Stand gestern).
(Zur Zeit ist das Forum nicht erreichbar!)

Haben die Rechteinhaber vom Forum keine Kenntnis oder ist der Weg zur Cloudflare-Sperre doch etwas zu mühselig?! Oder konnte das Album schlicht und einfach nicht gefunden werden, da man mit der internen Suchfunktion nicht so vertraut ist?!

Ne, sie müssen für jede Seite extra klagen außer ein Gericht kommt zu der Auffassung jede Warezseite wäre zu sperren wenn sie hinter Cloudflare liegt.

Und sowas kostet halt massiv Geld. Das macht halt keiner. Fast keiner.

Nun ja, bei großen Warez-Foren oder Download-Portalen würde sich der Aufwand aber absolut lohnen! Wäre ich bei Universal Musik oder einem großen Filmstudio, würde ich exemplarisch die großen Streaming-Portale und Foren von Cloudflare runternehmen lassen. Immer natürlich in der Hoffnung, Cloudflare kann einem die Realdaten des Kunden nennen, weil sie nicht gefakt sind.

Glaubt bloß nicht, dass alle Webseitenbetreiber wirklich alle Vorsichtsmaßnahmen ausreizen. Das sind auch Menschen, der Mensch an sich ist faul und antriebsarm. Beim einen oder anderen Cloudflare-Kunden sind bestimmt die Bankverbindungen und Anschrift erfragbar, sofern man Cloudflare gerichtlich dazu zwingt.

alternative zu DDL-Music???

da sieht es sehr traurig aus