Forum von Tarnkappe.info wächst und gedeiht: über 1.600 Nutzer

Forum von Tarnkappe.info
Beitragsbild Markus Spiske, thx! (Unsplash License)

Das Forum von Tarnkappe.info entwickelt sich bei einem langsamen, organischen Wachstum. Bei uns haben sich seit November 2018 über 1.600 User angemeldet, die täglich bis zu 50 Postings schreiben. Am gestrigen Dienstag waren es 6.229 Seitenzugriffe, wenn man alle Webcrawler außen vor lässt.

monitor.gif animUnser Forum ist nunmehr seit fast 18 Monaten online. Es wächst und gedeiht ganz allmählich. Dort werden aber nicht nur die Themen aus den News besprochen. Mittlerweile haben zahlreiche User neue Threads mit den Themen ihrer Wahl eröffnet oder auf die Postings Dritter reagiert. Glücklicherweise ist jetzt so viel los, dass sich schon fast ein täglicher Besuch lohnt. Ob das mitten im Sommerloch noch immer so sein wird, muss man abwarten.

Forum ist nicht gleich Telegram Messenger

Vom anfänglichen Moderatoren-Team ist als Techniker nur noch Clemens übrig geblieben. Die Gründe dafür sehr unterschiedlich und teils schwer nachzuvollziehen, aber viele Teilnehmer unseres Telegram Chats könnten sich niemals vorstellen, in einem Forum aktiv zu werden. Schon die Vorgabe, sich mit einer E-Mail-Adresse und sei es eine Wegwerf-E-Mail, anmelden zu müssen, wirkt abschreckend auf sie. Die anfänglichen Moderatoren waren ausnahmslos auch bei Telegram aktiv. Und genau dort wollen sie auch bleiben.

Unser aktuelles Team besteht aus:

forum discourse softwareClemens – zuständig bei Problemen mit Blog, Forum oder unserem Telegram-Bot,
d0m1ng0, unser Neuzugang,
– Ghandy (meine Wenigkeit),
NewzX – unser Fachmann für alle Fragen rund ums Usenet,
VIP, der gerne Fragen zu VPNs im Besonderen und IT-Security im Allgemeinen beantwortet,
– Last, but not least Volume, dem radelnden oder sollten wir besser sagen, rasenden (??) Leipziger!

Nein, wir haben keine 100.000 Postings vorzuweisen, wie viele Warez-Börsen. Doch schaut euch dort bitte mal fern der Download-Links um. Abseits der eigentlichen Börsen ist vielerorts tote Hose. Wo es für lau nichts zu leechen gibt, fällt es den dortigen Moderatoren ähnlich schwer, die Nutzer dazu zu bewegen, aktiv zu werden. Das ist hier genauso. Bei uns gibt es als heißen Scheiß nur Informationen, News und Interviews. Wer etwas Illegales sucht, ist bei uns im Forum sowieso falsch.

Wir moderieren so gerecht, wie es eben geht. Menschen mit eigenen Meinungen, die diese ohne Beleidigungen formulieren können, sind bei uns stets willkommen! Natürlich sind wir als Admins bzw. Moderatoren auch nur Menschen. Auch uns unterlaufen dann und wann Fehler. Doch wo passiert das bitte nicht!? Rassistische, verfassungsfeindliche Aussagen, elitäres Gehabe und Beiträge, die Dritte verletzen sollen, werden bei uns grundsätzlich nicht toleriert! Der Geduldsfaden ist bei den meisten Mods recht lang, doch auch der reißt irgendwann. Es wird hinterfragt und gewarnt. Doch wer nicht darauf reagieren will, muss mit den Konsequenzen leben.


Die Themen mit den meisten Zugriffen aus externen Quellen waren seit Eröffnung:

– Share-Online.biz – mit Threads über den Bust, rechtliche Folgen für Up- & Downloader und die möglichen Nachfolger mit insgesamt fast 85.000 Seitenzugriffen.
– das Forum Boerse.to mal online, mal offline – mit über 30.000 PIs.
– die Software Vavoo Pro kostenlos und dann nicht mehr,
– boerse.sh mit neuer Domainthomas premiumize.me ceo interview tarnkappe.info,
– Zippyshare-Downloads in Deutschland gesperrt,
– das Underground-Forum Crimenetwork mit neuer Domain up oder down?
Premiumize.me, das Interview. Und last, but not least der Thread über
– Multihoster, die man mit einer Paysafecard bezahlen kann – mit immerhin fast 8.800 einzelnen Zugriffen.

Stand November 2018 bis zum 10.06.2020. Wer den Weg noch nicht kennen sollte, hier geht es zum Forum.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.


Vielleicht gefällt dir auch

Enable Notifications.    Ok No thanks