Forum von Tarnkappe.info knackt Marke von 1.000 Nutzern

Knapp elf Monate nach der Gründung knackt das Forum von Tarnkappe.info die magische Grenze von 1.000 eingetragenen Nutzern. Der neueste Zuwachs kam letzte Woche geballt aufgrund des Busts von Share-Online.biz. Davor und danach wuchs das Forum langsam aber sicher. Organisches Wachstum ist wichtig, weil nur so ist der Fortschritt von Dauer.

Die Idee mit dem Forum schwebte schon seit jeher in meinem Kopf herum. Die Betreiber von gulli.com haben nicht mit dem Portal, sondern stets mit dem gulli:board die meisten Einnahmen generiert. Das Portal war nur das Aushängeschild nach außen. Bei uns ist es genau anders herum. Bei uns kam für viele Jahre erst der Blog und dann das Forum.


Ein Forum macht viel Arbeit

Später versuchte mich ein ehemaliger Webhoster, der uns gesponsert hat, zu überreden. Ein Forum wäre doch so wichtig, sagte er mir. Ja, schon. Aber beim Aufbau oder der Implementierung der aktuellen News des Blogs ins Forum konnte oder wollte er mir nicht helfen. Er hat bis heute nicht einmal einen Account bei uns. Recht hatte er trotzdem. Es ist wichtig, sich eine eigene Community aufzubauen. Was wir bei Masthodon, Facebook, Instagram oder Twitter bringen, das rauscht nur durch. Auch die Besucher über die Google Suche bleiben nicht. Wer nach einer Lösung seines Problems sucht, geht sofort wieder, wenn sie bzw. er seine Antwort gefunden hat.

Zugegeben: Ich war beim Thema Forum auch deswegen zaghaft, weil es jeden Tag mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist. Beiträge müssen zumindest quergelesen und Links geprüft werden, ob jemand auf eine offensichtlich rechtswidrige Seite verlinkt oder zu einer strafbaren Handlung aufgefordert hat. Das geht natürlich nicht.

forum faked screenshot

So oder so ähnlich muss der gefakte Screenshot ausgesehen haben, den man der Polizei geschickt hat.

Journalism is not a crime!

tarnkappe.infoLast, but not least brachte mir das Forum auch richtig Ärger ein. Klar hätte man auch die WordPress-Kommentare fälschen können, aber der angebliche Drogenhandel über unser Forum dürfte für die Polizisten nachvollziehbarer geklungen haben. Wer verkauft schon Hasch oder Kokain per Kommentar? Wäre möglich aber eben unwahrscheinlich.

Entsprechend überrascht war ich, als ich den Durchsuchungsbeschluss zu sehen bekam. Deswegen forderte die fünf anwesenden Polizisten auf, sie sollen doch jetzt endlich mal nach den Hilfsmitteln zum Verpacken der Drogen, dem Bargeld und den BTM-pflichtigen Stoffen suchen. Das alles stand im Beschluss und sollte gesucht werden. Stattdessen sah man sich nur kurz um. Die Mitarbeiter der Bergisch Gladbacher Polizei hatten es ausschließlich auf meine Hardware abgesehen. Sie haben keine einzige Schublade geöffnet, nichts wurde durchwühlt oder sich näher angeschaut. Offenbar hat der Zustand unserer Wohnung eine eigene Sprache gesprochen. Nämlich, dass sich hier keine Drogen befinden. Geholfen hat mir das am Ende wenig. Bis ich meine Hardware zurück habe, wird es wahrscheinlich Mai nächsten Jahres sein. Bis zur Einsicht in die Ermittlungsakte dürfte es nach Auskunft meines Anwalts noch bis zum Jahreswechsel dauern. Und wenn nicht, Dezember wird es mindestens werden.

