Spiegelbest

Spiegelbest.de: Comeback des Buchpiraten mit deutscher Domain?

Bis gestern war unter Spiegelbest.de ein Blog online, der so aussehen sollte, als wenn der ehemalige Torboox-Sprecher Spiegelbest ihn betrieben hätte. Da man über die Denic nicht mehr ohne weiteres die Daten vom Admin C oder des Domain-Registrars erhalten kann, bleibt die Identität des Betreibers unbekannt. ... [Read More]
9. Juli 2018

12 Mio. Euro: ZCB verkauft illegal erwirtschaftete Kryptowährung von LuL.to

Ermittlungen, die bereits seit 2015 gegen die Betreiber der illegalen Plattform LuL.to liefen, führten die bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg errichtete Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB) bei zwei Hauptbeschuldigten auf die Spur der im Rahmen der kriminellen Aktivitäten illegal erwirtschafteten Gewinne inform von großen Beständen verschiedener Arten von Krytowährungen. So verkaufte man im Zusammenarbeit mit der Landesjustizkasse Bayern diese Kryptowährungen im Gesamtwert von über 12 Millionen Euro auf dem Wege einer Notveräußerung, laut Pressemitteilung 10 vom 28.05.2018. ... [Read More]
29. Mai 2018

iBooks.to: Runde zwei für Interviewfragen eröffnet

Zwar hat das E-Book-Team von iBooks.to uns bereits zum 01.März diesen Jahres die von unseren Lesern gestellten Interviewfragen beantwortet, aber aufgrund der jüngsten Ereignisse zu ihrem Kauf der illegalen Plattform lesen.to, haben wir erneut um ein Interview gebeten, in der Hoffnung, so vielleicht mehr Details rund um den Kauf zu erfahren. Das wurde uns zugesagt. Hiermit geben wir den Staffelstab wiederum weiter an unsere Leser. Wir bitten um eine zahlreiche Beteiligung und sind gespannt auf eure Fragen! Die Deadline für alle Einreichungen ist der 20. Mai 2018. ... [Read More]
28. April 2018

iBooks.to: täglich abused das Murmeltier

Der illegale E-Book Blog iBooks.to ist nun dazu übergegangen, auf regelmäßiger Basis Sammelpacks mit Tausenden Werken zu veröffentlichen. Doch wer die bis zu 5 GB an Daten für das „Sammelpack“ herunterladen will, muss sich beeilen: die Archive werden bei Share-Online, Oboom und Rapidgator sehr schnell von den Rechteinhabern gemeldet, damit sie zeitnah gelöscht werden. Mittlerweile werden die Archive auf täglicher Basis hochgeladen, damit sie direkt wieder entfernt werden müssen. ... [Read More]
28. März 2018

Piraten können sich nicht beklauen: Gespräch mit Ibooks.to

Im Dezember 2017 ging mit Ibooks.to ein neuer deutschsprachiger E-Book Blog an den Start. Zwar sieht die Seite ein wenig wie Lesen.to aus. Im Gegensatz dazu werden dort aber zuvor unveröffentlichte Werke illegal in Umlauf gebracht. Außerdem sind seit neuestem auch Download-Links für Magazine, Zeitschriften und Comics verfügbar. Dank Eurer Fragen haben wir das Team kürzlich ausführlich zu ihrem Projekt befragt. ... [Read More]
1. März 2018

ibooks.to: Fragen für Interview einreichen

Tarnkappe.info sammelt Fragen für ein Interview mit den Betreibern des illegalen Blogs ibooks.to. Die Deadline für alle Einreichungen ist der 06. Februar 2018. ... [Read More]
6. Januar 2018

Illegale E-Book Szene – Winter 2017

Erneut wollen wir den Lesern von Tarnkappe.info einen ausführlichen Überblick über die illegale E-Book-Szene im Internet bieten. Diese Übersicht kommt in unregelmäßigen Abständen, aber mindestens ein Mal im Jahr, heraus. ... [Read More]
30. Dezember 2017

Mit iBOOKS.TO geht neuer illegaler E-Book-Blog an den Start

Unter dem Motto "Simply Ebooks!" eröffnete offenbar Ende November ein neuer illegaler E-Book-Blog. Das Besondere daran ist, es werden Neuerscheinungen eingekauft. So sind die neuesten Spiegelbestseller genauso im Angebot mit enthalten, wie die gängigen Kategorien: Bestseller/Ebook-Pakete/Sammelpacks, Comic & Manga, Erotik, Krimi & Thriller, Fantasy & Science Fiction, Magazine & Zeitschriften, Neuerscheinungen, Neuigkeiten, Roman & Drama, Sachbuch & Fachbuch sowie Zeitungen. ... [Read More]
7. Dezember 2017

LuL.to: strafrechtliche Verfolgung der Nutzer nicht ausgeschlossen

Die Causa LuL.to geht weiter, wenn auch sehr langsam. Oberstaatsanwalt Thomas Goger, Pressesprecher der Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB), antwortete heute auf unsere Anfrage. Wie zu erwarten war, stehen im Fokus der Ermittlungen in erster Linie die mutmaßlichen Betreiber. Zudem müsse von der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg zu einem späteren Zeitpunkt geprüft werden, ob sich auch „deren Kunden strafrechtlich verantworten müssen“. ... [Read More]
23. Oktober 2017

Nach dem Bust von LuL.to: Quo vadis E-Book Szene?

  Ist die illegale E-Bookquelle mit dem Bust von LuL.to nun für immer versiegt? Genau diese Frage wird sich wohl so mancher Lesefreund, der auf kostenlosen oder preisgünstigen Lesestoff - aus welchen Gründen heraus auch immer - nicht verzichten möchte, schon gestellt haben. Denn auf den einschlägigen Seiten, wie den Boersen, dem Usenet, MyGully, aber auch bei Sumsels Lesen.to bleibt nun seither der Nachschub an Lesestoff offenbar aus. Alles, was in der Release-Szene derzeit noch erscheint, sind ausschließlich aktuelle Zeitungen & Zeitschriften. ... [Read More]
9. Juli 2017