Antonia

Bundesverwaltungsgericht Leipzig: Metadaten-Speicherung für BND künftig tabu

Laut einem Urteil (Az. BVerwG 6 A 6.16 und BVerwG 6 A 7.16) des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig vom Mittwoch (13.12.2017) darf der Bundesnachrichtendienst (BND) wegen mangelnder Rechtsgrundlage keine Metadaten aus Telefongesprächen der Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) speichern. Das Urteil könnte zudem auch über den Gerichtsfall hinaus Bedeutung haben.... [Read More]
15. Dezember 2017

MoneyTaker: Hackergruppe erbeutet 10 Millionen US-Dollar von Banken

Eine Hackergruppe namens MoneyTaker soll bereits seit dem Jahr 2016 Banken in England, Russland und den USA bisher unbemerkt um Geld erleichtert haben. Sicherheitsforscher von Group-IB haben 21 erfolgreiche Angriffe aufgedeckt, wobei die Hacker zehn Millionen US-Dollar erbeutet haben sollen. Sowohl Europol als auch Interpol ermitteln aktuell in der Sache.... [Read More]
13. Dezember 2017

Einkaufs-Apps: Rabatte und Benutzerfreundlickkeit vs. Datenschutz

Einkaufs-Apps versprechen oftmals Rabatte sowie personalisierte Angebote, jedoch geben nach Recherchen von Informatikern der Universität Hamburg im Auftrag des NDR-Verbrauchermagazins "Markt" die Kunden vor allem persönliche Daten preis, berichtet NDR in einer Pressemitteilung.... [Read More]
12. Dezember 2017

Bundesinnenministerium: Videoüberwachung von DHL-Packstationen angestrebt

Das Bundesinnenministerium (BMI) fordert aufgrund jüngster Ereignisse nun einen Einsatz von Videoüberwachung auch an öffentlich zugänglichen Packstationen, denn das Paket, das Anfang Dezember zur Räumung des Potsdamer Weihnachtsmarktes geführt hatte, wurde über eine solche Packstation versendet.... [Read More]
11. Dezember 2017

Spiegelbestverdächtig: Ölkäfer von Andreas Köppen

Dass unser Tarnkappen-Autor Andreas schreiben kann, hat er in seinen zahlreichen Beiträgen bei uns schon unter Beweis gestellt. Seine Posts hier passen in kein Raster, er hält sich beim Schreiben nicht an eine vorgefertigte Schablone und gerade das macht seine Artikel zu etwas ganz Besonderem.... [Read More]
10. Dezember 2017

1&1: Teilnahme an einem Gewinnspiel als Lockmittel zum Datensammeln

Eine höchst zweifelhafte Praxis hat netzpolitik.org in einem aktuellen Artikel aufgedeckt. Demnach führt 1&1 ein Gewinnspiel durch, dessen alleinige Teilnahmebedingung eine Einwilligung an den Telekommunikationsdienstleister ist, personenbezogene Daten, wie Anrufzeiten und Datenverbrauch, der daran Interessierten zu verarbeiten. Als Preise winken den Gewinnern Smartphones.... [Read More]
9. Dezember 2017

Ai.Type: Tastatur-App stellt Daten von 31 Millionen Nutzern ins Netz

Sicherheitsforscher vom Kromtech Security Center via MacKeeper Security haben bei der weltweit beliebten Tastatur-App Ai.Type für iOS und Android eines Startup-Unternehmens aus Tel Aviv ein massives Datenleck aufgedeckt. Eine 577 GByte umfassende MongoDB lag aufgrund eines Konfigurationsfehlers ungesichert im Netz und gab so sensible Daten von 31.293.959 Nutzern preis. Betroffen sind vor allem die Informationen von Personen, welche das Programm auf einem Android-Smartphone verwendet haben, berichtet ZDnet unter Bezugnahme auf die Sicherheitsforscher von Kromtech.... [Read More]
8. Dezember 2017

Mit iBOOKS.TO geht neuer illegaler E-Book-Blog an den Start

Unter dem Motto "Simply Ebooks!" eröffnete offenbar Ende November ein neuer illegaler E-Book-Blog. Das Besondere daran ist, es werden Neuerscheinungen eingekauft. So sind die neuesten Spiegelbestseller genauso im Angebot mit enthalten, wie die gängigen Kategorien: Bestseller/Ebook-Pakete/Sammelpacks, Comic & Manga, Erotik, Krimi & Thriller, Fantasy & Science Fiction, Magazine & Zeitschriften, Neuerscheinungen, Neuigkeiten, Roman & Drama, Sachbuch & Fachbuch sowie Zeitungen.... [Read More]
7. Dezember 2017

Ermittlern gelingt Schlag gegen Andromeda-Botnetz

Am vergangenen Mittwoch letzter Woche (29.11.2017) ist es Ermittlern aus neun Ländern gelungen, das global agierende Andromeda-Botnetz zu stoppen. Die Koordinierung der Maßnahmen erfolgte über eine zentrale Befehlsstelle bei Europol. In die Umsetzung aller genannten Maßnahmen waren insgesamt 27 Staaten eingebunden. Maßgeblich an der Aktion beteiligt waren Ermittler der Zentralen Kriminalinspektion Lüneburg unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Verden (Aller) sowie die US-Bundespolizei FBI, heißt es in einer Pressemitteilung.... [Read More]
6. Dezember 2017

Großbritannien plant staatliche Kontrolle für Bitcoin-Handel

Großbritannien macht sich innerhalb der Europäischen Union (EU) dafür stark, dass Regeln gegen Geldwäsche auch für Kryptowährungen, wie Bitcoin, gelten sollen. Laut Medienberichten vom Montag (04.12.2017) hat ein Vertreter des Finanzministeriums dem Parlament in London entsprechende Pläne vorgelegt.... [Read More]
4. Dezember 2017