Die Eröffnung des Forums habe ich trotzdem nie bereut. Ich streife gerne durch und klinke mich ab und zu in Diskussionen ein, wenn sie mich reizen. Die Anzahl der täglichen Zugriffe, Postings und aktiven Nutzer stieg bis letzte Woche langsam aber kontinuierlich an. Mehr kann man nicht erwarten. Natürlich gibt es immer wieder mal Rückschläge. User posten Videos ohne jeden Zusammenhang, obwohl man es ihnen mehrfach untersagt hat. Deutsche Repacker sagen Interviews ab, obwohl sie sich das vorher hätten überlegen sollen. Aber das Forum wächst und gedeiht. Und das ganz ohne illegalen Content, das freut uns!

Klein aber fein: unser Team

tarnkappe.info forumBedanken möchte ich mich vor allem bei Volume und VIP, den beiden Moderatoren, die es bis heute mit mir ausgehalten haben ;-). Volume und VIP sind extrem unterschiedlich und deswegen ergänzen sie sich perfekt. Volume ist nur zu sehen, wenn es etwas zu moderieren gibt. Dafür kann ich mich blind auf seine ehrenamtliche Mitarbeit verlassen. VIP ist quasi omnipräsent. Er regt gerne und häufig Diskussionen an. VIP schaut gerne mal nach erfolgter Berichterstattung nach beteiligten Servern oder Subdomains von Projekten, die sonst noch keiner ausfindig gemacht hat. Leute, die eine Konversation am Leben halten, sind quasi unbezahlbar. Von daher ergänzen sie sich sehr gut. Danke auch an Clemens Knost. Unser Techniker war immer mit Ideen, Rat und Tat da, wenn man ihn gebraucht hat. Auch das ist echt unbezahlbar. Völlig vergessen, sorry: Scenepirat, der früher auch für uns geschrieben hat.

Die Meckerei über die Umstellung von den WordPress-Kommentaren zum Forum hat in den letzten Monaten stark nachgelassen. Die User haben halt begriffen, dass sie die alten News weiterhin anonym kommentieren können. Das würden wir nur abdrehen, sofern wir von WordPress auf ein anderes CMS wechseln sollten. Dazu kommt: Wir wollen von Euch für die Registrierung auch wirklich nur so wenig Daten wie nötig haben. Mehr als eine funktionierende E-Mail zum Zurücksetzen eines vergessenen Passworts braucht kein Mensch. Mit unserer Open Source Forensoftware Discourse kommen die Nutzer auch immer besser zurecht. Sie wird ständig weiterentwickelt und bietet häufig neue Features.

Telegram ist nicht gleich ein Forum

Telegram Tarnkappe.infoVöllig vertan habe ich mich damals mit meiner Einschätzung, dass man die User von der öffentlichen Telegram Gruppe möglicherweise zum Forum locken könnte. Das war nicht der Fall. Entsprechend kurz hat es auch nur gedauert, bis fast alle Moderatoren im Forum aufgehört haben. Das waren nämlich alles Personen, die bei Telegram aktiv waren. Manche Leute mögen die flüchtige Kommunikation von Messengern, wo man eine direkte Antwort ohne zeitliche Verzögerung erhält. Sie ermöglicht einen Smalltalk, der sich in einem Forum einfach nicht anbietet. Erst recht nicht, sofern dieses ganz am Anfang steht. Unsere Angebote für die gesprochene Kommunikation haben wir wieder eingestellt, weil diese niemand genutzt hat. Vielleicht lag’s an Mumble, weil die Softwar kaum jemand kennt. Oder weil unsere Community für Teamspeak einfach noch zu klein ist. Aber auf dem Server war so gut wie kein Trafic. Leere Kanäle dauerhaft anzubieten, hätte einfach einen Sinn gemacht.

Wie geht’s weiter?

forum discourse softwareFür Anregungen und Feedback sind wir offen. Wir hatten auch mehreren Projekten angeboten, bei uns einen eigenen Support-Bereich für ihre Software bzw. Webseite einzurichten. Dazu ist es aber bisher leider nicht gekommen. Wer für sein legales Programm etc. noch eine Support Area sucht, bitte melden! Wie gesagt, für Ideen sind wir stets offen. Man kann über alles reden.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild Jon Tyson, thx! (unsplash licence)

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch